Dart Profis - Irina Armstrong - "Ice Baby"

Irina Armstrong

Die gebürtige Russin Irina Armstrong gehörte lange Zeit zu den besten Damen bei der BDO. Sie lebt mit ihrem Mann John bereits seit Jahren in Deutschland, weshalb sie international auch inzwischen für den DDV an den Start geht. Ursprünglich spielte sie Bowling auf einem hohen Niveau, bevor sie zum ersten Mal schwanger wurde und sich dann für das Dartspielen entschied. Dort konnte sie sich schnell bis in die Weltspitze vorankämpfen. So gewann sie die u.a. die Belgium Open und die Finland Open, bevor sie 2007 beim World Cup in Rosmalen einen ihrer bisher größten Erfolg feiern konnte, als sie gemeinsam mit ihrer Landsfrau Anastasia Dobromyslova den Doppel Titel gewinnen konnte. Im Jahr 2008 gewann sie die French Open, die Dortmund Open, den German Gold Cup, die Open Holland und das Primus Masters. Sie erreichte das Finale der England Open, der Swiss Open und der Danish Open und stand am Ende des Jahres auf Platz 3 der Dart Weltrangliste.

Irina Armstrong - Ice BabyIrina Armstrong legte eine herausragende Karriere hin. 2009 wurde sie für das Zuiderduin Masters eingeladen, wo sie gegen die spätere Siegerin Julie Gore unterlag. Ihr WM-Debüt gab "Ice Baby" im Jahr 2010, wo sie das Viertelfinale erreichte. Es folgten unzählige Siege bei Open Turnieren, unter anderem bei den Czech Open. Erneut nahm sie 2011 an der BDO-Weltmeisterschaft teil, wo sie es bis ins Halbfinale schaffte. Dort verlor sie gegen die spätere Siegerin Trina Gulliver. 2011 nahm sie erneut an den Zuiderduin Masters teil. Die Jahre 2011 und 2012 schloss sie in der WDF-Weltrangliste als Zweite ab. Nach vielen weiteren Siegen bei großen WDF-Open-Turnieren qualifizierte sich Armstrong auch 2013 für die WM, wo sie im Entscheidungssatz des Viertelfinals gegen Sharon Prins unterlag. Eine starke Performance legte Armstrong, damals bereits für Deutschland spielend, beim WDF World Cup 2013 an den Tag. Dort konnte sie sich bis ins Finale spielen, wo sie mit 5:7 gegen Deta Hedman verlor. Bei der WM revanchierte sie sich gegen Sharon Prins, unterlag aber wieder gegen Hedman.

Ihre letzte Lakeside-WM spielte sie 2015, wo sie gegen Anastasia Dobromyslova in Runde 1 verlor. Doch damit war die Karriere von Armstrong noch lange nicht beendet. Ihr Fokus verschob sich allerdings nun auf die WDF Turniere in Deutschland und die DDV Rangliste. Viermal in Folge gewann sie die German Masters. Auch für die PDC-WM versuchte sich Armstrong zu qualifizieren, 2018 scheiterte im Achtelfinale an Silvia Dolores Keller.  Bei den Bull's German Masters 2019 kam sie ins Halbfinale. Insgesamt 20 Ranglistenturniere konnte Armstrong bereits beim DDV gewinnen. Oftmals steht sie damit an der Spitze der Liste und spielt weiterhin fleißig in der Nationalmannschaft.

[zurück zur Auswahl]

 

 

Fakten zur Person:

Name: Irina Armstrong
Spitzname: Ice Baby
Geburtstag: 06.12.1970
Geburtsort: Vologda, Russland
Heimatort: Gangelt, Deutschland
Nationalität: Russland / Deutschland
Familienstand: Verheiratet mit John Armstrong
Kinder: Zwei (Christian und Ksenia)
Spielt Dart seit: 2001
Profi seit: -
Darts:
23g Unicorn
Sponosren: Unicorn (während ihrer Zeit der BDO-WM Teilnahmen)
Händigkeit: Rechtshänderin
Einlaufmusik: "Ice Ice Baby" von Vanilla Ice
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO-Major:
BDO World Championship: Halbfinale 2011
World Masters: Viertelfinale 2008 und 2013
BDO World Trophy: Halbfinale 2014
WDF Europe Cup: Halbfinale 2014
WDF World Cup: Runner-Up 2013
Zuiderduin Masters: Halbfinale 2009

Weitere Turniere:
DDV Deutsche Meisterschaft: Siegerin 2012
DDV German Masters:
Siegerin 2011, 2012, 2013, 2014
DDV Ranglistenturnier Berlin:
Siegerin 2011
DDV/WDF Ranglistenturnier Dinslaken:
Siegerin 2017
DDV Ranglistenturnier Ebstorf:
Siegerin 2018
DDV Ranglistenturnier Iserlohn:
Siegerin 2013
DDV Ranglistenturnier Karlsruhe:
Siegerin 2014
DDV Ranglistenturnier Nürnberg:
Siegerin 2013, 2016, 2018
DDV Ranglistenturnier Rockenhausen:
Siegerin 2018
DDV Ranglistenturnier Steinfurt:
Siegerin 2017, 2x2019, 2x2020
DDV/WDF Ranglistenturnier Sylt:
Siegerin 2x 2018, 2019
DDV Ranglistenturnier Uelzen:
Siegerin 2019
DDV Ranglistenturnier Wörth:
2x Siegerin 2014
Womens Brabant Open:
Siegerin 2002
Womens Belgium Open: Siegerin 2006
Womens Czech Open: Siegerin 2010
Womens Denmark Open: Siegerin 2011, 2012
Womens Dortmund Open: Siegerin 2008
Womens England Open: Siegerin 2009
Womens Finland Open: Siegerin 2007
Womens French Open: Siegerin 2008, 2010 und 2012
Womens German Gold Cup: Siegerin 2008, 2009 und 2015
Womens Hungarian Open: Siegerin 2011
Womens Kirchheim Classic: Siegerin 2016
Womens Kirchheim Open: Siegerin 2016
Womens Luxembourg Open: Siegerin 2011
Womens Münsterland Classic: Siegerin 2015
Womens Swedish Open: Siegerin 2011
Womens Swiss Open: Siegerin 2010, 2011
Womens Tops of Ghent: Siegerin 2012
Womens World Cup Pairs: Siegerin 2007 mit Anastasia Dobromyslova

Foto-Credit: Nico Blank/DDV

[zurück zur Auswahl]