Anzeige

Dart Turniere - Championship League Darts

Die Championship League of Darts (oder auch Championship of Darts) ist das erste Logo der Championship League DartsDartturnier der Welt sein welches ausschließlich im Internet übertragen und ausschließlich durch die Internet erzielten (Wett-)Einnahmen finanziert wird. Zum ersten Mal in der Geschichte des Dartsports wurden alle Aspekte eines Turniers, das i.d.R. immer im September und Oktober stattfinden soll, speziell auf das Publikum abgestimmt. Die Zuschauer sollen das Turnier im Internet verfolgt und darauf Wetten abschließen können. Und da alle Spiele zwischen 11:00 Uhr und 21:00 Uhr übertragen werden möchte man auf diese Weise sowohl am Arbeitsplatz als auch zu Hause ein Höchstmaß an Zuschauern für sich gewinnen. Vor Ort sind allerdings gar keine Zuschauer anwesend, lediglich die anderen Profis schauen sich die Spiele ihrer Konkurrenten an.

Das Turnier ist mit ca. 200.000 £ Preisgeld ausgestattet. Der Sieger erhält eine Wildcard für den PartyPoker.com Grand Slam of Darts.

Es gibt 8 Gruppenphasen, in der jeweils 8 Spieler vertreten sind. In der ersten Gruppenphase sind jeweils die acht besten Spieler der PDC Order of Merit nach dem World Matchplay vertreten.

Diese acht Spieler treten nun Jeder gegen Jeden (Round-Robin) über eine Distanz

Phil Taylor war der erste Sieger
Phil Taylor war der erste Sieger
von Best of 10 Legs (seit 2009 Best of 11) gegeneinander an. Gewinnt ein Spieler 6 Legs ist das Spiel beendet. Für einen Sieg bekommt man 2 Punkte, für ein Unentschieden bekommen die Spieler jeweils einen Punkt (2008).

Die Top 4 dieser Gruppenphase spielen anschließend im Halbfinale und Finale den jeweiligen Gruppensieger aus, der sich dadurch jeweils seinen Startplatz in der Finalerunde gesichert hat. Die beiden Spieler, die in der Gruppenphase den siebten und den achten Platz belegt haben, scheiden aus dem Turnier aus. Die anderen fünf Spieler kommen nun in die zweite Gruppenphase und werden mit drei neuen Spielern anhand ihrer Plazierungen in der Order of Merit aufgefüllt.

Nun wiederholt sich in der zweiten Gruppenphase der ganze Ablauf wie in der ersten

Colin Osborne gewann den 2. Titel
Colin Osborne gewann den 2. Titel
Gruppenphase und es wird ein weiterer Teilnehmer für Finalgruppe ermittelt. Dadurch werden dann in den acht Gruppenphasen die acht Finalteilnehmer ermittelt.

Die erste Ausgabe dieses Turniers konnte am 23.10.2008 durch Phil Taylor gewonnen werden, der sich im Finale mit 7-5 gegen Mervyn King durchsetzen konnte.

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe wurde das Turnier auch im Jahre 2009 wieder ausgetragen. Und im zweiten Jahr gab es dann im Finale eine kleine Sensation als sich Colin Osborne im Finale mit 6-4 gegen Phil Taylor durchsetzen konnte und damit einen weiteren Sieg des Rekord Weltmeisters verhindern konnte. Ebenfalls erwähnenswert ist sicherlich die Tatsache daß Adrian Lewis an allen 8. Gruppenphasen teilgenommen hat und sich erst in der letzten Gruppe für die Endrunde qualifizieren konnte. Damit war er auch 2009 wieder der Spieler welcher bei diesem Turnier mit das meiste Geld eingespielt hat.

 

Fakten:

Ausrichtender Verband: PDC (Professional Darts Corporation)
Veranstaltet seit: 2008
Location:
Crondon Park, Essex
frühere Bezeichnungen:
-
Häufigste Titelträger: Phil Taylor (1x), Colin Osborne (1x)
Ranglisten Punkte für: keine Ranglistenpunkte
Preisgeld:
ca. 200.000 £ (2008)
9-Darter:
Adrian Lewis (2008), Phil Taylor (2009), Jelle Klaasen (2009)
Offizielle Homepage:
-

 

Gewinner der letzten Jahre:

2010: -
2009:
Colin Osborne
2008:
Phil Taylor

 

Die Spieltage & Ergebnisse 2009:

In den jeweiligen Gruppen sind am Ende des Spieltages jeweils die Spieler auf den letzten beiden Plätze 7. & 8. (mit rot unterlegt) ausgeschieden:

 

15.09. - Gruppe 1

Finale: (Best of 13 Legs)
James Wade 6-4 Phil Taylor

Halbfinale: (Best of 11 Legs)
James Wade 6-5 Mervyn King
Phil Taylor 6-3 Adrian Lewis

