ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Grand Slam: Clemens und Suljovic mit Auftaktsiegen

Samstag, 13. November 2021 23:47 - Dart News von dartn.de

Grand Slam of Darts 2021 - Gabriel Clemens

Erfolgreicher Auftakt von Gabriel Clemens und Mensur Suljovic in den Grand Slam of Darts 2021. Während Clemens Mike de Decker mit 5:1 bezwang, besiegte Suljovic Luke Humphries mit 5:3. Michael van Gerwen und Peter Wright ließen gegen Lisa Ashton und Fallon Sherrock nichts anbrennen, Raymond van Barneveld unterlag im Decider gegen Michael Smith.

Gruppe E: Clemens mit Auftaktsieg, Wright schlägt Sherrock

Starker Auftakt von Gabriel Clemens, der sein erstes Gruppenspiel gegen Mike de Decker mit 5:1 gewann und damit nach mehreren Niederlagen im TV hintereinander auf der großen Bühne wieder erfolgreich war. Im ersten Leg verpasste de Decker zwei Breakdarts, Clemens hielt den Anwurf auf der D10. Es folgte ein Break mit einem 15-Darter, auf der D8 holte sich de Decker seinen Anwurf allerdings wieder zurück. In 13 Darts gab es das nächste Break für den "German Giant", "The Real Deal" warf daraufhin sieben perfekte Darts, doch trotzdem war es Deutschlands Nr. 1, der sich das Leg mit einem 100er-Finish via S20-D20-D20 sicherte. Wenige Momente später saß dann der zweite Matchdart in der D8 zum wichtigen 5:1-Auftaktsieg.

Den haargenau selben Average und auch dasselbe Ergebnis lieferte Peter Wright gegen Fallon Sherrock. Wright erwischte in 16 und vor allem 11 Darts einen guten Start, Sherrock holte sich auf der D9 ihr erstes Leg. Das Bullseye verpasste Sherrock für den 2:2-Ausgleich, es folgten weitere vergebene Doppelversuche, weshalb es "Snakebite" gelang, auf der D5 auf 4:1 davonzuziehen. Auch im sechsten ließ "The Queen of the Palace" auf den Doppeln nochmal federn, woraufhin Wright 62 Punkte in zwei Darts zum Matchgewinn checkte.

Gruppe F: Titelverteidiger souverän, Suljovic kommt gut rein

Titelverteidiger José de Sousa hat einen souveränen 5:1-Einstand über Matt Campbell gefeiert. Das erste Leg beendete de Sousa mit einem 101er-Finish, gefolgt von einem 13-Darter. Campbell schrieb auf der D4 an, 54 Punkte checkte "The Special One" via D14-D13 zum 3:1. Vier Darts verpasste der Kanadier für sein zweites Leg, so dass de Sousa auf der D20 auf 4:1 erhöhte. Mit einem 80er-Finish als 14-Darter setzte de Sousa den Schlusspunkt dieser Partie.

Überzeugend ist auch Mensur Suljovic in den Grand Slam gestartet und hat in einer mehr als ansehlichen Partie Luke Humphries mit 5:3 niedergekämpft. Die Partie war vor allem am Anfang geprägt von vielen Holds, Humphries tat dies in 13 und 15 Darts, Suljovic in 17 und 15 Darts. 122 Punkte nahm Humphries dann zum 3:2 von der Uhr, Suljovic zog in 17 Darts wieder nach. Mit einem 14-Darter holte sich "The Gentle" dann das so wichtige Break und checkte eiskalt 63 Punkte zum 5:3-Sieg.

Gruppe G: MvG mit Statement, auch Cullen ohne Legverlust

Ein Average von ca. 106 Punkten bot Michael van Gerwen an diesem Samstag an, womit er Lisa Ashton einen 5:0-Whitewash verpasste. Zwei 14-Darter gab es zu Beginn, in 16 Darts erhöhte der Niederländer mit eigenem Anwurf auf 3:0. Ein 13-Darter zum Break brachte "Mighty Mike" bereits das 4:0 ein, bevor er wiederholt in 14 Darts den Deckel auf die Partie machte, ohne Ashton nur einen Versuch auf Doppel zu lassen.

Ähnlich souverän agierte auch Joe Cullen, der gegen John Henderson ebenfalls kein Leg abgab. In 14 und 16 Darts ging Cullen voran, Henderson verpasste in Leg 1 zwei Darts auf Doppel. Auf der D4 erhöhte der "Rockstar" auf 3:0, die D20 traf der Engländer zum 4:0. Vier Doppel verpasste Henderson für sein Ehrenleg, wodurch Cullen auf der D16 den zweiten Whitewash dieser Gruppe perfekt machte.

Gruppe H: Anderson ohne Gegenwehr, Barney unterliegt im Decider

Ohne Probleme hat Gary Anderson gegen Joe Davis mit 5:1 die Oberhand behalten, ohne dabei jedoch zu überzeugen. Von Ellbogenproblemen geplagt quälte sich Davis durch die Partie, Anderson hatte dadurch wie üblich Probleme mit dem langsameren Tempo seines Gegners. In 15 Darts kam Anderson rein, Davis nullte 100 Punkte in zwei Darts zum 1:1. Anschließend ging beim Engländer was das Scoring angeht kaum noch was, so dass Anderson in 20, 17, 22 und 17 Darts keine Mühe hatte.

Einen spannenden Abschluss des Abends lieferten Michael Smith und Raymond van Barneveld, mit dem besseren Ende für Smith im Decider. Das Auftaktleg ging nach 15 geworfenen Pfeilen an Smith, auch im zweiten Leg hatte der "Bullyboy" eigentlich klar die Nase vorne, patzte aber dreimal auf der D20 und "Barney" checkte 122 Punkte auf dem Bullseye. Auch im dritten Leg war der Niederländer auf dem rotem Button erfolgreich, diesmal war es ein 86er-Checkout. Mit einem 13-Darter glich Smith zum 2:2 aus, van Barneveld verpasste zweimal Tops und Smith ging auf der D20 wieder in Führung. 62 Punkte brachte der mehrfache Weltmeister für das 3:3 auf null und auch das siebte Leg checkte der ehemalige Postbote auf der D16. Ein starker 11-Darter seitens von Smith erzwang den Decider, in dem Smith besser scorte. Die Nr. 10 der Welt verpasste das 170er-Finish nur knapp, van Barneveld konnte seinerseits aber 157 Punkte nicht ausknipsen und Smith war dann auf der D10 zur Stelle.


Morgen werden dann verteilt auf zwei Sessions ab 14:00 Uhr bzw. 20:00 Uhr MEZ die jeweils zweiten Gruppenspiele ausgetragen. Sport1, DAZN und PDC.TV übertragen beide Sessions live.

Ergebnisse Samstag-Abend:

Samstag, 13.11.2021:
Abend-Session: (ab 20:00 Uhr MEZ)
1. Gruppenspieltag Gruppen E, F, G, H:
Gabriel Clemens
5-1 Mike De Decker (E) (96,45 - 94,09)
José de Sousa (7) 5-1 Matt Campbell (F) (95,81 - 83,58)
Luke Humphries 3-5 Mensur Suljovic (F) (101,25 - 100,61)
Gary Anderson (6) 5-1 Joe Davis (H) (82,39 - 66,95)
Michael van Gerwen (3) 5-0 Lisa Ashton (G) (105,85 - 87,96)
Joe Cullen 5-0 John Henderson (G) (98,88 - 87,88)
Peter Wright (2) 5-1 Fallon Sherrock (E) (96,45 - 90,55)
Michael Smith 5-4 Raymond van Barneveld (H) (100,43 - 96,48)

Vorschau Sonntag:

Sonntag, 14.11.2021:
Nachmittags-Session:
(ab 14:00 Uhr MEZ)
2. Gruppenspieltag Gruppen A, B, C, D:

Martin Schindler - Nathan Rafferty (A) 
Mervyn King - Rusty-Jake Rodriguez (B)
James Wade (4) - Boris Krcmar (C) 
Chris Dobey - Stephen Bunting (D)
Ryan Joyce - Rowby-John Rodriguez (D)
Rob Cross - Jim Williams (C)
Gerwyn Price (1) - Krzysztof Ratajski (A)
Jonny Clayton (8) - Bradley Brooks (B)

Sonntag, 14.11.2021:
Abend-Session:
(ab 20:00 Uhr MEZ)
2. Gruppenspieltag Gruppen E, F, G, H:
Luke Humphries - Matt Campbell (F)
Raymond van Barneveld - Joe Davis (H)
John Henderson - Lisa Ashton (G)
Mike De Decker - Fallon Sherrock (E)
José de Sousa (7) - Mensur Suljovic (F)
Gary Anderson (6) - Michael Smith (H)
Peter Wright (2) - Gabriel Clemens (E)
Michael van Gerwen (3) - Joe Cullen (G)

Aktuelle Tabellenstände:

Gruppe E

 Name

Sp

S

N

+/-

Pkt

Gabriel Clemens 1 1 0 +4 2
Peter Wright (2) 1 1 0 +4 2
Fallon Sherrock 1 0 1 -4 0
Mike De Decker 1 0 1 -4 0

 

Gruppe F

Name

Sp

S

N

+/-

Pkt

José de Sousa (7) 1 1 0 +4 2
Mensur Suljovic 1 1 0 +2 2
Luke Humphries 1 0 1 -2 0
Matt Campbell 1 0 1 -4 0

 

Gruppe G

Name

Sp

S

N

+/-

Pkt

Michael van Gerwen (3) 1 1 0 +5 2
Joe Cullen 1 1 0 +5 2
John Henderson 1 0 1 -5 0
Lisa Ashton 1 0 1 -5 0

 

Gruppe H

Name

Sp

S

N

+/-

Pkt

Gary Anderson (6) 1 1 0 +4 2
Michael Smith 1 1 0 +1 2
Raymond van Barneveld 1 0 1 -1 0
Joe Davis 1 0 1 -4 0

 

TV-Übertragung 2021:

Auch im Jahr 2021 wird Sport1 vom Grand Slam of Darts insgesamt wieder sehr viele Stunden Live-Dart im deutschen Free-TV zeigen. Beim Streaming-Anbieter DAZN verpasst man ebenso wie auf PDC.TV keinen einzigen Dart. DAZN überträgt alle Major-Turniere der PDC, zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019

Preisgeldverteilung 2021:

Sieger: £125.000
Runner-Up: £65.000
Halbfinale: £40.000
Viertelfinale: £20.000
Achtelfinale: £10.000
Bonus Gruppensieger: £3.500
Gruppe Platz 3: £7.500
Gruppe Platz 4: £4.000

Insgesamt: £550.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Grand Slam of Darts [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Chris Dean/PDC

[mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed