Anzeige

Weltmeister Wright siegt auch beim Masters 2020

Sonntag, 2. Februar 2020 23:27 - Dart News von dartn.de

The Masters 2020 - Sieger - Peter Wright

Nach seinem Weltmeistertitel schwebt Peter Wright weiter auf der Welle des Erfolgs und gewinnt zum ersten Mal das Masters in Milton Keynes. Im Finale behielt "Snakebite" gegen Michael Smith mit 11:10 die Nerven, der nach drei verpassten Championship Darts weiter auf seinen ersten Major-Titel warten muss. Zuvor entschied Wright das rein schottische Halbfinale mit 11:7 gegen Gary Anderson für sich, Smith war mit 11:10 im Decider gegen Landsmann Nathan Aspinall erfolgreich.

Halbfinale:

Smith meldet sich zurück

Nach seiner Auftaktniederlage bei der WM gegen Luke Woodhouse hat Michael Smith anscheinend die richtigen Lehren gezogen und steht nach einem knappen 11:10 über Nathan Aspinall im Finale des Masters. Aspinall hatte zunächst den besseren Start und gewann die ersten beiden Legs, in 13 Darts fand auch Smith in die Partie. Nachdem Smith 110 Punkte nicht checken konnte, blieb Aspinall auf der D20 standhaft, 65 Punkte brachte Smith im letzten Leg vor der ersten Pause auf null. Mit einem 100er-Finish und einem weiteren Break in 14 Darts zog Aspinall auf 5:2 davon, mit einem 72er-Check und folgendem 13-Darter konnte Smith die Lücke wieder schließen, in 15 Darts behielt Aspinall aber immerhin seinen Zwei-Leg-Vorsprung. Die zweite Pause schien für Smith zur richtigen Zeit gekommen zu sein, der "Bullboy" gewann nach dieser drei Legs in Folge, darunter ein 12-Darter inkl. 84er-Finish. Da ein 104er-Checkout nicht fallen wollte, kam Aspinall auf der D20 zum 7:7, ein weiterer 12-Darter von Smith ließ den WM-Finalisten von 2019 wieder in Führung gehen.

The Masters 2020 - Halbfinale - Michael Smith

In derselben Anzahl an Darts glich Aspinall erneut aus, in einem schwächeren Leg ging Smith wieder voran. 76 Punkte knipste "The Asp" dann für das 9:9 aus, im kommenden Leg konnte Smith erst 88 Punkte nicht checken, doch auch Aspinall verpasste zwei Darts auf dem äußeren Doppelring, so dass Smith am Ende auf der D1 davonkam. Ohne Probleme brachte Aspinall das Spiel dann in den Decider, in dem Smith das Recht des Anwurfs mit einem 14-Darter zum 11:10-Erfolg nutzen konnte.

Wright stellt World Cup Partner kalt

Weltmeister Peter Wright hat seinen schottischen World Cup Partner Gary Anderson nach einer weiteren starken Performance mit 11:7 in die Schranken gewiesen. In 15 und 13 Darts kam Wright sehr gut ins Match, Anderson fand in zweimal 14 Darts die passende Antwort. Nun war es wieder Wright, der zwei Legs in Folge gewann, Anderson checkte 70 Punkte zum 2:3 aus seiner Sicht. Dann nahm "Snakebite" so richtig Fahrt auf und schnappte sich drei Legs in Serie, dies tat er in 13, 13 und 15 Darts. Ein 130er-Finish vom "Flying Scotsman" schürte nochmal Hoffnungen, doch Wright konnte diese in zweimal 15 und einmal 16 Darts begraben. Aufgrund eines 14-Darters von Anderson kam es dann doch noch zur dritten TV-Pause, in Leg Nr. 16 verpasste Wright seinen ersten Matchdart, was Anderson auf der D10 zu bestrafen wusste. Drei weitere Matchdarts ließ "Snaky" ungenutzt, so dass Anderson das Match auf der D20 erneut verlängern konnte, stilvoll machte Wright das Match dann aber mit einem 121er-CO doch vorzeitig zu.

The Masters 2020 - Halbfinale Wright vs. Anderson

Finale:

Wright schwebt auf Erfolgswelle

Nach dem Weltmeistertitel darf sich Peter Wright nun auch erstmalig Masters Sieger nennen. Grund dafür ist ein knapper 11:10-Finalsieg über Michael Smith, der drei Matchdarts verpasste. Smith eröffnete das Finale gegen die Darts mit einem 14-Darter, Wright tat es ihm im zweiten Leg mit dem direkten Re-Break gleich. Den ersten Hold der Partie gab es dann nach einem 90er-Finish für Wright, nachdem Smith anschließend vier Darts zum 2:2 verpasste, stellte Wright auf der D20 auf 3:1 und baute seinen Vorsprung auf der D5 aus. In der zweiten Session war jeweils derjenige Spieler erfolgreich, der das Leg auch eröffnete, viele Breakchancen gab es nicht zu verzeichnen. Auch nach der zweiten TV-Pause gab es zunächst vier Holds, Wright vergab aber zwei Darts zum wohl vorentscheidenden 9:5. Plötzlich wurde es dann nochmal richtig spannend, als Wright 88 Punkte überwarf und auch im zweiten Anlauf nicht auschecken und Smith folgerichtig auf 7:8 verkürzen konnte. Den Ausgleich stellte Smith dann mit einem hervorragenden 130er-Finish her, 77 Punkte zum Break wollten aber nicht fallen, wodurch Wright auf der D14 zum 9:8 kam. "Snakebite" konnte das folgende Leg auf der D16 nicht checken, womit sich das Match beim Stand von 9:9 zuspitzte.

Den vorletzten Schritt ging Wright auf der D2, Smith brachte das Spiel mit einem 67er-Finish als 11-Darter ins alles entscheidende letzte Leg des Turniers. Dieses durfte Wright beginnen, doch Smith scorte zunächst besser und ließ sich nach zwölf Darts 40 Punkte Rest. Wright machte mit einer 171 nochmal Druck und Smith konnte diesen nach drei verpassten Matchdarts nicht standhalten. Mit 16 Punkten Rest kam Wright zurück ans Board und checkte mit dem letzten Dart in der Hand auf der D8 zum Titel. Smith verliert somit auch sein fünftes TV-Finale, für Wright ist es der vierte Major-Titel seiner Karriere.

 

Das nächste TV-Turnier, das für die Order of Merit zählt, werden dann die UK Open vom 06.- 08. März sein, vorher startet am Donnerstag die Premier League Darts in ihre neue Saison, DAZN und PDC.TV HD übertragen beide Turniere live. Am Samstag und Sonntag stehen in Barnsley dann auch die ersten beiden Players Championships an, die ebenfalls auf zwei Boards auf PDC.TV HD verfolgt werden können.

 

Ergebnisse Finalsession:

Sonntag, 02.02.2020:
Abend-Session:
Halbfinale:
Nathan Aspinall 10-11 Michael Smith (92,40 - 92,48)
Peter Wright 11-7 Gary Anderson (98,86 - 96,85)

Finale:
Michael Smith 10-11 Peter Wright (89,71 - 95,01)

 

Preisgeld 2020:

Sieger: £60.000
Runner-Up: £25.000
Halbfinale: £17.500
Viertelfinale: £10.000
Achtelfinale: £5.000

Gesamt: £200.000

Das Preisgeld wird NICHT für die Weltrangliste (Order of Merit) gewertet.

 

Alle Informationen zum Masters 2020:

Alle Informationen zum Masters gibt es auf unserer [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Masters [Dart Forum]
Hier geht es zum [Turnierbaum] des Masters

Foto-Credits: PDC/Lawrence Lustig

[mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige