Anzeige

Premier League 2017 - 2. Spieltag: Van Gerwen zurück in der Erfolgsspur, auch Lewis macht wichtigen Schritt - Dart News von dartn.de

Donnerstag, 9. Februar 2017 23:19

Premier League 2017 2.Abend Lewis

Nach dem zweiten Spieltag der Premier League Darts 2017 in Nottingham ist kein Spieler mehr verlustpunktfrei. Michael van Gerwen präsentierte sich nach seinem weniger erfolgreichen Wochenende auf der Pro Tour wieder gewohnt treffsicher und landete den ersten Sieg. Dieser erste Erfolg gelang auch Adrian Lewis und Gary Anderson. Im Aufeinandertreffen von Phil Taylor und James Wade wurde kein Sieger gefunden, genau so wie zwischen Raymond van Barneveld und Kim Huybrechts.

Siegreicher van Gerwen nimmt nur kurz den Fuß vom Gas

Lange sah es so aus, als würde Peter Wright gegen Michael van Gerwen einen Whitewash kassieren. Der Niederländer spielte weltklasse, während „Snakebite“ mit neuen Darts seine wenigen Chancen nicht nutzte. Am Ende konnte Wright das Ergebnis noch ein wenig erträglich gestalten, doch van Gerwen ließ sich seinen ersten Sieg der Saison nicht mehr nehmen.

Wright verfehlte im Auftaktleg vier Mal das gewünschte Doppel. Nutznießer war van Gerwen, der breakte und im Anschluss einen 11-Darter hinterherschickte. Es folgte ein 14-Darter und ein fantastisches 170er Finish und es hieß bereits 4:0. In 16 und 13 Darts setzte „Mighty Mike“ die Demontage seines Kontrahenten fort, ließ danach allerdings drei Siegchancen liegen. So holte Wright mit einem 64er Finish doch noch ein Leg. In 17 und 14 Darts fügte er sogar noch zwei weitere hinzu, doch dann machte van Gerwen mit einem 14-Darter ein Ende.

 

Barney verpasst zweiten Sieg

Es ging hin und her beim Duell zwischen Raymond van Barneveld und Kim Huybrechts. Der fünffache Weltmeister warf zwar sieben 180er, strauchelte aber immer wieder auf die Doppel. So reichte es schlussendlich lediglich zu einer Punkteteilung.

Beide Spieler starteten jeweils mit einem 15-Darter gegen den Wurf. Danach übernahm Huybrechts in 14 und 15 Darts das Kommando. Van Barneveld meldete sich in 13 und 17 Darts zurück und übernahm nach sieben verpassten Doppeln des Gegners wieder die Führung. Danach ließ allerdings auch Barney auf die Doppel federn und Huybrechts war zum 4:4 zur Stelle. Es folgte ein 79er Checkout von „The Hurricane“, bevor van Barneveld in 15 Darts wieder Gleichstand herstellte. Ein 16-Darter bescherte Huybrechts einen sicheren Punktgewinn und van Barneveld sorgte mit einem 80er Finish dafür, dass es bei diesem einen Zähler blieb.

 

Anderson immer einen Schritt voraus

Gary Anderson hat sich auch am zweiten Abend der Premier League in starker Verfassung präsentiert. So bezwang er Jelle Klaasen klar und verdient. Der Niederländer konnte vor allem in der Anfangsphase gut mithalten, ihm fehlte im weiteren Spielverlauf allerdings die Konstanz.

Klaasen erwischte mit einem 11-Darter inklusive 80er Check einen Traumstart, Anderson reagierte mit einem 119er Finish. Danach ging der Schotte in 13 Darts erstmals in Front und baute den Vorsprung mit einem 16-Darter auf 3:1 aus. Klaasen ging mit einem 15-Darter dazwischen, danach folgte allerdings ein 13-Darter für Anderson für das 4:2. Die Nummer Zwei der Welt breakte gleich darauf in 14 Darts erneut und zog im Folgenden auf 6:2 davon. Klaasen hielt sich durch ein 122er Checkout in der Partie, überwarf sich jedoch ein Leg später bei 68 Rest. So traf Anderson mit seinem dritten Matchdart die Doppel 2.

 

Taylor knöpft starkem Wade einen Punkt ab

Es war über weite Strecken kein besonders guter Auftritt von Phil Taylor. Der Rekordweltmeister hielt sich allerdings im Spiel und hätte am Schluss beinahe noch triumphiert. Schlussendlich kam James Wade doch noch zu einem verdienten Punktgewinn.

Zunächst bestrafte Wade die verpassten Doppel seines Kontrahenten, danach checkte er 121 für einen 12-Darter. Im Gegenzug finishte Taylor ebenfalls 121, doch Wade gab mit einem 11-Darter eine starke Antwort. Die nächsten beiden Legs gingen zum 3:3 Ausgleich an Taylor, darunter ein 104er Checkout. In 14 Darts holte sich Wade die Führung zurück, bevor „The Power“ mit einem 69er Finish abermals konterte. Auch die nächsten beiden Legs wurden mit dem Wurf entschieden, ehe die Führung erstmals wechselte. Wade ließ zwei Checkchancen ungenutzt und Taylor machte 142 zu. Danach konnte er in seinem eigenen Leg jedoch nicht gut genug scoren und Wade kam in 15 Darts doch noch zum Unentschieden.

Lewis beendet Negativserie gegen überforderten Chisnall

130 Tage lang hatte Adrian Lewis nicht mehr gegen einen Spieler aus den Top Zehn bei einem TV-Turnier gewonnen. Das änderte er mit einem klaren Erfolg über Dave Chisnall. Dabei profitierte „Jackpot“ davon, dass der Gegner nie in der Partie ankam und große Probleme mit seinem Spiel hatte.

Chisnall startete sehr verhalten und Lewis nutzte das mit einem 81er Finish und einem Break zum 2:0. „Chizzy“ schlug mit einem 16-Darter zurück, doch anschließend konnte Lewis mit einem 12-Darter erneut breaken. In 16 und 14 Darts erhöhte der zweifache Weltmeister auf 5:1, bevor ihm ein 160er Finish bereits einen Punkt sicherte. Chisnall verkürzte noch einmal, vergab nachfolgend aber einen Dart zum Rebreak. So brachte Lewis 86 für den ersten Saisonsieg auf null.

 

Ergebnisse des 2.Spieltags:

Adrian Lewis 7-2 Dave Chisnall (94.40 - 90.48)
James Wade 6-6 Phil Taylor (98.88 - 92.07)
Jelle Klaasen 3-7 Gary Anderson (97.41 - 100.04)
Peter Wright 3-7 Michael van Gerwen (89.93 - 105.21)
Kim Huybrechts 6-6 Raymond van Barneveld (96.99 - 93.91)

Tabellenstand nach dem 2.Spieltag:

Premier League 2017, Tabelle 2.Spieltag

Vorschau 3.Spieltag:

Nächsten Donnerstag geht es mit folgenden Partien weiter. Gespielt wird ab 20:00 Uhr MEZ in der First Direct Arena in Leeds.

Premier League 2017 3.Spieltag

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Turnier gibt’s auf der [PL-Turnierseite]
Die aktuelle Tabelle findet ihr hier: [Premier League 2017 - Tabelle]
Alle Übertragungszeiten von Sport1 gibt’s hier: [Sport1 Sendezeiten]
Fragen und Diskussionen zur Premier League: [Dart-Forum]

Foto-Credit: Lawrence Lustig/PDC

[kb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed