Startseite » News » PDC Dart WM 2016 - Viertelfinale: Auch Raymond van Barneveld und Adrian Lewis...

PDC Dart WM 2016 - Viertelfinale: Auch Raymond van Barneveld und Adrian Lewis im Halbfinale! - Dart News von dartn.de

Freitag, 1. Januar 2016 21:43

Raymond van Barneveld steht im Halbfinale der PDC Dart WM 2016

Am heutigen Abend stehen die letzten beiden Viertelfinal Spiele dieser PDC Dart Weltmeisterschaft 2016 auf dem Programm, am Ende des Abends wussten wir also endlich wer gegen wen im morgigen Halbfinale antreten darf. Nachdem sich heute Vormittag bereits Jelle Klaasen und Gary Anderson durchgesetzt haben wollten am Abend auch Raymond van Barneveld, Michael Smith, Adrian Lewis und Peter Wright ihnen in das Halbfinale folgen. Im folgenden könnt ihr nachlesen wer es am Ende geschafft hat:

Im ersten Spiel traf der 5-fache Weltmeister und Michael van Gerwen Bezwinger Raymond van Barneveld auf den Jugendweltmeister des Jahres 2Michael Smith hatte am Anfang des Viertelfinales die Nase vorne!013 Michael Smith. Und obwohl Smith der höher gelistete Spieler ist sahen die Buchmacher den erfahreneren Spieler van Barneveld vor dem Match leicht im Vorteil. Von diesem Vorteil sah man zunächst nicht viel, Smith gewann einen sensationellen Eröffnungssatz in dem sich Barney mit einem 121er Finish auf Bull ein Break zum 2:1 sicherte, worauf Smith 97 mit 19, D19, Tops zum Re-Break und das anschließende Leg, nach einem verpassten Bull von Barney zum 170er, für sich s´gewinnen konnte. Auch der zweite Satz ging mit 3:1 an den jungen Engländer, und der dritte Satz ging sogar "zu Null" an den Mann aus St. Helens, der dabei ebenfalls ein 121er Finish erzielen konnte. Doch dann gab es eine Pause und Smith schien anschließend ein klein wenig den Fuß von Gaspedal zu nehmen. Raymond van Barneveld kämpfte sich in das Viertelfinale zurück!So eine Chance läßt sich ein 5-facher Weltmeister natürlich nicht entgehen: Er gewinnt den 4. Satz mit 3:0 (u.a. dank seines zweiten 121er Finish).

Im Eröffnungsleg des kommenden Satzes vergab Smith 5 Legdarts nachdem er in diesem Leg 2 x 180 werfen konnte und dank eines weiteren 121er Finish sicherte sich Barney auch Satz fünf in 3:1 Legs. Und auch der 6. Satz ging wieder "zu Null" an den Mann aus Den Haag, u.a. dank eines 104er und (ihr erratet es sicher schon) eines weiteren, seinem vierten 121er Finish. Damit war das Spiel auf einmal wieder ausgeglichen!

Aber damit war vor allem auch bei Barney noch nicht Schluß, auch den kommenden Satz sicherte er sich Barney hat soeben das Match gegen Smith gecheckt!mit 3:1 und ging damit zum ersten Mal im Spiel mit 4:3 in Führung. Aber Smith gab auch auf keinen Fall auf und damit es richtig spannend wird konnte er den achten Satz in 3:1 Legs für sich entscheiden. Ein weiteres Mal musste ein Spiel also in einen Entscheidungssatz gehen. Hier sah am Anfang der Engländer wie der sichere Gewinner aus, denn er checkte die ersten beiden Legs und vergab dann einen Matchdart auf Tops. Irgendwie muss diese außerplanmäßige Chance noch ein wenig extra Energie in van Barneveld wachgerüttelt haben - denn ab diesem Zeitpunkt spielte nur noch er, in den kommenden 4 Legs bekam Smith kein Bein mehr an den Boden und eine Doppel 16 beendete ein weiteres verrücktes Comeback von Raymond van Barneveld!

Hier das Interview welches Barney im Anschluß an das Spiel den Kollegen von TungstenTales gegeben hat:

 

Im zweiten Spiel traf dann der 2-fache Weltmeister Adrian Lewis auf den WM Finalisten des Jahres 2014 Peter Wright. Irgendwie kam Wright Adrian Lewis ist auch im Halbfinale - PDC Dart WM 2016in diesem von allen mit Spannung erwarteten Spiel am Anfang überhaupt nicht ins Spiel, sodaß sich Lewis bliktzschnell den ersten & zweiten Satz mit 3:1 und den dritten Satz sogar mit 3:0 sichern konnte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Lewis noch keinen einzigen Satz bei dieser Dart WM verloren! Der vierte Satz war dann hart umkämpft, aber am Ende war "Snakebite" mit 3:2 vorne und wurde somit zum ersten Spieler welcher Lewis bei dieser WM einen Satz abnehmen konnte. Im fünften Satz vergab Wright dann beim Stand von 2:2 einen Satzdart, was sofort von Lewis bestraft wurde der dadurch mit 4:1 in Führung gehen konnte. Doch jetzt gab Wright wieder wesentlich mehr Gas, dank einem 81er, 74er und 76er Finish gewann Snakebite diesen Satz mit 3:1 um auf 2:4 zu verkürzen - im siebten Satz war es dann am Ende Drama pur: Zuerst vergab Wright im zweiten Leg den 7. perfekten Dart für einen 9-Darter und dann vergab er beim Stand von 2:2 einen weiteren Satzdart welcher ihm im Turnier hätte halten können. So eine Chance läßt sich ein zweifacher Weltmeister natürlich nicht entgehen - mit einer Doppel 5 sicherte sich "Jackpot" seinen Einzug in das Halbfinale der PDC Dart WM 2016.

Damit stehen mit Gary Anderson, Jelle Klaasen, Raymond van Barneveld und Adrian Lewis gleich vier Dart Weltmeister im Halbfinale der PDC Dart WM 2016, davon drei ehemalige Weltmeister und der amtierende PDC Weltmeister - was für ein Line-up für den morgigen Tag!

 

Ergebnisse & Statistiken - Viertelfinale - Abendsession:

Raymond van Barneveld 5-4 Michael Smith
47 100+ 36
37 140+ 19
1 170+ 2
8 180 13
99.44 Average 97.61
121 High Finish 130
7 Breaks of Throw 5
20/43   47% Checkout % 16/36   44%

 

Adrian Lewis 5-2 Peter Wright
39 100+ 44
20 140+ 26
0 170+ 0
8 180 11
102.51 Average 103.1
98 High Finish 121
6 Breaks of Throw 4
18/42  43% Checkout % 12/33  36%



Weitere Informationen:

Alle Infos zur WM gibts auf unserer Turnierseite unter www.dartn.de/Dart-WM
Die Übertragungszeiten von Sport1 findet ihr hier: [Übertragungszeiten]
Den genauen Spielpan (wer spielt wann) gibts hier: [WM 2016 Spielplan]
Den genauen übersichtlichen Turnierplan findet ihr hier [Dart WM 2016 Turnierplan]
Diskussionen und Fragen zur WM: [Dartn-Forum]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed