ANZEIGE
DAZN

Dart WM 2019: Van den Bergh und Gurney ohne Satzverlust

Mittwoch, 19. Dezember 2018 00:24 - Dart News von dartn.de

PDC WM 2019 - Tag 6 - Abend - Dimitri van den Bergh

Abend-Session des 6. Turniertages bei der PDC Dart Weltmeisterschaft 2019 und die Spiele waren weitestgehend einseitig. Während Daryl Gurney einen überzeugenden Auftakt ins Turnier hinlegte, gaben auch Dimitri van den Bergh und Steve Lennon in ihren ersten Matches keinen Satz ab. Der Niederländer Ron Meulenkamp konnte einen 0:2-Satzrückstand gegen den Brasilianer Diogo Portela noch in einen 3:2-Sieg drehen.

Lennon ohne Probleme

Im ersten Spiel des Abends setzte sich Steve Lennon mit 3:0 gegen den Australier James Bailey durch. Bailey gewann das erste Leg des Abends in 17 Darts, Lennon checkte im Gegenzug 92 Punkte. Dem Iren gelang gegen die Darts im dritten Leg ein Break, welches er in 16 Darts zur 1:0-Satzführung bestätigte. Lennon gehörte auch das erste Leg des zweiten Satzes, ein 100er-Checkout von Bailey via S20-D20-D20 sorgte für Jubel bei den Fans. Lennon ließ darauf ein 112er-Checkout folgen, verpasste aber im Anschluss gleich sieben Setdarts und Bailey holte sich auf der D20 sein zweites Leg. Lennon nutzte dann aber das Rechts des Anwurfs in Leg Nr. 5 und erhöhte auf 2:0 in den Sätzen. Der Ire gewann auch die ersten beiden Legs des folgenden Satzes, ließ dann aber sechs Matchdarts verstreichen. Bailey traf zwar nochmal die D4, mit einem 14-Darter beendete der Runner-Up der diesjährigen Dutch Darts Masters aber das Match.

Meulenkamp dreht das Spiel

PDC WM 2019 - Tag 6 - Abend - Ron Meulenkamp

Ein kämpfender Ron Meulenkamp hat gegen den Brasilianer Diogo Portela einen 0:2-Satzrückstand noch in einen 3:2-Sieg umgewandelt. Portela gab im ersten Satz kein Leg ab, in 16, 18 (92er-Finish) und starken 11 Darts ließ er seinem Gegner zu Beginn keine Chance. Auch das nächste Leg gehörte Portela, der ein 72er-Finish nachlegte. Meulenkamp kam auf der D18 zu seinem ersten Legerfolg, im vierten Leg verpasste der Niederländer aber drei Darts zum Re-Break und so schnappte sich Portela auf der D13 auch Satz Nummer zwei. Ein 90er-Finish zu Beginn des dritten Satzes ließ weiterhin alles in Richtung Portela laufen, doch Meulenkamp kämpfte sich unter anderem mit einem 124er-Bullfinish zurück in die Partie und machte den Satz auf der D20 zu. Die ersten beiden Legs des vierten Durchgangs wurden gerecht aufgeteilt, im dritten Leg verpassten beide Akteure einige Doppel, am Ende war es Meulenkamp, der auf der D8 zuschlug und anschließend auf der D13 das Spiel in den entscheidenden fünften Satz brachte. Auch dort hatte "The Bomb" zunächst nach einem Break die Vorteile auf seiner Seite, Portela konnte aber auf der D16 direkt zurückschlagen. Ein 12-Darter inkl. 96er-CO brachte Meulenkamp wieder in Front, dessen achter Matchdart dann den Weg in die D3 fand.

Van den Bergh mit solidem Einstand

Der tanzende Belgier Dimitri van den Bergh steht nach einem lockeren Auftakt souverän in der zweiten Runde. Gegen den US-Amerikaner Chuck Puleo siegte van den Bergh mit 3:0, offenbarte aber noch Luft nach oben. In 17, 15 und 17 Darts ging der erste Durchgang ohne Legverlust an den Mann aus Merksem. Auch zu Beginn des zweiten Satzes war der "Dreammaker" der bessere Mann, Puleo holte sich auf der D20 aber sein erstes Leg. Die D1 musste für van den Bergh in Leg Nr. 3 herhalten, ein 16-Darter sorgte für die 2:0-Satzführung. Der dritte Satz ging dann über die volle Distanz. Zunächst brachte der zweifache PDC-Jugendweltmeister 72 Punkte auf null, Puleo konterte mit einem 102er-CO. Nach einem hervorragenden 144er-CO brauchte van den Bergh nur noch ein Leg zum Sieg, Puleo machte es mit einem 15-Darter nochmal spannend. Im Decider des dritten Satzes verpasste van den Bergh dann seinen ersten Matchdart auf Tops für ein 115er-Finish, da Puleo aber zwei Setdarts auf der D18 vergab, kam van den Bergh zurück ans Board und setzte gleich den ersten Dart in die D20.

Für dartn.de nahm sich van den Bergh nach seiner Partie noch Zeit für ein Interview:

Gurney mit starkem Auftakt

Zum Abschluss des Dienstags hatte Daryl Gurney bei seinem 3:0 über Ross Smith überraschend wenig Mühe. Gurney fand in 16 und 13 Darts stark ins Turnier, vier verpasste Setdarts ließen Smith aber mit einem 82er-CO ins Match finden und der "Smudger" legte sogar einen 14-Darter nach. Gurney ließ sich davon allerdings nicht beirren und checkte nach 14 Darts zum 1:0 in den Sätzen. Der frisch gebackene Players Championship Finals Sieger legte in 14, 19 und 17 Darts einen schnellen Satzgewinn nach, Smith konnte dem Tempo von Gurney nicht folgen. Dieses Bild zeigte sich auch im 3. Satz, den Gurney mit einem 14-Darter eröffnete und ein 67er-Finish zum 2:0 nachlegte. Ein 12-Darter inkl. 88er-Finish rundete den sehr ordentlichen Auftritt von "Superchin" ab, der als vierter Spieler dieser WM am Ende einen Average von über 100 Punkten auf der Uhr hatte.

 

Auch am morgigen Mittwoch stehen wieder zwei Sessions statt. DAZN überträgt wie gewohnt beide Sessions in voller Länge live.

 

Ergebnisse Dienstag-Abend:

Dienstag, 18. Dezember 2018
Abend-Session:
Steve Lennon 3-0 James Bailey (R1) (3:1, 3:2, 3:1) - (87,22 - 80,18)
Ron Meulenkamp 3-2 Diogo Portela (R1) (0:3, 1:3, 3:1, 3:1, 3:1) - (93,56 - 92,12)
Dimitri van den Bergh 3-0 Chuck Puleo (R1) (3:0, 3:1, 3:2) - (85,25 - 83,34)
Daryl Gurney (5) 3-0 Ross Smith (R2) (3:2, 3:0, 3:0) - (100,30 - 88,69)

Vorschau Mittwoch:

Mittwoch 19. Dezember 2018
Nachmittags-Session: (13:30 Uhr MEZ)
Nathan Aspinall - Geert Nentjes (R1)
Jeffrey de Graaf - Noel Malicdem (R1)
Joe Cullen (14) - Brendan Dolan (R2)
Kim Huybrechts (21) - Daniel Larsson (R2)

Mittwoch, 19. Dezember 2018
Abend-Session: (20:00 Uhr MEZ)
James Wilson (26) - William O’Connor (R2)
Simon Whitlock (8) - Ryan Joyce (R2)
Michael Smith (10) - Ron Meulenkamp (R2)
James Wade (9) - Seigo Asada (R2)

Die Auslosung haben wir für euch auch in einem übersichtlichen [Turnierbaum] zusammengestellt.

Weitere Informationen zur Weltmeisterschaft:

Alle Informationen zur WM gibt's auf unserer [Dart WM Turnierseite]
Den Spielplan findet ihr hier [Dart WM 2019 Spielplan]
Hier gibt's den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits: dartn.de/Patrick Exner
Interview: dartn.de/Marvin van den Boom

[mvdb/pe]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed