Target Super League Darts Germany 2017 - 4.Spieltag: Langendorf vorneweg, Eidams muss bangen

Montag, 21. August 2017 13:24 - Dart News von dartn.de

Target Super League 2017 4.Spieltag - Maik Langendorf

Die Super League Darts Germany 2017 steuert allmählich auf ihre Zielgerade zu. Am vergangenen Wochenende fand der vierte von fünf Spieltagen im „Checkpoint“ in Darmstadt statt. Mit Maik Langendorf gibt es wieder einen neuen Tabellenführer. Ebenfalls gut unterwegs war der bisherige Spitzenreiter Stefan Stoyke. Während René Eidams wieder um die Final-Teilnahme bangen muss, hat das Schlusslicht der Tabelle eine starke Aufholjagd gestartet.

Langendorf konnte zwölf seiner 15 Partien für sich entscheiden und kommt damit auf insgesamt 46 Punkte. Damit wäre er rechnerisch nur noch aus den Top acht zu verdrängen, wenn er am letzten Spieltag kein einziges Match mehr gewinnt. Insgesamt empfand der Mann aus Hameln den Spieltag als gelungen.

„Die Scores und Doppel kamen gut. Bei den drei Niederlagen konnte ich nicht viel ausrichten. Sowohl René Berndt als auch Martin Schindler haben gegen mich einen Average von über 90 gespielt. Stefan Stoyke hat mir zwei oder drei High Finishes vor der Nase zugezogen.“ Gleichzeitig lobte Langendorf das generell gute Niveau.

„Auch gegen die Gegner von den hinteren Tabellenpositionen musste ich alles geben, um am Ende zu gewinnen. Besonders Frank Kortendieck hat sehr stark gespielt."

Punktgleich dahinter folgt Stefan Stoyke. „The Calm“ bestritt elf Begegnungen erfolgreich und fällt nur aufgrund der schlechteren Legdifferenz hinter Langendorf zurück. Auch er kann damit für die Endrunde am 18. November in Mönchengladbach planen.

Mit fünf Zählern Rückstand belegt Kevin Münch momentan den dritten Platz. Der 29-jährige fuhr dieses Mal nur acht Siege ein und ist von diesem Ergebnis nicht unbedingt begeistert. „Es war ein ganz schlechter Spieltag für mich. Ich habe viel liegen lassen und nicht stabil genug gespielt. Am nächsten Spieltag muss es besser werden.“ Münch räumte ein, zu wenig Zeit für Training gehabt zu haben. Ab sofort will „The Dragon“ sein Pensum aber wieder erhöhen. Ein Jobwechsel ermöglicht es ihm außerdem, wieder mehr Turniere bei der PDC zu spielen.

Die Top vier werden komplettiert von Dragutin Horvat, der zehn Siege holte und damit auf 40 Punkte kommt. Wie auch Kevin Münch hält der Kasseler damit die Position, die er auch schon vor diesem Wochenende inne hatte.

Nach einem unbefriedigenden dritten Spieltag ist Martin Schindler wieder zurück in der Spur. Der 21-jährige verließ elf Mal als Sieger das Board und hat mit 39 Punkten den Anschluss an die Ränge drei und vier hergestellt. In seinem Spiel gegen René Berndt warf "The Wall" mit einem Average von 101,98 den zweiten dreistelligen Average in dieser Spielzeit.

Robert Marijanovic musste hingegen etwas nach oben abreißen lassen. Der Mann aus Freudenstadt erspielte sich acht Siege und hat damit 35 Punkte auf seinem Konto. Dicht auf den Fersen ist ihm René Berndt, der seinen zweiten starken Spieltag in Folge fabriziert hat. Elf Siege sorgten dafür, dass der Liganeuling zwei Plätze gut machen konnte und sich mit 34 Zählern eine gute Ausgangsposition für den letzten Spieltag geschaffen hat. Als Siebter hat er außerdem für den Moment den letzten Platz inne, der für eine Teilnahme am German Darts Masters in Düsseldorf berechtigt.

Noch wichtiger ist Rang acht, der noch gerade so die Teilnahme am Finale der Super League ermöglicht. Auf diesem befindet sich nach vier von fünf Wochenenden Nico Kurz mit 32 Zählern. In sechs von 15 Partien konnte er sich durchsetzen. Am fünften Wochenende sollte es noch einmal ein bisschen mehr sein, um wirklich zum ersten Mal am Endkampf um ein WM-Ticket teilnehmen zu können.

Aus den Top acht vorerst herausgerutscht ist René Eidams. Der Hagener war in sieben Matches siegreich und hat damit einen Punkt Rückstand auf Nico Kurz. Mit einem guten Start ins Wochenende konnte sich Eidams zwischenzeitlich sogar auf Position sieben nach vorne schieben. Eine Serie von Niederlagen ließ „The Cube“ aber wieder zurückfallen.

Mit jeweils 26 Punkten weisen Sascha Stein und Nico Blum schon einen etwas größeren Rückstand auf die begehrten vorderen Plätze auf. Beide bezwangen sechs ihrer Kontrahenten am aktuellen Spieltag. Noch einmal fünf Zähler dahinter folgen Manfred Bilderl und Michael Hurtz. Beide siegten vier Mal.

