Anzeige

Dart Profis - Ting Chi Royden Lam - "The Wolf"

Ting Chi Royden Lam

Ting Chi Royden Lam, bekannt auch unter Royden Lam, ist einer wenn nicht zurzeit der beste Dartspieler Hongkongs im Steeldartbereich. 2009 gewann Lam bereits die Hongkong Open und schnupperte zum ersten Mal bei den PDC-Turnieren außerhalb Englands rein. Nachdem er 2010 das Viertelfinale beim WDF Asia-Pacific Cup erreichte,  verpasste er 2011 die Quali zur PDC-Weltmeisterschaft nur knapp, wie es sich gehört, ist Lam auch ein sehr guter Soft-Tip Spieler und kann auch hier schon einige Erfolge aufweisen. 2013 versuchte sich "The Wolf" dann bei der Q-School der PDC und erspielte sich am letzten Tag die so begehrte Tourkarte. Er schaffte es dann auch direkt zu den UK Open, wo er unter den letzten 128 Wayne Jones unterlag. Durch seinen Sieg beim Qualifier schaffte es Lam 2014 erstmals zur PDC-WM, nach seinem Vorrundensieg über den Niederländer Gino Vos, unterlag er in der ersten Hauptrunde Wes Newton mit 1:3. 2014 nahm er erstmals für Hongkong am World Cup of Darts teil, ein Jahr später ging es zusammen mit Scott MacKenzie sensationell ins Viertelfinale, wo dann gegen die schottische Paarung aus Gary Anderson und Peter Wright Endstation war.

Nachdem seine Tourkarte abgelaufen war, versuchte es der Mann, der mit seinen getragenen Brillenfassungen immer wieder hervorsticht, 2017 erneut bei der Q-School und diesmal holte er sich schon am zweiten Tag seine Spielberechtigung zurück. Auch zu den UK Open schaffte es Lam erneut, wueder war aber in der ersten Runde Schluss, diesmal war Ron Meulenkamp zu stark. Trotz Tourkarte nahm er bis Mitte des Jahres an keinem Event der Pro-Tour teil, 2017 spielte er erstmals mit Kai Fan Leung zusammen beim World Cup, schied diesmal aber in Runde 1 aus. Wie schon 2016 nahm Lam am Shanghai Darts Masters, einem World Series Event der PDC teil, schied aber beide Male in Runde 1 aus. Mit seinem neuen Spielpartner Ho Yin Shek unterlag er in der ersten Runde des World Cups 2018 gegen Australien mit 1:5. 2018 gelang Lam dann bei den Shanghai Darts Masters der große Wurf, als er Gary Anderson in Runde 1 ausschalten konnte. Im Viertelfinale erwies sich dann der spätere Sieger Michael Smith als zu stark. Dank dieser Leistung war Lam dann auch erstmalig bei den World Series of Darts Finals in Wien mit dabei, wo er Gerwyn Price in Runde 1 mit 1:6 unterlag. Über die Asian Tour, wo Lam 2018 zwei Turniere gewinnen konnte, qualifizierte der Mann aus Hongkong sich dann auch erneut für die PDC-Weltmeisterschaft in London, wo er allerdings gegen den Niederländer Danny Noppert deutlich mit 0:3 verlor.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Ting Chi Royden Lam
Spitzname: The Wolf
Geburtstag: 08.09.1975
Geburtsort: Hongkong
Heimatort:
Hongkong
Nationalität: Hongkong
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2003
Profi seit: 2013
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Cosmo Darts 22g
Sponsoren:
Cosmo
Einlaufmusik:
"Gangnam Style" von Psy
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: 1.Runde 2014 und 2019
World Cup of Darts: Viertelfinale 2015 mit Scott MacKenzie
World Series of Darts Finals: 1.Runde 2018
UK Open: Letzte 128 2013 und 2017

PDC-Turniere:
World Series: Viertelfinale Shanghai Darts Masters 2018

BDO-Major:
WDF Asia-Pacific Cup Singles: Viertelfinale 2010

Weitere Turniere:
Hong Kong Open: Sieger 2009
Malaysian Open: Sieger 2016
PDC Asian Tour Japan: Sieger 2018
PDC Asian Tour South Korea: Sieger 2018
PDC World China Qualifying Event: Sieger 2013
Soft Tip Dartslive Hong Kong: 2x Sieger 2012


Foto-Credit: PDC/Lawrence Lustig

[zurück zur Auswahl]

Anzeige