Anzeige

Dart Profis - Greg Ritchie

Seine ersten Auftritte auf der Development Tour der PDC hatte der Schotte Greg Ritchie im Jahre 2016. Einmal stieß er dabei in das Achtelfinale vor, dort musste er sich Jimmy Hendriks mit 2:4 geschlagen geben. Ein Jahr später probierte er sich auch erstmals an der Q-School, blieb jedoch ohne Tourkarte. Bei den anschließenden UK Open Qualifiern ging es für ihn einmalig ins Preisgeld. In der Runde der letzten 64 zog er mit 4:6 gegen Raymond van Barneveld den Kürzeren. Die eingespielten £250 reichten nicht für die Teilnahme an der Endrunde. Eine Halbfinal-Niederlage gegen Dimitri van den Bergh auf der Development Tour war der Höhepunkt eines ansonsten unauffälligen Jahres auf der Development und Challenge Tour. Auch 2018 blieb der Tourkartengewinn aus. Auf der Challenge Tour ging es für ihn erstmals ins Achtelfinale, auf der Development Tour gelang ihm das sogar mehrmalig, sodass er am Ende des Jahres auch an der Youth WM teilnehmen durfte. Die Gruppenphase überstand er hierbei nicht. 2019 konzentrierte sich der Schotte dann voll auf die Development Tour, was mit insgesamt drei Finalteilnahmen belohnt wurde. In den Endspielen unterlag er den etablierten Ryan Meikle (2:5), Luke Humphries (4:5) und Ted Evetts (4:5). Zudem überstand er bei der Youth-WM dieses Mal die Gruppenphase, unterlag in der Runde der letzten 32 jedoch Ben Cheeseman im Decider. Zu Beginn von 2020 trat er erneut erfolglos an der Q-School an. Als einer der Top 8 der Nicht-Tourkartenbesitzer der Development Tour Order of Merit qualifizierte sich Ritchie erstmals für die UK Open.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Greg Ritchie
Spitzname: -
Geburtstag: 28.01.1995
Geburtsort: Musselburgh (Schottland)
Heimatort:
Musselburgh (Schottland)
Nationalität: Schottland
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
UK Open: Letzte 128 2020

PDC-Turniere:

Challenge Tour:
1x Achtelfinale 2018
Development Tour: 3x Runner-Up 2019
World Youth Championship: Letzte 32 2019
UK Open Qualifier:
1x Letzte 64 2017
Q-School:
Teilnahme 2017, 2018 und 2020

[zurück zur Auswahl]

Anzeige