Ebenfalls vier Erfolge landete Marvin Wehder. Damit hält er weiterhin den bedeutsamen 14. Platz, der den Abstieg gerade noch verhindern würde. Enttäuschend verlief das Wochenende für Holger Rettig. Er konnte nur ein Match gewinnen und hat damit bereits vier Punkte Rückstand aufs rettende Ufer. Die rote Laterne trägt weiterhin Frank Kortendieck, doch die Frage ist, wie lange noch. Gleich neun Spiele riss er sich unter den Nagel und konnte damit sein Punktekonto vervierfachen. Ein ähnlicher Lauf könnte ihm am letzten Wochenende doch noch den Klassenerhalt bringen.

 

Am 07. und 08. Oktober kommt es dann in Leopoldshöhe bei Bielefeld zum fünften und letzten Gruppenspieltag, bevor am 18.November im Denkmal in Mönchengladbach die Play-Offs stattfinden.

 

Ergebnisse des 4.Spieltags:

Samstag:

1.Spielrunde:
Frank Kortendieck 6-4 Stefan Stoyke
Maik Langendorf 6-3 Holger Rettig
Marvin Wehder 6-1 Kevin Münch
Dragutin Horvat 6-0 Michael Hurtz
Martin Schindler 6-1 Manfred Bilderl
Robert Marijanovic 6-3 Nico Blum
Nico Kurz 6-2 Sascha Stein
René Eidams 6-2 René Berndt

2.Spielrunde:
Nico Blum 6-1 Nico Kurz
Sascha Stein 6-5 René Eidams
René Berndt 6-2 Frank Kortendieck
Robert Marijanovic 6-0 Manfred Bilderl
Martin Schindler 6-2 Michael Hurtz
Dragutin Horvat 6-3 Marvin Wehder
Kevin Münch 6-0 Holger Rettig
Stefan Stoyke 6-5 Maik Langendorf

3.Spielrunde:
René Berndt 6-1 Sascha Stein
Kevin Münch 6-5 Stefan Stoyke
Dragutin Horvat 6-3 Holger Rettig
Martin Schindler 6-2 Marvin Wehder
Michael Hurtz 6-1 Robert Marijanovic
Nico Kurz 6-5 Manfred Bilderl
René Eidams 6-3 Nico Blum
Maik Langendorf 6-5 Frank Kortendieck

4.Spielrunde:
Frank Kortendieck 6-5 Nico Kurz
René Eidams 6-1 Robert Marijanovic
Martin Schindler 6-3 René Berndt
Sascha Stein 6-4 Dragutin Horvat
Kevin Münch 6-2 Nico Blum
Maik Langendorf 6-2 Manfred Bilderl
Stefan Stoyke 6-2 Michael Hurtz
Marvin Wehder 6-0 Holger Rettig

5.Spielrunde:
Kevin Münch 6-4 Frank Kortendieck
Maik Langendorf 6-4 Dragutin Horvat
Stefan Stoyke 6-3 Martin Schindler
Robert Marijanovic 6-0 Holger Rettig
Marvin Wehder 6-4 Nico Kurz
René Eidams 6-2 Michael Hurtz
René Berndt 6-5 Manfred Bilderl
Sascha Stein 6-2 Nico Blum

6.Spielrunde:
Dragutin Horvat 6-3 René Eidams
Maik Langendorf 6-2 Sascha Stein
Robert Marijanovic 6-3 Frank Kortendieck
René Berndt 6-3 Kevin Münch
Martin Schindler 6-4 Nico Kurz
Nico Blum 6-4 Stefan Stoyke
Manfred Bilderl 6-3 Holger Rettig
Marvin Wehder 6-2 Michael Hurtz

7.Spielrunde:
Martin Schindler 6-2 Kevin Münch
Dragutin Horvat 6-5 Frank Kortendieck
Maik Langendorf 6-1 Robert Marijanovic
Stefan Stoyke 6-2 Nico Kurz
René Eidams 6-1 Holger Rettig
René Berndt 6-2 Marvin Wehder
Michael Hurtz 6-3 Sascha Stein
Nico Blum 6-4 Manfred Bilderl

8.Spielrunde:
Frank Kortendieck 6-1 Manfred Bilderl
Nico Blum 6-3 Michael Hurtz
Sascha Stein 6-4 Marvin Wehder
René Berndt 6-0 Holger Rettig
Stefan Stoyke 6-1 René Eidams
Maik Langendorf 6-2 Nico Kurz
Kevin Münch 6-5 Robert Marijanovic
Dragutin Horvat 6-2 Martin Schindler

Sonntag:

9.Spielrunde:
Manfred Bilderl 6-3 Michael Hurtz
Dragutin Horvat 6-4 Robert Marijanovic
Nico Kurz 6-2 Kevin Münch
Maik Langendorf 6-4 René Eidams
Stefan Stoyke 6-3 René Berndt
Sascha Stein 6-5 Holger Rettig
Nico Blum 6-4 Marvin Wehder
Martin Schindler 6-1 Frank Kortendieck

10.Spielrunde:
Nico Blum 6-2 Holger Rettig
Manfred Bilderl 6-2 Marvin Wehder
Frank Kortendieck 6-2 Michael Hurtz
Stefan Stoyke 6-3 Sascha Stein
René Berndt 6-1 Maik Langendorf
René Eidams 6-1 Kevin Münch
Dragutin Horvat 6-4 Nico Kurz
Robert Marijanovic 6-3 Martin Schindler

11.Spielrunde:
Nico Kurz 6-1 Holger Rettig
Sascha Stein 6-4 Manfred Bilderl
René Berndt 6-2 Michael Hurtz
René Eidams 6-1 Marvin Wehder
Frank Kortendieck 6-5 Nico Blum
Robert Marijanovic 6-1 Stefan Stoyke
Martin Schindler 6-2 Maik Langendorf
Dragutin Horvat 6-4 Kevin Münch

12.Spielrunde:
Kevin Münch 6-4 Sascha Stein
Michael Hurtz 6-2 Holger Rettig
Stefan Stoyke 6-5 Manfred Bilderl
Maik Langendorf 6-5 Nico Blum
Frank Kortendieck 6-5 Marvin Wehder
René Berndt 6-0 Dragutin Horvat
Martin Schindler 6-1 René Eidams
Nico Kurz 6-3 Robert Marijanovic

13.Spielrunde:
Frank Kortendieck 6-3 Sascha Stein
René Berndt 6-4 Nico Blum
Manfred Bilderl 6-5 René Eidams
Michael Hurtz 6-5 Nico Kurz
Robert Marijanovic 6-1 Marvin Wehder
Maik Langendorf 6-1 Kevin Münch
Stefan Stoyke 6-4 Dragutin Horvat
Holger Rettig 6-5 Martin Schindler

14.Spielrunde:
Maik Langendorf 6-0 Michael Hurtz
Stefan Stoyke 6-2 Marvin Wehder
Kevin Münch 6-3 Manfred Bilderl
Frank Kortendieck 6-1 Holger Rettig
Nico Blum 6-5 Dragutin Horvat
Martin Schindler 6-5 Sascha Stein
Robert Marijanovic 6-5 René Berndt
Nico Kurz 6-5 René Eidams

15.Spielrunde:
Sascha Stein 6-4 Robert Marijanovic
René Berndt 6-4 Nico Kurz
Dragutin Horvat 6-5 Manfred Bilderl
Martin Schindler 6-0 Nico Blum
Frank Kortendieck 6-5 René Eidams
Kevin Münch 6-1 Michael Hurtz
Maik Langendorf 6-0 Marvin Wehder
Stefan Stoyke 6-1 Holger Rettig

Tabelle des 4.Spieltags:

 Platz

 Name

 Punkte

Legs

 Differenz

 1.

 Maik Langendorf

 12

80:47

 +33

 2.

 Martin Schindler

 11

79:47

 +32

 3.

 René Berndt

 11

79:48

 +31

 4.

 Stefan Stoyke

 11

80:55

 +25

 5.

 Dragutin Horvat

 10

77:63

 +14

 6.

 Frank Kortendieck

 9

74:67

 +7

 7.

 Robert Marijanovic

 8

67:58

 +9

 8.

 Kevin Münch

 8

62:66

 -4

 9.

 René Eidams

 7

71:59

 +12

 10

 Nico Blum

 7

66:71

 -6

 11.

 Sascha Stein

 7

65:76

 -11

 12.

 Nico Kurz

 6

67:72

 -5

 13.

 Manfred Bilderl

 4

59:79

 -20

 14.

 Marvin Wehder

 4

50:73

 -23

 15.

 Michael Hurtz

 4

43:77

 -34

 16.

 Holger Rettig

 1

28:89

 -61


Tabellenstand nach dem 4.Spieltag:

 Platz

 Name

 Punkte

Legs

 Differenz

 1.  Maik Langendorf  46  322:208  +114
 2.  Stefan Stoyke  46  322:211  +111
 3.  Kevin Münch  41  299:218  +81
 4.  Dragutin Horvat  40  309:225  +84
 5.  Martin Schindler  39  311:228  +83
 6.  Robert Marijanovic  35  298:238  +60
 7.  René Berndt  34  281:237  +44
 8.  Nico Kurz  32  284:271  +13
 9.  René Eidams  31  276:261  +15
 10.  Sascha Stein  26  268:275  -7
 11.  Nico Blum  26  253:283  -30
 12.  Manfred Bilderl  21  225:295  -70
 13.  Michael Hurtz  21  208:296  -88
 14.  Marvin Wehder  17  211:311  -100
 15.  Holger Rettig  13  171:321  -150
 16.  Frank Kortendieck  12  165:325  -160

 

Alle weiteren Informationen zur Super League Darts Germany gibt es auch auf unserer neuen [Turnierseite].


Foto-Credit: PDC Europe

[kb]

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed