Anzeige

Dart Turnier Archiv - PDC European Tour 2012

2012 führte die PDC Europe die European Tour ein, eine neue Spielserie von Turnieren, über die man sich sowohl für die European Dart Championship, als auch für die PDC World Dart Championship qualifizieren konnte.

Turniere der European Tour 2012:

In diesem Jahr bestand die European Tour aus den folgenden 7 Turnieren, welche für die European Order of Merit 2012 gewertet wurden.
Wir haben die Turniere und die jeweiligen Sieger für euch noch einmal aufgelistet:

  • 28.01. - Spanish Darts Trophy 1, Benidorm, Spanien: Justin Pipe
  • 29.01. - Spanish Darts Trophy 2, Benidorm, Spanien: Michael Smith
  • 27.-29.04. - Austrian Darts Open in Wiener Neustadt, Österreich: Justin Pipe
  • 22.-24.06. - German Darts Championship in Berlin: Phil Taylor
  • 06.-08.07. - European Darts Open in Düsseldorf: Raymond van Barneveld
  • 07.-09.09. - German Darts Masters in Stuttgart: Adrian Lewis
  • 26.-28.10. - Dutch Darts Masters in Egmond aan Zee, Holland: Simon Whitlock

 

Spielmodus European Tour 2012:

Mit Ausnahme der Spanish Darts Trophy, welche noch nach dem "normalen" Pro Tour Modus ausgetragen wurde, liefen alle Turniere nach dem folgenden Schema ab:

Freitags: 1. Runde (Top 32 vs. Qualifikanten):
1. Session: 16 Spiele (davon 8 Spiele auf der Bühne)
2. Session: 16 Spiele (davon 8 Spiele auf der Bühne)

Samstag: 2. Runde (nur Bühnenspiele):
1. Session: 8 Spiele 2. Runde
2. Session: 8 Spiele 2. Runde

Sonntag: Finaltag (nur Bühnenspiele):
1. Session: Achtelfinale
2. Session: 1/4-Finale, 1/2-Finale und Finale

 

Preisgelder European Tour 2012:

Sieger: £15.000
Runner-Up: £7.000
Halbfinale: £4.000
Viertelfinale: £2.500
Achtelfinale: £1.500
Letzte 32: £1.000
Letzte 64: £250

Letzte Runde Qualifikationsturnier: £100

 

Die Qualifikation für die PDC European Tour 2012:

Es gibt folgende Möglichkeiten sich für ein European Tour Event zu qualifizieren:

PDC Order of Merit:
Die Top 32 der PDC Order of Merit sind für die Turniere der European Tour gesetzt.

UK Qualifier:
Alle PDC Spieler haben die Chance, sich über ein internationales Qualifikationsturnier, welches in England stattfindet, für das jeweilige PDC Europe Event zu qualifizieren. Dort werden weitere 20 Startplätze ausgespielt.

PDC Europe Qualifikationsturnier:
Für jedes Event können sich 10 Spieler aus dem Einzugsgebiet der PDC Europe (also alle Spieler vom europäischen Festland) qualifizieren. Diese Turniere werden seperat veranstaltet und fanden einige Zeit vor dem jeweiligen Event statt.

National Qualifier:
Um mindestens 2 Spieler aus dem jeweiligen Veranstaltungsland sicher auf die Bühne zu bekommen, gibt es zusätzlich noch ein nationales Qualifikationsturnier. Bei diesem werden die 2 letzten Plätze für das jeweilige PDC Europe Event ausgespielt. Teilnahmeberechtigt hierfür sind ausschließlich Spieler aus dem Land, in dem das Turnier stattfindet. Dieses Qualifikationsturnier findet einen Tag vor dem jeweiligen Event statt.

European Order of Merit 2012:

Pos Spieler: Land: Preisgeld:
1 Raymond van Barneveld Niederlande £24.200
2 Kim Huybrechts Belgien £6.700
3 Vincent van der Voort Niederlande £4.000
4 Michael van Gerwen Niederlande £3.400
5 Co Stompé Niederlande £3.100
6 Magnus Caris Schweden £2.600
6 Gino Vos Niederlande £2.600
8 Mensur Suljovic Österreich £1.900
9 Jelle Klaasen Niederlande £1.400
10 Michael Rosenauer Deutschland £1.300
11 Tomas Seyler Deutschland £1.200
12 Ronny Huybrechts Belgien £1.100
12 Tonci Restovic Kroatien £1.100

  

   Stand: Endstand 2012

 

Qualifikation über die European Order of Merit:

European Championship 2012: Die Top 8 der EOoM soweit nicht bereits über die Top 16 der OoM oder die Top 8 der PCOoM qualifiziert. (Stichtag 10.09.2012)
Ladbrokes.com PDC World Darts Championship 2013:
Die Top 4 der EOoM soweit nicht bereits über die Top 32 der OoM oder die Top 16 der PCOoM qualifiziert. (Stichtag 29.10.2012)

[zurück zur aktuellen European Tour]