Anzeige

Welsh Open Darts 2017: Durrant und Winstanley siegreich

Dienstag, 16. Mai 2017 17:04 - Dart News von dartn.de

Welsh Open 2017 Glen Durrant

Am vergangenen Wochenende fanden im Prestatyn Sands Holiday Park in North Wales die diesjährigen Welsh Open statt. Bei den Herren sicherte sich im Katogorie A+ Turnier der Weltranglistenerste Glen Durrant den Titel, bei den Damen war Lorraine Winstanley erfolgreich. Außerdem wurden im Rahmen dieses Turnier die letzten Plätze für die BDO World Trophy ausgespielt. Hier konnten sich mit Jeff Smith und Martin C. Atkins zwei bekannte Namen auf den letzten Drücker für das Major-Turnier in zwei Wochen qualifizieren.

Das Teilnehmerfeld der Welsh Open konnte sich auch in diesem Jahr wieder kräftig sehen lassen. Nebem dem Sieger von 2015 und Weltranglistenersten Glen Durrant, waren auch Martin Adams, Jeff Smith, Darryl Fitton, Jamie Hughes, Scott Mitchell, Scott Waites, Danny Noppert und Mark McGeeney in Wales am Start, insgesamt meldeten 884 Herren für das Turnier. Bei den Damen wurde das 254 Spielerinnen umfassende Feld von der dreimaligen Siegerin Deta Hedman angeführt, auch Lorraine Winstanley und Aileen de Graaf waren am Start. Im ersten Halbfinale in der Herren-Konkurrenz bekam es Glen Durrant mit seinem Landsmann Scott Baker zu tun, den er mit 5:3 besiegen konnte. Das zweite Semifinale ging an den zweifachen BDO-Weltmeister Scott Waites, der den diesjährigen WM-Finalisten Danny Noppert mit 5:4 bezwang. Im Finale drehte Glen Durrant dann einen frühen Rückstand und holte sich auf der D16 mit 6:4 den Turniersieg, seinen zweiten Erfolg bei den Welsh Open nach 2015. Durrant scheint rechtzeitig vor der BDO World Trophy wieder in Bestform zu sein. Bei den Damen holte sich Lorraine Winstanley ihren Premierentitel. Nachdem die Ehefrau von Dean Winstanley im Halbfinale Fallon Sherrock mit 4:2 besiegte, traf sie im Finale auf Lisa Ashton, die zuvor gegen Trina Gulliver keine Probleme hatte. In einem spannenden Finale behielt Winstanley mit 5:4 die Oberhand und feierte einen ihrer größten Erfolge.

Im Herren-Doppel siegten die Schotten Cameron Menzies und Ryan Hogarth im Finale mit 3:1 über die walisisch-englische Paarung Wayne Glover und Garry Thompson. In der Damen-Doppel-Konkurrenz waren die beiden Engländerinnen Ann Marie Potts und Linda Ithurralde etwas überraschend mit 3:2 über die Mutter-Tochter-Paarung Lisa & Danielle Ashton siegreich. Für Lisa Ashton waren dieses Wochenende die Finalspiele kein gutes Pflaster, auch im Mixed musste sich Ashton an der Seite von Jeff Smith den Niederländern Sharon Prins und Richard Veenstra mit 0:2 geschlagen geben.

Das Turnier der Junioren wurde vom schottischen Jugend-WM-Finalisten Nathan Girvan gewonnen, der sich im Finale mit 3:2 gegen den Engländer Jack Vincent durchsetzte. Bei den Mädchen war das Wunderkind Beau Greaves erfolgreich, gegen die Einheimische Jessica Bonner gewann Greaves das Endspiel mit 3:0 und spielte dabei einen Average von 77,73 Punkten, der sogar um ca. acht Punkte höher war, als der Siegeraverage von Nathan Girvan.

Alle Finalspiele vom Sonntag können unter folgendem Link auf Youtube nachgeschaut werden.


Im Rahmen des Turnier wurden am Freitag sowohl bei den Herren als auch bei den Damen die letzten freien Plätze für die BDO World Trophy, das nächste Major-Turnier der BDO, ausgespielt. Dabei qualifizierten sich mit Jeff Smith und Martin Atkins auch zwei bekannten Namen bei den Herren, dazu kommt mit Carl Dennel ein weiterer Engländer. Bei den Damen sicherten sich Maria O'Brien und Lindsey Ashton die letzten beiden freien Plätze. Die Ergebnisse der Qualifier findet ihr etwas weiter unten.

 

Ergebnisse Welsh Open:

Herren Einzel
Viertelfinale:
Glen Durrant 4-0 Conan Whitehead
Scott Baker 4-0 Willem Mandigers
Scott Waites 4-3 Cameron Menzies
Danny Noppert 4-3 Richard Veenstra

Halbfinale:
Glen Durrant 5-3 Scott Baker (95.25 - 80.25)
Scott Waites 5-4 Danny Noppert (95.55 - 97.26)

Finale:
Glen Durrant 6-4 Scott Waites (93.81 - 90.30)
[Alle Ergebnisse]

 
Damen Einzel
Viertelfinale:
Fallon Sherrock 4-2 Deta Hedman
Lorraine Winstanley 4-3 Anastasia Dobromyslova
Trina Gulliver 4-2 Rhian Edwards
Lisa Ashton 4-2 Paula Jacklin

Halbfinale:
Lorraine Winstanley 4-2 Fallon Sherrock (75.09 - 77.31)
Lisa Ashton 4-1 Trina Gulliver (79.98 - 71.25)

Finale:
Lorraine Winstanley 5-4 Lisa Ashton (83.52 - 81.66)
[Alle Ergebnisse]


Herren Doppel
Finale:
Ryan Hogarth/Cameron Menzies 3-1 Wayne Glover/Garry Thompson
[Alle Ergebnisse]

Damen Doppel
Finale:
Ann Marie Potts/Linda Ithurralde 3-2 Lisa Ashton/Danielle Ashton
[Alle Ergebnisse]

Mixed
Finale:
Richard Veenstra/Sharon Prins 2-0 Jeff Smith/Lisa Ashton
[Alle Ergebnisse]

Jungen
Finale:
Nathan Girvan 3-2 Jack Vincent (69.39 - 68.46)
[Alle Ergebnisse]

Mädchen
Finale:
Beau Greaves 3-0 Jessica Bonner (77.73 - 51.18)
[Alle Ergebnisse]

 

BDO World Trophy Qualifier:

Herren

Letzte 12:
Jeff Smith 4-1 Wayne Warren
Rhys Hayden 4-2 Mitchell Butler
Carl Dennel 4-3 John O'Shea
Steve Robertson 4-3 Tom Gregory
Daniel Day 4-3 Gary Stafford
Martin C. Atkins 4-3 Dave Parletti

Finalrunde:
Jeff Smith 5-4 Rhys Hayden
Carl Dennel 5-4 Steve Robertson
Martin C. Atkins 5-0 Daniel Day
[Alle Ergebnisse]

Damen

Letzte 8:
Maria O'Brien 4-0 Tricia Wright
Karolina Podgorska 4-0 Robyn Byrne
Sarah Roberts 4-2 Julie Thompson
Lindsey Ashton 4-3 Julie Duckett

Finalrunde:
Maria O'Brien 4-1 Karolina Podgorska
Lindsey Ashton 4-3 Sarah Roberts
[Alle Ergebnisse]

Preisgelder Welsh Open 2017:

Herren:
Sieger: £5.000
Runner-Up: £2.400
Halbfinale: £1.200
Viertelfinale: £500
Achtelfinale: £250
Letzte 32: £120
Letzte 64: £60

Gesamt: £17.640

Damen:
Siegerin: £2.000
Runner-Up: £1.000
Halbfinale: £350
Viertelfinale: £150
Achtelfinale: £80
Letzte 32: £50
Letzte 64: £25

Gesamt: £6.540


Alle weiteren Informationen zum Turnier gibt es auf unserer [Turnierseite]

Foto-Credit: Youtube Welsh Open

[mvdb]

Quelle: BDO - British Darts Organisation

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed