Anzeige

PDC Dart WM 2017 - 2. Runde, Tag 10, Abend: Barney stark, Taylor im Glück, van Gerwen übersteht Krimi!

Dienstag, 27. Dezember 2016 22:24 - Dart News von dartn.de

Raymond van Barneveld - PDC Dart WM 2017 - 2. Runde

Am heutigen 10. Turniertag der PDC World Darts Championship 2017 ging es nach der turbulenten Nachmittagssession mit den nächsten drei Zweitrundenpartien weiter. Und es war der Abend der Superstars, zuerst durfte der 5-fache Weltmeister Raymond van Barneveld gegen Alan Norris ans Oche treten, dann traf der 16-fache Rekord Weltmeister Phil Taylor auf seinen WM Finalgegner des Jahres 2004 Kevin Painter. Zur Krönung folgte am Ende des Abends dann noch die aktuelle Nr. 1 und der Top Favorit auf den Titel Michael van Gerwen, der gegen den Spanier Cristo Reyes antreten musste. Hochklassige Spiele waren also bereits im Vorfeld garantiert...

 

Raymond van Barneveld pulverisiert doppelschwachen Alan Norris

Von Anfang des Matches an ließ Raymond van Barneveld keinen Zweifel daran, daß er es war, der heute in diesem Ring den Ton angeben wollte. Die ersten beiden Sätze sicherte er sich sehr souverän in jeweils 3:0 Legs, wobei er im ersten Satz "Chuck" Norris keinen einzigen Dart auf Doppel gegeben hat. Und auch den dritten Satz sicherte sich der Mann aus Den Haag glatt in drei Sätzen, an dieser Stelle war Norris bereits angezählt, aber im vierten Satz gab es dann doch noch einmal Gegenwehr von ihm, er konnte in diesem Satz sogar mit 2:1 in Führung gehen, aber ein beeindruckendes 121er Finish von "Barney" brachte den 2:2 Legausgleich, im entscheidenen 5. Leg stellte sich der Niederländer dann mit einer 168 auf 16 Punkte Rest, welche er dann in der kommenden Aufnahme mit dem 2. Pfeil checken konnte. Die Doppelquote von 18,18% war für Norris heute einfach zu wenig, er hätte die wenigen Chancen, welche sich ihm geboten haben konsequenter ausnutzen müssen, um einen derart stark auftretenden van Barneveld ins Wanken zu bringen. Im Achtelfinale trifft er nun auf Adrian Lewis, ein Spiel welches sich zu einem absoluten Kracher entwickeln könnte.

 

Painter nutzt Chancen gegen Taylor nicht aus!

Eins muss man schon vorweg schicken, das Spiel zwischen Taylor und Painter war auf keinen Fall ein hochklassiges Spiel was die Averages anging. Gleich im ersten Satz ging Taylor mit 2:0 in Führung, bevor Painter mit einem sehenswerten 101er Finish auf 1:2 verkürzen konnte. Allerdings verpasste er den einen Dart auf Tops zum 2:2 Legausgleich, was Taylor sofort mit einem Dart auf die Doppel 8 bestrafte. Im Zweiten Satz vergab Painter in der gleichen Situation sechs(!) Darts zum 2:2 Ausgleich, am Ende ging dann auch dieser Satz in 3:1 Legs an "The Power". Im dritten Satz ging "The Artist" sogar jedes Mal in Führung (1:0 und 2:1), bevor er wiederum 3 Darts auf die Doppel, dieses Mal sogar zum Satzgewinn, vergab. Ab diesem Zeitpunkt war der Widerstand gebrochen, der letzte Satz ging glatt in 3:0 Legs an Taylor. Mit seinem Average von knapp 93 Punkten wird Taylor sicherlich nicht zufrieden sein. Der nächste Gegener (entweder Max Hopp oder Kim Huybrechts) wird es ihm sicherlich nicht so einfach machen.

Im folgenden das Interview, welches die Kollegen von Tungsten Tales nach dem Spiel mit Phil Taylor geführt haben,

 

Reyes fordert van Gerwen alles ab

Das Spiel zwischen der Nr. 1 der Weltrangliste Michael van Gerwen und Cristo Reyes schien auf dem Papier im Vorfeld klar entschieden zu sein, auf der einen Seite 25 Titel, welche sich MvG in diesem Jahr bei der PDC sichern konnte, auf der anderen Seite die aktuelle Nr. 33 der Weltrangliste mit keinem nennenswerten Titelgewinn in diesem Jahr. Zum Glück war es dann aber am Ende alles andere als einseitg. Den ersten Satz sicherte sich "Mighty Mike" noch erwartungsgemäß, ohne daß sein Gegner auch nur einen Dart auf die Doppel werfen durfte. Aber bereits im 2.Satz bewies der Spanier aus welchem Holz er geschnitzt ist: Er startete mit einer 180 in den Satz und sicherte sich den 2. Satz ebenfalls "zu Null" um das Spiel wieder ausgeglichen zu gestalten. Im nächsten Satz ging MvG dank eines 161er Finish mit 2:0 in Führung, aber Reyes kämpfte sich dank eines 100er Finish (20, D20, D20) und dem kommenden Leg auf 2:2 heran, am Ende ging der Satz aber doch in 3:2 Legs an den Niederländer. Satz vier sicherte sich van Gerwen dann recht souverän in 3:1 Legs (u.a. mit einem 164er Finish im ersten Leg) - damit war er nur noch einen Satz vom Sieg entfernt. Aber auch hier zeigte Reyes warum er "The Spartan" genannt wird, er kämpft immer bis zum Schluß. Zwar ging MvG noch mit 2:1 in Führung und startete das Leg zum Match mit einer 180, aber Reyes hielt selber mit einer 180 dagegen und sicherte sich das Leg in 11 Darts, bevor er auch das fünfte Leg in diesem Satz für sich entschied und das Match damit beim Stand von 3:2 in die Verlängerung schickte. Im 6. Satz spielte der Spanier dann weiter wie vorher, er vergab aber einen Satzdart auf die Doppel 16 um das Spiel auszugleichen. Solch eine Chance ließ sich die Nr. 1 natürlich nicht entgehen, mit 3:2 gewann er auch das 5. Leg dieses Satzes, nachdem Reyes zuvor einen weiteren Satzdart auf die Doppel 18 vergeben hatte.
Am Ende stellte Reyes dann aber trotzdem einen neuen Rekord auf, denn sein Average von 106,07 Punkten war der höchste Average, den jemals ein unterlegener Spieler bei der Dart Weltmeisterschaft erzielen konnte. Ein Rekord, der Reyes aber letztendlich egal sein dürfte. Van Gerwen übersteht nach dem Schock im letzten Jahr gegen René Eidams in der ersten Runde in diesem Jahr in der 2. Runde ein weiteres äußerst enges Spiel.

MvG gewinnt einen Krimi gegen Cristo Reyes - PDC Dart WM 2017

 

Morgen Mittag letzte Spiele der 2. Runde

Morgen Mittag geht es dann mit drei der noch vier ausstehenden Spielen der 2. Runde weiter, dort wird es dann aus deutscher Sicht wieder interessant, denn Max Hopp ist der letzte deutschsprachige Spieler, der nach dem Ausscheiden von Mensur Suljovic noch im Turnier ist, sollte er sein Spiel gegen den Belgier Kim Huybrechts gewinnen, würde im Achtelfinale kein Geringerer als Phil Taylor auf ihn warten...

 

Ergebnisse und Statistiken - Tag 10 - Abend:

Di. 27.12.2016 - 21 Uhr: (Abend)
Raymond van Barneveld (12) 4-0 Alan Norris (21) (3:0, 3:0, 3:0, 3:2)
Phil Taylor (4) 4-0 Kevin Painter (3:1, 3:1, 3:2, 3:0)
Michael van Gerwen (1) 4-2 Cristo Reyes (32) (3:0, 0:3, 3:2, 3:1, 2:3, 3:2)

Raymond van Barneveld 4-0 Alan Norris
 17 100+ 13
 12 140+  15
 7 180  2
 103,59 Average  97,03
 121 High Finish  64
42,86 % Checkout % 18,18 %

 

 Phil Taylor
4-0 Kevin Painter
 20 100+ 23
 7 140+  9
 2 180  3
 92,73 Average  90,52
 167 High Finish  121, 101
35,29 % Checkout % 23,53 %

 

 Michael van Gerwen
4-2
Cristo Reyes
 24 100+ 26
 23 140+  22
 11 180  5
 105,24 Average  106,07
 164 High Finish  100
36,84 % Checkout %

57,89 %


Vorschau auf Mittwoch-Nachmittag:

Mi. 28.12.2016 - 14 Uhr: (Nachmittag)
Kim Huybrechts (13)  - Max Hopp
James Wade (6) - Steve Beaton (27)
Jelle Klaasen (10) - Brendan Dolan (23)

Sport1 und DAZN übertragen alle Spiele komplett live.

Weitere Informationen zur Dart Weltmeisterschaft 2017:

Alle Informationen zur WM gibts auf unserer [Dart WM Turnierseite]
Der PDC Dart WM 2017 [Spielplan]
Die Sendetermine von Sport1 [Sport1 Übertragungszeiten]
Hier gibts den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

[pe]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed