Anzeige

Dart Profis - Reece Robinson

Reece Robinson

Reece Robinson startete seine Karriere 2009 und gewann auf Anhieb die British Masters. Ein Jahr später stand er im Finale des Jugendturniers vom Winmau World Masters, das er dann auch gewinnen konnte. Er versuchte sich dann auf die PDC-Tour zu spielen, das gelang ihm allerdings lange Zeit nicht, sodass er auf der Development Tour und der Challenge Tour sein Glück versuchte. Zwei der Jugendevents konnte Robinson für sich entscheiden, bei der Challenge Tour reichte es für eine Finalteilnahme. Bei seiner zweiten UK Open Teilnahme schlug er 2011 mit Barrie Bates, Wayne Mardle und Wayne Jones gleich drei Größen des Dartsports. 2012 und 2013 besaß er bereits die Tourcard, konnte diese aber nicht wirklich in Bares ummünzen. Eine Zweitrundenteilnahme bei der German Darts Championship stand zu Buche, doch das war zu wenig, um den Profistatus zu erhalten. Im Jahre 2014 ging es ins Viertelfinale der World Youth Championship, dann wurde es eine längere Zeit still um ihn, bevor er bei der Q-School 2019 am dritten Tag die Tourcard wieder erringen konnte. Im Endspiel schlug er Glen Durrant, den aktuellen Lakeside Weltmeister.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Reece Robinson
Spitzname: -
Geburtstag: 15.05.1992
Geburtsort: Hull (England)
Heimatort:
Hull (England)
Nationalität: England
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2006
Profi seit: 2019
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
"Freed From Desire" von Gala
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @Reece3000Rob

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
UK Open: Letzte 32 2011

PDC-Turniere:
Pro Tour: 2x letzte 32 2011
European Tour: 2.Runde German Darts Championship 2012
Challenge Tour:
1x Runner-Up 2013
Development Tour:
2x Sieger (1x 2011, 1x 2014)
World Youth Championship:
Viertelfinale 2014
Q-School:
Gewinner einer Tourkarte 2019

Weitere Turniere:
World Youth Masters: Sieger 2010
British Masters: Sieger 2009


Foto-Credit: PDC

[zurück zur Auswahl]

Anzeige