Anzeige

Dart Profis - Barrie Bates - "Batesey" oder "Champagne"

Barrie Bates hat 2003 bei den UK Open sein TV Debut bei der PDC gegeben, wobei er auf Anhieb die dritte Runde erreichen konnte. 2006 erreichte er dann sein bisher bestes Ergebnis bei der PDC als er das Finale der UK Open erreichen konnte wo er dann gegen Raymond van Barneveld unterlag.

2007 nahm er als Nr. 17 gesetzt zum ersten mal an der PDC Dart Weltmeisterschaft teil, wo er überraschend in der ersten Runde gegen den Kanadier Brian Cyr unterlag. 2008 machte er seine Sache besser und erreichte die dritte Runde wo er dann gegen jedoch den späteren Überraschungsfinalisten Kirk Shepherd verlor.

2009 qualifizierte er sich wiederum für die PDC WM und erreichte dabei das Viertelfinale wobei er auf dem Weg dahin Felix McBrearty (3-0), den John Part Bezwinger Bill Davis (4-2) und Mark Dudbridge (4-0) bezwingen konnte. Im Viertelfinale unterlag er dann mit 2-5 gegen Mervyn King. Die PDC Dart WM 2010 war dann wieder kein so gutes Jahr für ihn, denn er unterlag nach einem 3-1 Erstrundensieg über Jelle Klaasen in der zweiten Runde mit 0-4 deutlich gegen Kevin McDine. Dennoch schaffte er es dann mit seinem Sieg im März 2010 bei der Players Championship in Crawley sein erstes PDC Turnier seit 2006 zu gewinnen.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person:

Name: Barrie Bates
Spitzname: Batesey / Champagne (Champagner)
Geburtstag: 17.10.1969
Geburtsort: Merthyr Tydfil
Nationalität: Engländer
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: -
Darts: -
Einlaufmusik: -
Offizielle Webseite:
-

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC_Dart_Weltmeisterschaft: 2009 mindestens Viertelfinale
UK Open:
2006 Runner-Up
PDC Best Floor Player: 2006

[zurück zur Auswahl]