ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

European Championship: Rodriguez schockt Price - auch MvG raus!

Freitag, 28. Oktober 2022 22:46 - Dart News von dartn.de

Überraschungen en masse an Tag zwei der European Championship! Der Österreicher Rowby-John Rodriguez besiegte mit Gerwyn Price die Nummer zwei der Welt. Auf ihn wartet mit Peter Wright nun der nächste schwere Brocken. Auch Michael van Gerwen muss früh die Segel streichen, vier vergebene Matchdarts waren gegen Chris Dobey zu viel. Für die deutschen Spieler lief der Freitagabend weniger gut, Martin Schindler und Gabriel Clemens schieden gegen namhafte Gegner aus.

Rodriguez gelingt Coup gegen Price

Damit hatten vor Turnierbeginn nicht viele gerechnet: Gerwyn Price, die Nummer zwei der Welt, ist bereits in Runde eins ausgeschieden! Rowby-John Rodriguez setzte seinem starken Jahr mit einem Überraschungssieg über den Waliser die Krone auf. Zu Beginn ging es vor allem darum, im Spiel zu bleiben: Price spielte einen 10-Darter zum 2:1 und vergab drei Darts zum 3:1, wodurch keine Lücke zwischen beiden Spielern entstand. So war es Rodriguez, der mit einem 92-Checkout inklusive zweimal Doppel-18 den Big Point landete und sein Break anschließend per 15-Darter bestätigte. Price konnte noch verkürzen, scorte im zehnten Leg jedoch zu schlecht, sodass Rodriguez per 100-Finish über die Ziellinie kam. "Ich bin selbst überrascht", äußerte sich Rodriguez im Interview mit dartn.de.




Van Gerwen vergibt vier Matchdarts - Dobey gewinnt

Auch Michael van Gerwen muss bereits die Segel streichen - trotz Matchdarts! Chris Dobey gelang im Entscheidungsleg die nächste große Überraschung des Abends. Beide starteten gut, die ersten vier Legs blieben in der Reihe. Per 15-Dart-Break ging Dobey mit 3:2 in Führung, per 14-Darter holte er sich das 4:2. Dann begannen die Probleme: Vier Fehler auf Tops im siebten Legs, je ein weiterer im achten und neunten Leg - und van Gerwen bestrafte ihn mit einem 160-Finish zur Führung. Dann war es jedoch der Niederländer, dem die Fehler unterliefen: Vier vergebene Matchdarts gaben Dobey die Chance, im Entscheidungsleg doch noch zum Sieg zu kommen. Diese nutzte der Engländer mit zwei 180ern nacheinander und einem 84-Finish zum 11-Darter.

Schindler unterliegt de Sousa

Trotz eines Averages von über 101 Punkten war für Martin Schindler in Runde eins nichts zu holen. Der unberechenbare Jose de Sousa erwischte einen Sahnetag und spielte seinerseits sogar über 105 Punkte pro Aufnahme. Allerdings waren es auch Schindlers Doppel, die ihm eine Chance aufs Weiterkommen verwehrten. So vergab er zwei Darts zum 1:1 und musste früh einem Rückstand hinterherlaufen. De Sousa sprintete in 12, 13 und 12 Darts zu einer 3:0-Führung und gab seinem Gegner nur ein 13-Dart-Leg ab. Beim Stand von 1:4 vergab Schindler noch einmal drei Doppelchancen, weitere gab es nicht. Im anschließenden Interview mit unserem Redakteur Kevin Barth zollte "The Wall" dem starken Auftritt seines Gegners Tribut.




Clayton wirft Clemens raus

Gabriel Clemens bekam es im letzten Spiel des Abends mit Jonny Clayton zu tun. Ein vielversprechender Start strandete mit zwei vergebenen Breakchancen im zweiten Leg, die den Deutschen auch das Momentum kosteten. Für zwei Legs verabschiedete sich Clemens' Scoring, sodass Clayton komfortabel mit 3:1 in Führung ziehen konnte. Im Anschluss fing sich Clemens wieder, ein 101-Finish bescherte ihm den Anschluss. Auch sein Scoring war wieder da, nur Millimeter trennten ihn vom 170-Finish zum Ausgleich - Clayton erhöhte per 13-Darter wieder auf zwei Legs Vorsprung. Der Waliser verpasste jedoch drei Darts zum 5:2 und ließ seinen Gegner noch einmal herankommen - bis zum dramatischen zehnten Leg. Clayton vergab vier Matchdarts, wodurch Clemens drei Darts zum Ausgleich erhielt. Diese gingen jedoch allesamt daneben, sodass "The Ferret" den Einzug ins Achtelfinale feiern konnte.




Starker Wright trifft nun auf Rodriguez

Die erste Frage über das Spiel von Peter Wright lautet stets: Mit welchen Darts tritt er auf? Zur European Championship packte "Snakebite" mal wieder seine Weltmeister-Darts von 2020 aus - und performte damit auch durchaus weltmeisterlich. Ein Average von über 103 Punkten war letztlich zu viel für Ryan Meikle, der phasenweise gut mithalten konnte, die wichtigen Momente jedoch nicht zu nutzen musste. Im ersten Leg verpasste Meikle einen Dart zum Break, je einen 11-Darter pro Spieler weniger vergab er weitere drei Darts auf Doppel und ließ Wright somit davonziehen. Der Schotte zeigte keine Schwäche und gewann drei der letzten vier Legs in jeweils 15 Darts. Anstelle des Gipfeltreffens mit Gerwyn Price sehen wir Wright in Runde zwei gegen Rowby-John Rodriguez.

Van den Bergh überzeugt

Mit einer guten Performance zog auch Dimitri van den Bergh ins Achtelfinale der European Darts Championship 2022 ein. Einzig im dritten Leg musste der Belgier einen Moment der Schwäche überstehen, als Daryl Gurney bei drei Punkten Rest nicht die Single-1 traf und ihm somit mit dem 19. Dart die Führung überließ. Per 11-Dart-Break stellte van den Bergh später auf 4:2 - der Knackpunkt im Spiel. Der ehemalige World Matchplay Champion kam in weiteren 15 in 17 Darts zum 6:2-Erfolg und zeigte sich im anschließenden Interview mit dartn.de zufrieden.




Cullen scheitert an Ross Smith

Frühes Aus für den Masters Champion! Ein stark aufgelegter Ross Smith beendete Joe Cullens Titelträume jäh. Los ging es mit zwei High Finishes: Der 130 von Smith und der 154 von Cullen, jeweils unter Druck. Der erste Big Point ging noch an den Premier-League-Finalisten: Cullen spielte den 12-Darter zum 3:2 und bestätigte das Break. Im Anschluss drehte jedoch Smith auf, glich in 12 und 11 Darts aus und zog mit einem 14-Darter in Führung. Die Salve des Underdogs zeigte Wirkung: Cullen verpasste drei Darts, um ein Entscheidungsleg zu erzwingen - und unterlag schließlich mit 4:6.

Whitewash im St-Helens-Duell

Zwei erfahrene Spieler aus St Helens nahe Liverpool trafen im ersten Spiel des Abends aufeinander. Dave Chisnall machte mit Stephen Bunting kurzen Prozess, gewann alle sechs Legs in maximal sechs Aufnahmen und holte sich somit den Whitewash. Dabei spielte "Chizzy" einen Average von 107 Punkten, was im Schnitt 14 Darts pro Leg beträgt. Ein Schlüssel zum Sieg waren Buntings Schwierigkeiten auf Doppel: Im zweiten Leg vergab "The Bullet" sieben Darts zum Ausgleich, anschließend wurde er komplett überrollt.


Am Samstag wird verteilt auf zwei Sessions die zweite Runde ausgetragen. Jeweils vier Partien stehen am Nachmittag ab 13:45 Uhr MESZ sowie am Abend ab 20:00 Uhr MESZ an. DAZN und Sport1 übertragen jeweils live.

Ergebnisse Freitag:

Freitag, 28.10.2022:
Abend-Session: (ab 18:45 Uhr MESZ)
1. Runde:
Dave Chisnall 6-0 Stephen Bunting (107,36 - 82,52)
Dimitri van den Bergh 6-2 Daryl Gurney (101,52 - 89,51)
Joe Cullen 4-6 Ross Smith (94,07 - 101,63)
José de Sousa 6-1 Martin Schindler (105,28 - 101,15)
Peter Wright 6-2 Ryan Meikle (103,41 - 96,17)
Gerwyn Price 4-6 Rowby-John Rodriguez (94,71 - 90,36)
Michael van Gerwen 5-6 Chris Dobey (94,35 - 100,01)
Jonny Clayton 6-4 Gabriel Clemens (97,69 - 97,15)

Vorschau Samstag:

Samstag, 29.10.2022:
Nachmittags-Session: (ab 13:45 Uhr MESZ)
2. Runde:
Vincent van der Voort - Danny Noppert
James Wade - Dirk van Duijvenbode
Luke Humphries - Ryan Searle
Michael Smith - Josh Rock

Samstag, 29.10.2022:
Abend-Session: (ab 20:00 Uhr MESZ)
2. Runde:
Ross Smith - Dimitri van den Bergh
Peter Wright - Rowby-John Rodriguez
Dave Chisnall - Jonny Clayton
Chris Dobey - Jose de Sousa

Preisgeld 2022:

Sieger: £120.000
Runner-Up: £60.000
Halbfinale: £32.000
Viertelfinale: £20.000
Achtelfinale: £10.000
1. Runde: £6.000

Gesamt: £500.000

 

TV-Übertragung 2022:

Wie schon im letzten Jahr wird auch 2022 DAZN alle Spiele der European Championship LIVE und in HD zeigen. Das Turnier kann als Stream auf Smart-TV, Smartphone, PC, Laptop und Tablet verfolgt werden. DAZN zeigt alle Major-Turniere sowie die World Series und die European Tour. Es lassen sich verpasste Spiele jederzeit im Re-Live noch einmal anschauen. Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019. In 2022 überträgt auch Sport1 wieder die European Championship. Die genauen Übertragungszeiten gibt es [hier].

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den European Championship [Turnierseite]
Einen übersichtlichen Turnierbaum findet ihr [hier]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: PDC

[dj]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed