Anzeige

Dart Turnier Archiv - European Tour 2012

Die European Darts Championship 2010 fanden von 28. - 31. Juli im Düsseldorfer Maritim Hotel statt. Das Finale bestritten Phil Taylor und der amtierende Dart-Weltmeister Adrian Lewis. "The Power" Taylor setzte sich mit 11:8 durch und sicherte sich die 50.000 Pfund Preisgeld.

Adrian Lewis sorgte mit seinem 9-Darter im Halbfinale gegen Raymond van Barneveld für eines der Highlights dieses Turniers.

 

Turniere für die European Tour 2012:

In diesem Jahr besteht die European Tour aus den folgenden 7 Turnieren, welche für die European Order of Merit 2012 gewertet werden:

 

Spielmodus European Tour 2012:

Mit Ausnahme der Spanish Darts Trophy (welche noch nach dem "normalen" Pro Tour Modus ausgetragen wird) und der PDC European Darts Championship werden alle Turniere nach dem folgenden Modus ausgetragen:

Freitags: 1. Runde (Top 32 vs. Qualifikanten):
1. Session: 16 Spiele (davon 8 Spiele auf der Bühne)
2. Session: 16 Spiele (davon 8 Spiele auf der Bühne)

Samstag: 2. Runde (nur Bühnenspiele)
1. Session: 8 Spiele 2. Runde
2. Session: 8 Spiele 2. Runde

Sonntag: Finaltag (nur Bühnenspiele)
1. Session: Achtelfinale
2. Session: 1/4-Finale, 1/2-Finale und Finale

 

Preisgelder European Tour 2012:

1. Platz: 15.000 £
2. Platz: 7.000 £
Halbfinale: 4.000 £
Viertelfinale: 2.500 £
Letze 16: 1.500 £
Letzte 32: 1.000 £
Letzte 64: 250 £
Letzte Runde Qualifikationsturnier: 100 £

 

Die Qualifikation für die PDC European Tour 2012:

Es gibt folgende Möglichkeiten sich für ein European Tour Event zu Qualifizieren:

PDC Order of Merit:
Die Top 32 der PDC Order of Merit sind für die Turniere der European Tour gesetzt.

UK Qualifier:
Alle PDC Spieler haben die Chance, sich über ein internationales Qualifikationsturnier, welches in England stattfinden wird, für das jeweilige PDC Europe Event zu qualifizieren. Dort werden weitere 20 Startplätze ausgespielt.
Startgeld: 110€

PDC Europe Qualifikationsturnier:
Für jedes Event können sich 10 Spieler aus dem Einzugsgebiet der PDC Europe (also alle Spieler vom europäischen Festland) qualifizieren. Diese Turniere werden seperat veranstaltet und werden einige Zeit vor dem jeweiligen Event stattfinden werden.
Startgeld: 110€

National Qualifier:
Um mindestens 2 Spieler aus dem jeweiligen Veranstaltungsland sicher auf die Bühne zu bekommen, gibt es zusätzlich noch ein nationales Qualifikationsturnier. An diesem werden die 2 letzten Plätze für das jeweilige PDC Europe Event ausgespielt. Teilnahmeberechtigt hierfür sind ausschließlich Spieler aus dem Land in dem das Turnier stattfindet. Dieses Turnier findet einen Tag vor dem jeweiligen Event statt.
Startgeld: 50€

Turnier-Termine, Anmeldeformulare und alle weiteren Informationen zu den Qualifikationsturnieren gibt es in den nächsten Tagen auf der PDC Europe Homepage

 

European Order of Merit 2012:

Im Anschluß an das erste Event der European Tour werden wir an dieser Stelle die Top 12 der European Order of Merit für euch hinterlegen...

  

Pos Spieler: Land: Preisgeld:
1 Raymond van Barneveld Niederlande 24.200 £
2 Kim Huybrechts Belgien 6.700 £
3 Vincent van der Voort Niederlande 4.000 £
4 Michael van Gerwen Niederlande 3.400 £
5 Co Stompé Niederlande 3.100 £
6 Magnus Caris Schweden 2.600 £
  Gino Vos Niederlande 2.600 £
8 Mensur Suljovic Österreich 1.900 £
9 Jelle Klaasen Niederlande 1.400 £
10 Michael Rosenauer Deutschland 1.300 £
11 Tomas Seyler Deutschland 1.200 £
12 Ronny Huybrechts Belgien 1.100 £
  Toni Rastovic Kroatien 1.100 £

  

   Stand: 20.07.2012

 

Qualifikation über die European Order of Merit:

European Championship 2012: Die Top 8 der EOoM soweit nicht bereits über die Top 16 der OoM oder die Top 8 der PCOoM qualifiziert. (Stichtag 10.09.2012)
Ladbrokes.com PDC World Darts Championship 2013:
Die Top 4 der EOoM soweit nicht bereits über die Top 32 der OoM oder die Top 16 der PCOoM qualifiziert. (Stichtag 29.10.2012)

 

[zurück zur aktuellen European Tour]