[Newsmeldung mit allen Ergebnissen der 1. Gruppe]

Tabelle Gruppe 1: (Best of 11 Legs)

Nr. Spieler Sp S N Diff. Legs Preisgeld Punkte
1 James Wade 7 6 1 +14 41 2050 £ 12
2 Phil Taylor 7 5 2 +14 39 1950 £ 10
3 Adrian Lewis 7 5 2 +8 37 1850 £ 10
4 Mervyn King 7 5 2 +8 34 1700 £ 10
5 Colin Lloyd 7 3 4 +1 32 1600 £ 6
6 Alan Tabern 7 2 5 -11 28 1400 £ 4
7 Ronnie Baxter 7 1 6 -16 21 1050 £ 2
8 John Part 7 1 6 -18 22 1100 £ 2

 

16.09. - Gruppe 2

Finale: (Best of 13 Legs)
Phil Taylor 6-0 Mark Walsh

Halbfinale: (Best of 11 Legs)
Mark Walsh 6-4 Alan Tabern
Phil Taylor 6-3 Mervyn King

[Newsmeldung mit allen Ergebnissen der 2. Gruppe]

Tabelle Gruppe 2: (Best of 11 Legs)

Nr. Spieler Sp S N Diff. Legs Preisgeld Punkte
1 Phil Taylor 7 7 0 +29 42 2100 £ 14
2 Mark Walsh 7 4 3 +4 29 1650 £ 8
3 Alan Tabern * 7 4 3 +1 32 1600 £ 8
4 Mervyn King * 7 4 3 +1 32 1600 £ 8
5 Adrian Lewis 7 3 4 -7 30 1500 £ 6
6 Colin Lloyd 7 2 5 -8 28 1400 £ 4
7 Andy Hamilton 7 2 5 -9 26 1300 £ 4
8 Dennis Priestley 7 2 5 -11 24 1200 £ 4

*) Nur aufgrund der Differenz in den LWAT (Legs Won Against Throw): Tabern 14, King 12)

 

17.09. - Gruppe 3

Finale: (Best of 13 Legs)
Vincent van der Voort 2-6 Mervyn King

Halbfinale: (Best of 11 Legs)
Mark Walsh 3-6 Vincent van der Voort 
Mervyn King 6-1 Colin Osborne

[Newsmeldung mit allen Ergebnissen der 3. Gruppe]

Tabelle Gruppe 3: (Best of 11 Legs)

Nr. Spieler Sp S N Diff. Legs Preisgeld Punkte
1 Mark Walsh 7 6 1 +11 38 1900 £ 12
2 Mervyn King 7 4 3 +11 34 1700 £ 8
3 Colin Osborne 7 4 3 +1 33 1650 £ 8
4 Vincent van der Voort 7 4 3 -2 34 1700 £ 8
5 Colin Lloyd 7 3 4 +3 32 1600 £ 6
6 Adrian Lewis 7 3 4 -2 32 1600 £ 6
7 Robert Thornton 7 3 4 -6 30 1500 £ 6
8 Alan Tabern 7 1 6 -14 27 1350 £ 2

 

22.09. - Gruppe 4

Finale: (Best of 13 Legs)
Mark Walsh 6-4 Kevin Painter

Halbfinale: (Best of 11 Legs)
Terry Jenkins 3-6 Mark Walsh
Kevin Painter 6-3 Adrian Lewis

[Newsmeldung mit allen Ergebnissen der 4. Gruppe]

Tabelle Gruppe 4: (Best of 11 Legs)

Nr. Spieler Sp S N Diff. Legs Preisgeld Punkte
1 Terry Jenkins 7 7 0 +18 42 2100 £ 14
2 Kevin Painter 7 5 2 +12 39 1950 £ 10
3 Adrian Lewis 7 4 3 +7 35 1750 £ 8
4 Mark Walsh 7 4 3 +4 37 1850 £ 8
5 Colin Osborne 7 3 4 -1 32 1600 £ 6
6 Denis Ovens 7 3 4 -3 31 1550 £ 6
7 Colin Lloyd 7 1 6 -16 22 1100 £ 2
8 Vincent van der Voort 7 1 6 -21 20 1000 £ 2

 

23.09. - Gruppe 5

Finale: (Best of 13 Legs)
Wayne Mardle 6-3 Colin Osborne

Halbfinale: (Best of 11 Legs)
Mark Dudbridge 3-6 Colin Osborne
Wayne Mardle 6-5 Terry Jenkins

[Newsmeldung mit allen Ergebnissen der 5. Gruppe]

Tabelle Gruppe 5: (Best of 11 Legs)

Nr. Spieler Sp S N Diff. Legs Preisgeld Punkte
1 Mark Dudbridge 7 6 1 +18 41 2050 £ 12
2 Wayne Mardle 7 5 2 +4 36 1800 £ 10
3 Terry Jenkins 7 4 3 +5 37 1850 £ 8
4 Colin Osborne 7 4 3 +4 30 1500 £ 8
5 Denis Ovens 7 4 3 -1 33 1650 £ 8
6 Adrian Lewis 7 3 4 +1 36 1800 £ 6
7 Peter Manley 7 2 5 -11 27 1350 £ 4
8 Kevin Painter 7 0 7 -20 22 1100 £ 0

 

24.09. - Gruppe 6

Finale: (Best of 13 Legs)
Jelle Klaasen 3-6 Colin Osborne

Halbfinale: (Best of 11 Legs)
Jelle Klaasen 6-5 Adrian Lewis
Colin Osborne 6-4 Wayne Jones

[Newsmeldung mit allen Ergebnissen der 6. Gruppe]

Tabelle Gruppe 6: (Best of 11 Legs)

Nr. Spieler Sp S N Diff. Legs Preisgeld Punkte
1 Jelle Klaasen 7 5 2 +13 37 1850 £ 10
2 Jelle Klaasen 7 5 2 +9 35 1750 £ 10
3 Wayne Jones 7 5 2 +5 40 2000 £ 10
4 Adrian Lewis 7 4 3 +8 35 1750 £ 8
5 Terry Jenkins 7 4 3 +6 39 1950 £ 8
6 Andy Smith 7 3 4 -11 37 1850 £ 6
7 Denis Ovens 7 1 6 -13 28 1400 £ 2
8 Mark Dudbridge 7 1 6 -18 23 1150 £ 2

 

20.10. - Gruppe 7

Die verbleibenden 5 Spieler der Gruppe 6 plus:

Kirk Shepherd
Co Stompé
Tony Eccles

 

21.10. - Gruppe 8

Die verbleibenden 5 Spieler der Gruppen 7 plus:

Roland Scholten
Michael van Gerwen
(Der letzte Platz entscheidet sich Aufgrund der Ergebnisse der Spieler im Emperors Palace South African Masters)

 

22.10. - Finale Gruppe

Die 8 Spieler welche jeweils eine Gruppe gewonnen haben, momentan also die folgenden Spieler:

1. James Wade (Sieger Gruppe 1)
2. Phil Taylor (Sieger Gruppe 2)
3. Mervyn King (Sieger Gruppe 3)
4. Mark Walsh (Sieger Gruppe 4)
5. Wayne Mardle (Sieger Gruppe 5)
6. Colin Osborne (Sieger Gruppe 6)
7. Jelle Klaasen (Sieger Gruppe 7)
8. Adrian Lewis (Sieger Gruppe 8)

 

Erspieltes Preisgeld im Jahr 2009 (Stand nach dem 6. Spieltag):

Adrian Lewis 11.350 £
Colin Osborne 8.700 £
Mark Walsh 7.500 £

Mervyn King 7.000 £
Phil Taylor 6.250 £

Terry Jenkins 6.700 £
Colin Lloyd 5.700 £
Alan Tabern 4.750 £
Denis Ovens 4.600 £ *

Kevin Painter 4.050 £

Vincent van der Voort 3.500 £
Mark Dudbridge 3.500 £
James Wade 3.250 £
Wayne Mardle 3.000 £
Jelle Klaasen 2.750 £
Wayne Jones 2.400 £
Robert Thornton 1.500 £
Peter Manley 1.350 £

Andy Smith 1.300 £
Andy Hamilton 1.300 £
Dennis Priestley 1.200 £
John Part 1.100 £

Ronnie Baxter 1.050 £

Kursiv dargestellte Spieler sind bereits ausgeschieden.
fett
dargestellte Spieler haben sich für die Endrunde qualifiziert

 

Preisgeld Schlüssel 2009:

Gruppenphase:
Gruppenspiele: 50 £ pro gewonnenes Leg
Play-Off Spiele: 100 £ pro gewonnenes Leg

Finalgruppe:
Gruppenspiele: 100 £ pro gewonnenes Leg
Play-Off Spiele: 200 £ pro gewonnenes Leg
3. Platz: 2.500 £
Runner-Up: 5.000 £
Sieger: 10.000 £ und ein Startplatz für den PartyPoker.com Grand Slam of Darts

 

Championship League Darts Archiv

Über die folgenden Links könnt ihr euch die Ergebnisse der bisherigen Ausgaben der Championship League Darts noch einmal in aller Ruhe und Ausführlichkeit ansehen:

 

 

[zurück zur Dart Turnier Übersicht]