ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

DDV Bundesliga 2022/23 - 3. Spieltag

Dienstag, 8. November 2022 13:34 - Dart News von dartn.de

DDV Bundesliga

Am Samstag wurde der dritte Spieltag der Bundesliga-Saison 2022/23 ausgetragen und dabei hat sich in den Ligen einiges getan. Die Bundesliga Süd hat mit der Dart-Fabrik Leipzig einen neuen Tabellenführer, die Sachsen gewannen beide Matches in der heimischen Spielstätte. Punktgleich dahinter liegt der DC Nostra Dart Mus. Im Norden stehen die Bulldogs Wolfenbüttel ganz vorne, auch hier gibt es mit den Lumberjacks Salzgitter eine punktgleiche Mannschaft. Die 2. Bundesligen werden aktuell vom Captains DC Berlin und vom DC Torpedo's angeführt.

1. Bundesliga

3. Spieltag Bundesliga Nord:

In der Bundesliga Nord haben sich aufgrund der besseren Set-Differenz die Bulldogs aus Wolfenbüttel an die Tabellenspitze gespielt. Die Niedersachsen gingen mit drei Punkten aus dem 3. Spieltag der Saison heraus, der Sieg gegen den SC Diedersen fiel dabei mit 9:3 auch recht deutlich aus. Diedersen tat sich allgemein schwer und verlor auch die zweite Partie des Samstag mit 3:9 gegen den DC Vegesack Bremen, weswegen man aus den Playoff-Rängen rausrutschte und nun im Mittelfeld rangiert. Der DC Vegesack Bremen zog somit auch in der Tabelle vorbei und belegt nun Position 5, dazu halfen auch die ehemaligen European Tour Spieler Andree Welge und René Berndt.

Die zweite Spielstätte wurde ein wenig überraschend vom 1. DSC Goch. Die Mannschaft von der Grenze zu den Niederlanden stand vor dem Spieltag mit leeren Händen da und gewann dieses Mal sowohl gegen The Wanderers als auch gegen den SC Eilbek recht komfortabel. Dennoch bleibt die rote Laterne bei Goch. Auch The Wanderers würden aktuell absteigen, da reichte das Unentschieden gegen den Tabellenvierten Eilbek nicht aus.

Zwei Siege gab es für das Dart Team Steinfurt 1, welches sich damit auf den Tabellenplatz 3 spielte. Nach einem Sieg gegen die Vikings Berlin gab es zum Abschluss einen knappen 7:5-Erfolg für das Team der Super League Starter Ole Holtkamp und Jonas Aplowski. Einen schwachen Spieltag erwischten die Vikings Berlin, welche beide Spiele deutlich verloren und somit punktgleich mit den Mannschaften dahinter auf Rang 7 liegen. Der höchste notierte Average am Samstag in der Bundesliga Nord war eine 89,73 von Michael Knost (The Wanderers). In der Einzelwertung führt Marcel Hexel (DT Steinfurt) mit einer Spielbilanz von 10:2, die meisten Bestleistungen in dieser Saison warf Eimardo van Engelen (Goch) mit 31 Highlights.

3. Spieltag Bundesliga Süd:

Einen Wechsel an der Tabellenspitze gab es in der Bundesliga Süd. Erstmals in der noch jungen Vereinsgeschichte ist die Dart-Fabrik Leipzig Tabellenführer. Dieser Erfolg gelang den Sachsen mit zwei Siegen in der heimischen Spielstätte gegen den DC Hawks Vilsbiburg und den Karlsruher SC. Gegen den KSC ging die Mannschaft um den Super League Spieler Robin Beger mit 5:0 in Führung, Lukas Wenig konnte mit einem 98er-Average dann das erste Set für Karlsruhe holen. Letztlich war es ein knapper 7:5-Sieg für die Leipziger. Im Duell zwischen Vilsbiburg und Karlsruhe gab es ein Unentschieden, sodass Vilsbiburg auf Platz 4 steht und der Karlsruher SC befindet sich derzeit knapp außerhalb der Playoff-Plätze.

