Anzeige

Grand Slam of Darts 2016 - Erster Achtelfinaltag: Taylor und van Gerwen souverän

Mittwoch, 16. November 2016 17:31 - Dart News von dartn.de

Grand Slam of Darts 2016 Achtelfinale Phil Taylor

Der fünfte Tag des Grand Slam of Darts 2016 in der Civic Hall von Wolverhampton war gleichzeitig der erste von zwei Achtelfinaltagen. Das heißt am heutigen Mittwoch wurden vier Achtelfinalpartien ausgetragen. Mit Phil Taylor gegen Jeff Smith und Peter Wright gegen Darryl Fitton bekamen die Fans gleich zwei hochkarätige PDC vs. BDO Duelle zu sehen. Ebenso hatte der Topfavorit auf den Turniersieg, Michael van Gerwen, sein Match gegen Robert Thornton. Auch die Distanz der Matches wurde nun deutlich nach oben geschraubt. In der Gruppenphase waren es noch "Best of 9" Legs, im heutigen Achtelfinale wird "Best of 19" gespielt.

Das erste Spiel des Abends wurde gleich ein echtes Drama. Brendan Dolan aus Nordirland und Gerwyn Price aus Wales waren im gesamten Spiel gleichauf. Lediglich zu Beginn konnte Gerwyn Price leicht mit 5-2 davonziehen, dies konnte Dolan aber schnell zum 5-5 korrigieren. Beim Stand von 9-8 hatte Gerwyn Price einen Matchdart auf die Doppel 20, den er knapp daneben warf. Damit kam es zum Decider, also dem Entscheidungsleg. Brendan Dolan startete perfekt mit einer 180 in das für ihn wichtigste Leg des bisherigen Turnierverlaufs. Dies konnte Price nicht mehr aufholen und so nutzte Brendan Dolan gleich seinen ersten Matchdart auf der Doppel 16 zum Einzug in das Viertelfinale. Dort wartet nun der Sieger der Partie Michael van Gerwen gegen Robert Thornton auf ihn.

Das zweite Spiel bestritt der 16-fache Weltmeister Phil Taylor gegen den Kanadier Jeff Smith, der in diesem Jahr im Finale der BDO-WM stand. Ganz so die Spannung wie im ersten Match kam hier nicht auf. "The Power" zeigte einmal mehr, dass man ihn immer auf der Rechnung haben muss. Zwischenzeitlich spielte er einen 105er-Average und hatte eine richtig gute Doppelquote. Er spielte das Match von vorne weg und Smith hatte wenig entgegen zu setzen. Dem Kanadier gelang kein einziges Break, Taylor spielte alle "seine" Legs souverän und stark. Das einzige Ausrufezeichen von Smith war ein 152er-Finish mit dem er zwischenzeitlich auf 3-7 verkürzte. Am Ende war es bei Taylor ein 99er-Average, der zu einem souveränen und nie gefährdeten 10-5 Erfolg geführt hat. Taylor steht im Viertelfinale, für Smith ist das Turnier trotz teilweise guter Darts mit dem Achtelfinale zu Ende.

Im vorletzten Spiel des Abends zeigte Michael van Gerwen einmal mehr wieso er die Nummer 1 der Welt und damit natürlich auch der absolute Topfavorit auf den Turniersieg beim Grand Slam ist. Er bezwang Robert Thornton ungefährdet mit 10-5. Der Niederländer spielte einen Average von über 103 Punkten und da konnte der Schotte nicht wirklich mithalten. Er hätte zu Beginn des Spiels sogar die Möglichkeit gehabt, mit 3-2 in Führung zu gehen, doch er verpasste seine Breakchance. Daraufhin checkte van Gerwen zum 3-2, machte nach der Pause das 4-2 und zog davon. In diesem Moment war klar, dass es hier heute nicht viel zu holgen gibt für Thornton. Das Match beendete "Mighty Mike"  mit einem 12-Darter. Im Viertelfinale spielt der Niederländer nun gegen den Nordiren Brendan Dolan.

Den Abschluss dieses Dart-Abends machten der ehemalige WM-Finalist Peter Wright gegen den amtierenden World Darts Trophy Sieger der BDO, Darryl Fitton. In der ersten Session war das Spiel noch sehr ausgeglichen, bis zum 2-2 brachten beide ihren Anwurf durch und Fitton konnte Wright im letzten Leg vor der Pause zum 3:2 aus seiner Sicht breaken. Doch genau eben diese anschließende Pause tat dem "Dazzler" überhaupt nicht gut. Wright gewann in der zweiten Session alle fünf Legs und auch nach der zweiten Pause konnte Fitton kein einziges Leg mehr aufs Scoreboard bringen und verlor schließlich nach acht verlorenen Legs in Serie mit 3-10. Fitton kam nach der ersten Pause völlig aus dem Konzept, jedoch erhöhte Wright auch die Schlagzahl und konnte sein Niveau vor allem im Scoring deutlich anheben. Im Viertefinale trifft Wright damit am Freitag auf Phil Taylor.

 

Am morgigen Donnerstag geht es weiter mit den letzten vier Achtelfinalspielen. Unter anderem trifft da der Weltmeister Gary Anderson auf Danny Noppert.  Auch das Spiel Raymond van Barneveld gegen Glen Durrant verspricht einiges.

 

Ergebnisse und Statistiken vom Mittwoch:

Achtelfinale - Teil 1:
Gerwyn Price 9-10 Brendan Dolan
Phil Taylor (4) 10-5 Jeff Smith
Michael van Gerwen (1) 10-5 Robert Thornton (8)
Peter Wright (5) 10-3 Darryl Fitton

Gerwyn Price 9-10 Brendan Dolan
15 100+ 29
11 140+ 7
1 170+ 1
4 180 7
89.38 Average 91.36
40 High Finish 160
5 Breaks of Throw 5
9/21 - 43% Checkout % 10/27 - 37%



Phil Taylor 10-5 Jeff Smith
20 100+ 20
11 140+ 6
1 170+ 2
3 180 0
98.04 Average 91.54
100 High Finish 152
2 Breaks of Throw 0
10/24 - 42% Checkout % 5/19 - 26%

 

 Michael van Gerwen 10-5 Robert Thornton
14 100+ 20
11 140+ 8
2 170+ 0
6 180 4
103.24 Average 94.23
170 High Finish 145
3 Breaks of Throw 1
10/25 - 40% Checkout % 5/11 - 45%

 

 Peter Wright 10-3 Darryl Fitton
 24 100+ 11
 6 140+ 8
 1 170+ 0
 4 180 3
 99.69 Average  92.14
 106 High Finish  76
 4 Breaks of Throw 1
 10/17 - 59% Checkout % 3/6 - 50%

 

Vorschau auf Donnerstag:

Donnerstag:
Achtelfinale - Teil 2: (ab 20:00 Uhr MEZ)
Jamie Hughes - Chris Dobey
Benito van de Pas - James Wade (6)
Gary Anderson (2) - Danny Noppert
Raymond van Barneveld - Glen Durrant


Sport1 zeigt am morgigen Donnerstag ab 20:00 Uhr alle Spiele LIVE.

Weitere Informationen:

Alle weiteren Informationen zum Grand Slam gibts auf unserer Turnierseite [Grand Slam of Darts]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

[ds]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige