Dart Profis - Christian Perez - "Ian"

Christian Perez

Chrístian Perez ist einer der konstantesten Spieler aus dem asiatischen Raum. Immer wieder war der Mann von den Philippinen auch international am Start, so gab es im Jahr 2023 seine vierte WM-Teilnahme. Außerdem nahm er für sein Land auch am PDC World Cup teil und debütierte beim Grand Slam of Darts. Seit Januar 2023 ist er auch Inhaber einer Tourkarte.

Mehrere WM-Teilnahmen mit erstem Sieg

Christian Perez machte erstmals auf sich aufmerksam, als er 2009 bei den Shanghai International Darts Open das Finale erreichte, welches er mit 4:10 gegen John Part verlor. Den Schwung nahm er jedoch mit in den ersten philippinischen WM-Qualifier, den er für sich entschied und somit kurze Zeit später auch die WM-Bühne betrat. Hier gelang ihm in der Vorrunde ein knappes 4:3 gegen Per Laursen und sicherte sich dann auch gegen Robert Thornton den ersten Satz, unterlag dem Schotten schlussendlich aber mit 1:3. 2011 holte sich "Ian" bei den Philippines Open den Titel und konnte sich im gleichen Jahr erneut für die WM qualifizieren. Gegen den Österreicher Dietmar Burger gab er in der Vorrunde kein Leg ab, unterlag kurze Zeit später allerdings Alan Tabern mit 1:3. Wenige Monate später gab er an der Seite von Lourence Ilagan sein Debüt beim PDC World Cup. Das Duo scheiterte allerdings in der ersten Runde mit 3:5 am US-amerikanischen Team bestehend aus Darin Young und Gary Mawson. Ein Jahr später musste das Paar aufgrund von Reiseschwierigkeiten dem World Cup absagen.

Starkes Jahr 2022 mit Grand Slam Debüt und WM-Teilnahme

Als regelmäßiger Teilnehmer auf der Soft Tip Dartslive Tour erreichte der Mann aus Koronadal in den folgenden Monaten zweimal das Finale, wovon er immerhin eines für sich entscheiden konnte. Beim Grand Final der Soft Tip Series spielte er sich ebenfalls ins Finale vor, kassierte hier jedoch eine Niederlage gegen Ilagan. Das gleiche Schicksal ereilte ihn auch 2014, konnte sich aber über das südasiatische Qualifikationsturnier seine insgesamt dritte WM-Teilnahme sichern. Dieses Mal verlor er jedoch bereits in der Vorrunde gegen Cristo Reyes klar mit 0:4. Bei der 2017er Ausgabe der Malaysian Open stieß er bis ins Endspiel vor, ein Jahr später konnte er das gleiche Turnier gewinnen. Auch an der PDC Asian Tour nahm der Filippino in den Anfangsjahren vermehrt teil, als bestes Ergebnis stand lange Zeit ein Halbfinale zu Buche. Als Ersatz für Paolo Nebrida, der aufgrund der Corona-Politik vom World Cup zurückziehen musste, bildete Perez wie neun Jahre zuvor mit Ilagan zusammen das philippinische Team. Dort unterlag man mit 1:5 gegen Österreich. Ende September 2022 konnte Perez dann die PDC Asian Championship für sich entscheiden und qualifizierte sich somit sowohl für den Grand Slam of Darts als auch zum vierten Mal für die PDC-WM. Beim Grand Slam verlor er seine Gruppenspiele gegen Danny Noppert, Mensur Suljovic und Simon Whitlock und schied somit als Gruppenletzter aus. Im Dezember spielte Perez seine vierte WM, wo es ein Wiedersehen mit Simon Whitlock gab. Zu viele Fehler auf die Doppel in der entscheidenden Spielphase bedeuteten aber eine 2:3-Niederlage. Im Januar versuchte er sich dann auch in Milton Keynes bei der Q-School, wo er sich über die Rangliste knapp eine Tourkarte erspielen konnte. Aufgrund von Visa-Problemen konnte Perez allerdings bis Mitte des Jahres keine Pro Tour Events mitspielen. Ende April gewann er immerhin in Hongkong ein Event der PDC Asian Tour. Bei seinem ersten Pro Tour Turnier im Juni erreichte er das Viertelfinale. Darauf folgte in der Eissporthalle in Frankfurt zusammen mit Lourence Ilagan eine weitere Teilnahme am World Cup of Darts. Tschechien und Singapur hießen die Gegner in der Gruppenphase, die man beide besiegen konnte. Gegen Schottland unterlag man dann im Achtelfinale mit 5:8.

2024 vermehrt auf der Tour unterwegs

2024 nahm er nun vermehrt seine Tourkarte wahr und erreichte Mitte Februar auf dem Floor sogar ein Halbfinale. Sein erstes European Tour Event wird es zudem beim European Darts Grand Prix in Sindelfingen geben.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Christian Perez
Spitzname: Ian
Geburtstag: 17.01.1982
Geburtsort: Koronadal (Philippinen)
Heimatort:
Koronadal (Philippinen)
Nationalität: Philippinen
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2000
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Gary Robson 18g
Sponsoren:
Robson, Grip X
Einlaufmusik:
"Give Me Everything" von Pitbull und Ne-Yo
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM:
1. Runde 2010, 2012 und 2023
World Cup of Darts:
Achtelfinale 2023 mit Lourence Ilagan
Grand Slam of Darts:
Gruppenphase 2022

PDC-Turniere:
Pro Tour:
1x Halbfinale 2024
European Tour: 1. Runde European Darts Grand Prix 2024
Q-School: Gewinner einer Tourkarte 2023

Weitere Turniere:
Malaysian Open: Sieger 2018
PDC Asian Championship: Sieger 2022
PDC Asian Tour: 1x Sieger 2023
PDC World Philippines Qualifying Event: Sieger 2009 und 2011
PDC World South Asian Qualifying Event: Sieger 2014
Philippines Open: Sieger 2011
Soft Tip Dartslive Hong Kong: Sieger 2013

Foto-Credit: Jonas Hunold/PDC Europe

[zurück zur Auswahl]