Punktgleich mit dem Tabellenführer liegt der DC Nostra Dart Mus auf Position 2 in der Tabelle. Zunächst gab es für die Mannschaft von Niko Springer und Fabian Schmutzler ein Unentschieden gegen die Blaugold Bären Flörsheim, das alte Team von "The Fabulous Fab". Der DC Dartmoor Darmstadt mit Nico Kurz und Marco Obst gewann dann mit 8:4 gegen Flörsheim, sodass die Bären aktuell Tabellenletzter sind. Allerdings musste sich Darmstadt dann mit 4:8 gegen Nostra Dart Mus geschlagen geben und liegt somit aktuell auf Platz 6 in einer umkämpften Bundesliga-Staffel.

Die Black Birds Kelheim mussten ihre Mannschaft aus dem Ligabetrieb abmelden, weswegen alle bisherigen Spiele aus der Wertung genommen wurden. Dementsprechend trat der Dartspub Walldorf am Wochenende nur gegen den DV Kaiserslautern an und das Team aus Baden-Württemberg behielt mit 7:5 die Oberhand. Walldorf gewann somit ein wichtiger Punkte-Erfolg im aktuellen Kampf gegen den Abstieg, für Kaiserslautern bleibt Tabellenplatz 3 dennoch vorerst bestehen. Der beste Average am 3. Spieltag war eine 101,90 von Sven Thomas (Flörsheim). Die meisten Bestleistungen gab es bisher vom Vilsbiburger Junior Liam Maendl (42x), der gleichzeitig mit einer Bilanz von 10:2 die Einzelwertung anführt.

Ergebnisse 3. Spieltag Nord:

DC Vegesack Bremen 6-6 Bulldogs Wolfenbüttel
Bulldogs Wolfenbüttel 9-3 SC Diedersen TB
SC Diedersen TB 3-9 DC Vegesack Bremen

SC Eilbek 6-6 The Wanderers
The Wanderers 4-8 1. DSC Goch
1. DSC Goch 10-2 SC Eilbek

Lumberjacks Salzgitter 9-3 Vikings DC Berlin
Vikings DC Berlin 2-10 Dart Team Steinfurt 1
Dart Team Steinfurt 1 7-5 Lumberjacks Salzgitter

Ergebnisse 3. Spieltag Süd:

Dartspub Walldorf 7-5 DV Kaiserslautern

DC Nostra Dart Mus 6-6 ESV Blaugold Bären Flörsheim
ESV Blaugold Bären Flörsheim 4-8 DC Dartmoor Darmstadt
DC Dartmoor Darmstadt 4-8 DC Nostra Dart Mus

Dart-Fabrik Leipzig
9-3 DC Hawks Vilsbiburg
DC Hawks Vilsbiburg 6-6 Karlsruher SC
Karlsruher SC 5-7 Dart-Fabrik Leipzig

Tabelle Bundesliga Nord:

Platz

 Mannschaft

Begegnungen

 Siege

Remis

Niederlagen

Spiele

 Differenz

Punkte

 1.

Bulldogs Wolfenbüttel 6 4 2 0 43:29 +14 10:2

 2.

Lumberjacks Salzgitter 6 5 0 1 42:30 +12 10:2

 3.

Dart Team Steinfurt 1 6 3 0 3  41:31 +10 6:6

 4.

SC Eilbek 6 2 2 2  31:41 -10 6:6

 5.

DC Vegesack Bremen 6 2 1 3  36:36 +-0 5:7

 6.

SC Diedersen TB 6 2 1 3  32:40 -8 5:7

 7.

Vikings DC Berlin 6 2 0 4  34:38 -4 4:8
 8. The Wanderers 6 1 2 3  33:39 -6 4:8
 9. 1. DSC Goch 6 2 0 4  32:40 -8 4:8

 

Tabelle Bundesliga Süd:

 Platz

 Mannschaft

Begegnungen

 Siege

Remis

Niederlagen

Spiele

 Differenz

Punkte

 1.

Dart-Fabrik Leipzig 5 3 1 1 36:24 +12 7:3

 2.

DC Nostra Dart Mus 5 3 1 1 35:25 +10  7:3

 3.

DV Kaiserslautern 5 2 2 1 33:27 +6  6:4

 4.

DC Hawks Vilsbiburg 6 2 2 2 35:37 -2  6:6

 5.

Karlsruher SC 5 2 1 2 33:27 +6  5:5

 6.

DC Dartmoor Darmstadt 5 2 1 2 30:30 +-0  5:5

 7.

Dartspub Walldorf 5 1 1 3 23:37 -14  3:7
 8. ESV Blaugold Bären Flörsheim  6 1 1 4 27:45 -18  3:9

 

2. Bundesliga

3. Spieltag 2. Bundesliga Nord:

Die zweite Bundesliga des Nordens wird nach dem 3. Spieltag vom Captains DC Berlin angeführt. Mit Siegen gegen den MTV Seesen und das DT Pusdorfer Ratten konnte die Mannschaft an der Hauptstadt ihre makellose Bilanz behalten. Bisher gab es für das Team um Marcel Althaus noch keinen Punktverlust, aufgrund eines Nachholspiels könnte der Abstand zum Tabellenzweiten sogar noch um weitere zwei Punkte wachsen. Der MTV Seesen gewann gegen das DT Pusdorfer Ratten und liegt damit auf Platz 5. Im potentiellen Kampf um den Wiederaufstieg hat man damit seinem Gegner auch einen Punktverlust beschert, denn die Bremer mit den Zollikofer-Schwestern liegen nun auf Rang 3 in der Tabelle.

Den zweiten Rang konnte sich der DC Vikings Münster dank zweier Siege am Samstag erkämpfen. Nach einem 8:4-Erfolg gegen die TSG Jerstedter Falken 1 gab es einen deutlichen 10:2-Sieg über die Dart Fighters Greifswald. Die Mannschaft aus Mecklenburg-Vorpommern musste sich dann auch gegen die Jerstedter Falken geschlagen geben und liegt mit Platz 7 aktuell knapp über dem Strich. Für die Falken waren es die ersten zwei Zähler und man liegt auf Platz 6.

Nachdem die ehemalige Bundesliga-Mannschaft DSC Blind gewinnt aus der 2. Liga zurückziehen musste, sind nur noch acht Teams dabei. Somit gab es nur noch ein Match zwischen Munster und Flensburg. Der DC Nomads gestaltete dieses siegreich und spielte sich somit auf Platz 4 in der Tabelle, Eintracht Munster hat ohne Punktgewinn die roter Laterne inne. Der beste Average des Spieltags kam vom Berliner Tobias Pankow (83 Punkte). In der Einzelwertung führt Christian Oschitzki (Captains DC Berlin) ungeschlagen mit 10:0, die meisten Bestleistungen kommen von Benjamin Griesert (ebenfalls Berlin) mit 17 Stück.

3. Spieltag 2. Bundesliga Süd:

Die Tabelle in der 2. Bundesliga Süd ist ein wenig verzerrt, da die Teams aus Wetterau, Schwäbisch Hall und München kein Match am Samstag absolviert haben. Der neue Termin soll am 10. Dezember sein, dann muss der Irish Folk Pub München versuchen seinen Abstiegsrang zu verlassen. Nur der DC Aach liegt mit zwei Punkten aktuell hinter den Münchenern, dabei konnte Aach am Wochenende mit 7:5 den ersten Sieg gegen das Dart Team Essenbach einholen. Zwischen dem 1. DC Völklingen und dem Dart Team Essenbach gab es ein Unentschieden, sodass die beiden Teams auf den Positionen 7 und 3 liegen. Völklingen setzte sich wiederrum zuvor gegen Aach durch.

Ganz vorn in der 2. Bundesliga Süd steht aktuell der DC Torpedo's, der am Samstag drei Punkte holen konnte. Nach einem Unentschieden gegen den DC Wolfsölden um Erik Tautfest und Marko Puls, gab es einen 8:4-Erfolg gegen die Pirates of Darts. Wolfsölden siegte ebenfalls gegen die Pirates of Darts und steht daher aktuell auf Tabellenplatz 2, ihre Gegner fielen auf Position 6 zurück. Der beste Einzel-Average kam von Michael Helbig (85 Punkte). Lutz Ilzhöfer (DC Wolfsölden) befindet sich mit 10:2-Siegen aktuell an der Spitze der Einzelwertung und führt mit 15 Highlights auch die Bestleistungs-Tabelle an.

Ergebnisse 3. Spieltag 2. Bundesliga Nord:

Eintracht Munster 2020 3-7 DC Nomads Flensburg

DT Pusdorfer Ratten 5-7 MTV Seesen
MTV Seesen 3-9 Captains DC Berlin
Captains DC Berlin
7-5 DT Pusdorfer Ratten

DC Vikings Münster 8-4 TSG Jerstedter Falken 1
TSG Jerstedter Falken 1 8-4 Dart Fighters Greifswald
Dart Fighters Greifswald 2-10 DC Vikings Münster

Ergebnisse 3. Spieltag 2. Bundesliga Süd:

Dart Team Essenbach 5-7 DC Aach
DC Aach 4-8 1. DSC Völklingen
1. DSC Völklingen 6-6 Dart Team Essenbach

DC Torpedo's 6-6 DC Wolfsölden
DC Wolfsölden 7-5 Pirates of Darts
Pirates of Darts 4-8 DC Torpedo's

Tabelle 2. Bundesliga Nord:

 Platz

 Mannschaft

Begegnungen

 Siege

Remis

Niederlagen

Spiele

 Differenz

Punkte

 1.

Captains DC Berlin 5 5 0 0 43:17 +26 10:0

 2.

DC Vikings Münster 6 4 1 1 40:32 +8 9:3

 3.

DT Pusdorfer Ratten 6 4 0 2 41:31 +10 8:4

 4.

DC Nomads Flensburg 5 3 1 1 34:26 +8 7:3

 5.

MTV Seesen 5 2 0 3 26:34 -8 4:6

 6.

TSG Jerstedter Falken 1 5 1 0 4 26:34 -8 2:8

 7.

Dart Fighters Greifswald 5 1 0 4 20:40 -20 2:8
 8. Eintracht Munster 2020 5 0 0 5 22:38 -16 0:10


Tabelle 2. Bundesliga Süd:

Platz

 Mannschaft

Begegnungen

 Siege

Remis

Niederlagen

Spiele

 Differenz

Punkte

 1.

DC Torpedo's 6 4 2 0 42:30 +12 10:2

 2.

DC Wolfsölden 6 4 1 1 42:30 +12 9:3

 3.

Dart Team Essenbach 6 2 2 2 39:33 +6 6:6

 4.

1. DSC Völklingen 6 2 2 2 37:35 +2 6:6

 5.

DC Wetterau 4 2 1 1 25:23 +2 5:3

 6.

Dart Brother Schwäbisch Hall 4 2 0 2 24:24 +-0 4:4

 7.

Pirates of Darts 6 1 1 4  33:39 -6 3:9
 8. Irish Folk Pub München 4 1 1 2 19:29 -10 3:5
 9. DC Aach 6 1 0 5 27:45 -18 2:10

Weitere Informationen:

Alle Informationen zur DDV Bundesliga gibt es [hier]

Foto-Credit: dartn.de

[ks]

Quelle: D.D.V. - Deutscher Dart-Verband e.V.

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed