Startseite » Dart Profis - Kim Huybrechts - "The Hurricane"

Dart Profis - Kim Huybrechts - "The Hurricane"

Kim Huybrechts

Der Belgier Kim Huybrechts hinterließ einen ersten bleibenden Eindruck bei der BDO, als er sich im Jahr 2009 für die Winmau World Masters qualifizieren konnte. Hier unterlag er allerdings sofort mit 1:3 gegen Steve West. Im Qualifikatikonsturnier für die BDO Lakeside WM 2011 unterlag er im entscheidenden Spiel gegen den Deutschen Arno Merk. Seinen eigentlichen Durchbruch jedoch schaffte "The Hurricane", als er im Jahr 2011 anfing bei der PDC mitzuspielen. So erreichte er bei der PDC Players Championship in Wien 2011 das Halbfinale, wo er 5:6 gegen Denis Ovens unterlag. Durch das Erreichen des Viertelfinals bei der Players Championship in Nuland qualifizierte er sich über die European Order of Merit für die European Darts Championship in Düsseldorf, wo er nach Siegen über Antonio Alcinas (6:2) und Wes Newton (10:8) erst im Viertelfinale mit 8:10 gegen den damals amtierenden Weltmeister Adrian Lewis unterlag.Kim Huybrechts PDC Dart WM 2011

Über einen 15. Platz in der Players Championship Order of Merit qualifizierte er sich für die PDC Dart WM 2012, wo er nach Siegen über Brendan Dolan (3:0), James Richardson (4:1) und Paul Nicholson (4:1) ein weiteres Mal das Viertelfinale eines Major-Turniers erreichte. In diesem verlor er dann jedoch mit 3:5 gegen den späteren Finalisten Andy Hamilton.

Kim ist aktuell einer der aufstrebendsten Spieler der PDC, viele Experten trauen ihm in den nächsten Jahren den ein oder anderen Sieg bei einem Major-Turnier zu. Er ist der jüngere Bruder von Ronny Huybrechts, der ebenfalls erfolgreich Dart spielt und u.a. dreifacher belgischer Meister sowie Sieger bei diversen WDF/BDO-Turnieren war. Zudem ist er mit Dana Huybrechts (ehemals Verhaegen) verheiratet, die ihrerseits eine passable Dartspielerin ist. Huybrechts gilt quasi als Kind der PDC-Europe, da er als erster Spieler vom neu eingeführten System der European-Tour so profitieren konnte, dass er sich auf der Pro-Tour zu einem gestandenen Spieler etablieren konnte. Kim Huybrechts

Im Jahr 2012 feierte Huybrechts bei den Players Championship Finals den bisher größten Erfolg seiner Karriere als er es bis in das Finale schaffte und sich dort Phil Taylor mit 6:13 geschlagen geben musste. Beim World Cup of Darts 2013 erreichte Kim mit seinem Bruder Ronny das Finale und widmeten diesen Erfolg ihrem wenige Wochen zuvor verstorbenen Vater Ludo. Huybrechts konnte 2013 zudem das Dutch Darts Masters in Venray durch einen 6:3-Finalerfolg über Brendan Dolan gewinnen. Beim Grand Slam of Darts 2013 schaffte er es ins Viertelfinale, unterlag dort aber Adrian Lewis. Ein Jahr später spielte Huybrechts an gleicher Stelle wohl eines seiner besten Turniere seines Lebens und gegen Michael van Gerwen wohl das beste Spiel, das er jemals auf der großen Bühne gezeigt hat. Er bezwang den Niederländer im Viertelfinale mit 16:10 und spielte dabei zusätzlich einen 9-Darter. Im Halbfinale verlor er anschließend im Decider mit 15:16 gegen Dave Chisnall. Nach seinen überzeugenden Leistungen wurde Huybrechts 2015 als erster Belgier für die Premier League eingeladen, belegte am Ende jedoch den letzten Platz. Mit dem Sieg beim European Darts Grand Prix 2015 sicherte sich "The Hurricane" seinen zweiten Titel auf der European-Tour. Das Jahr 2016 lief für Kim schwer an, im weiteren Verlauf fand er jedoch wieder zu alter Form und erreichte auf der Pro-Tour mehrmals das Halbfinale und schaffte es beim World Grand Prix in Dublin ins Viertelfinale, wo er Gary Anderson mit 1:3 unterlag.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Kim Huybrechts
Spitzname: The Hurricane (der Hurrikan/der Orkan)
Geburtstag: 16.11.1985
Geburtsort: Antwerpen (Belgien)
Heimatort:
Antwerpen (Belgien)
Nationalität:  Belgier
Familienstand: verheiratet mit Dana
Kinder: Eins
Spielt Dart seit: 1996
Profi seit: 2011
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Unicorn Huybrechts 24g
Sponsoren:
Unicorn
9-Darter:
Grand Slam of Darts 2014 und drei weitere auf der Pro-Tour
Einlaufmusik:
"Hi Ho Silver Lining" von Jeff Beck
Offizielle Webseite: kimhuybrechts.com
Twitter: https://twitter.com/KimHuybrechts

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: Viertelfinale 2012
Players Championship Finals: Runner-Up 2012
World Cup of Darts: Runner-Up 2013 mit Ronny Huybrechts
Grand Slam of Darts: Halbfinale 2014
European Championship: Halbfinale 2012
World Grand Prix: Viertelfinale 2016
The Masters: Viertelfinale 2016
UK Open: Achtelfinale 2012, 2015 und 2016
World Series of Darts Finals: Achtelfinale 2016
Premier League: 10.Platz 2015
World Matchplay: 1.Runde 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016

PDC-Turniere:
European-Tour: Sieger Dutch Darts Masters 2013 und European Darts Grand Prix 2015
Pro-Tour: Sieger UK Open Qualifier 2013

BDO-Major:
World Masters: Achtelfinale 2009
WDF World Cup Singles: Letzte 64 2009
WDF Europe Cup Singles: Letzte 64 2010

Weitere Turniere:
Belgium Gold Cup: Sieger 2007
Belgium National Championships: Sieger 2007
Belgium Open Pairs: Sieger 2013 und 2014
Flanders Open: Sieger 2008
Killarney Pro Tour: Sieger 2013
Oost Vlaanderen: Sieger 2011
Open Venlo:
Sieger 2011
WDF Europe Cup Team:
Sieger 2010

[zurück zur Auswahl]