Phil Taylor gewinnt auch die zweite Players Championship in Nuland

Sonntag, 5. April 2009 23:32 - Dart News von dartn.de

Nachdem der 14-fache Rekord Phil Taylor gewinnt auch die zweite Players Championship in Nuland Weltmeister Phil Taylor bereits gestern die erste PDC Players Championship im Van der Valk Hotel in Nuland gewinnen konnte bezwang er auch heute in einer Wiederholung des gestrigen Finales Gary Anderson, dieses Mal jedoch wesentlich deutlicher mit 6-2. Taylor bezwang auf seinem Weg in das Finale Russell Mason, Julio Barbero, Andy Smith, Colin Osborne und Adrian Lewis. "The Flying Scotsman Gary Anderson setzte sich gegen Dave Ladley, Mark Webster, Steve Brown, Peter Wright, Vincent van der Voort sowie Mark Walsh durch. Der Niederländer Vincent van der Voort konnte in seinem Erstrundenspiel gegen Mario Masurka vor heimischem Publikum einen 9-Darter erzielen, wofür es dieses Mal allerdings "nur" einen Bonus von 800 £ gab da erst am letzten Wochenende zwei 9-Darter gefallen waren.

Unsere deutschen und österreichischen Spieler hatten bis auf wenige Ausnahmen am heutigen Sonntag kein Glück, so verlor Tomas Seyler in der ersten Runde mit 0-6 gegen Colin Lloyd, Rolf Kaiser unterlag mit 0-6 Welge bei seinem Sieg gegen Andy Hamiltongegen Wayne Mardle, Chris Kotal musste sich mit 1-6 gegen Tony Ayres geschlagen geben, Marko Puls unterlag mit 2-6 gegen Steve Hine, Mario Masurka unterlag gegen Vincent van der Voort mit 0-6, Jyhan Artut verlor mit 4-6 gegen Patrick Bulen und Maik Langendorf musste sich mit 4-6 gegen Nick Fullwel geschlagen geben. Lediglich Mensur Suljovic konnte einen 5-3 Rückstand gegen Ron Meulenkamp noch in einen 6-5 Sieg umwandeln und Hannes Schnier konnte Peter Manley mit 6-5 bezwingen. Andree Welge war der dritte verbleibende Spieler im Boot, da er Patrick Loos mit 6-4 besiegen konnte. Doch dieses Trio überlebte dann geschlossen auch noch die zweite Runde, wobei sich Suljovic mit 6-4 gegen Wes Newton, Welge sich ebenfalls mit 6-4 gegen keinen geringeren als Andy Hamilton und Schnier sich mit 6-5 gegen Ray Farrell durchsetzen konnte. In der dritten Runde unterlag Hannes dann deutlich mit 1-6 gegen Steve Beaton, Mensur und Andree unterlagen beide jeweils im letzten und entscheidenen 11. Leg mit 5-6 äußerst knapp gegen Mark Walsh und Tony Eccles.

Da jedoch viele der niederländischen Mitkonkurrenten in der European Order of Merit ebenfalls sehr früh ausgeschieden sind (mit Ausname von Toon Greebe der das Viertelfinale erreichte) konnten die drei dadurch sogar ein klein wenig an Boden in dieser Rangliste gutmachen.

Im folgenden wie gewohnt die Ergebnisse des Sonntags-Pro Tour Event in Nuland ab dem Achtelfinale:

Achtelfinale
Phil Taylor 6-1 Andy Smith
Colin Osborne 6-4 Colin Lloyd
Andy Jenkins 6-2 Tony Ayres
Adrian Lewis 6-5 Ronnie Baxter
Vincent van der Voort 6-4 Alan Tabern
Gary Anderson 6-4 Peter Wright
Mark Walsh 6-5 Tony Eccles
Toon Greebe 6-5 Steve Beaton
Verlierer: 400 £

Viertelfinale
Phil Taylor 6-1 Colin Osborne
Adrian Lewis 6-3 Andy Jenkins
Gary Anderson 6-0 Vincent van der Voort
Mark Walsh 6-5 Toon Greebe
Verlierer: 800 £

Halbfinale
Phil Taylor 6-1 Adrian Lewis
Gary Anderson 6-4 Mark Walsh
Verlierer: 1.500 £

Finale
Phil Taylor 6-2 Gary Anderson
Sieger: 6.000 £
Runner-Up: 3.000 £


Alle weiteren Informationen zu den Players Championships und Pro Tour Events, die bisherigen Gewinner sowie die aktuellen Ranglisten findet ihr auf unserer Informationsseite zu dem PDC Pro Tour Events.

Quelle: PDC Europe Webseite

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed