Anzeige

Grand Slam of Darts 2016 - Tag 4: Thornton gewinnt 9-Dart-Shootout, Suljovic ausgeschieden

Dienstag, 15. November 2016 23:30 - Dart News von dartn.de

Grand Slam Tag 4 Barney

Am vierten Tag des Grand Slam of Darts 2016 standen die letzten Spiele der Gruppenphase auf dem Programm. In den Gruppen B,C,F und G fiel heute in der Civic Hall in Wolverhampton die Entscheidung, welche weiteren acht Spieler in die Runde der letzten 16 einziehen. Mensur Suljovic musste in seinem dritten Spiel gegen Raymond van Barneveld antreten. Zudem kamen die Zuschauer in den Genuss eines seltenen Ereignisses.

 

Gruppe B:

In der Gruppe B war vor dem heutigen letzten Gruppenspieltag noch alles offen. Der amtierende BDO-Weltmeister Scott Waites benötigte nach seinen beiden Niederlagen zum Auftakt einen hohen Sieg gegen den Belgier Dimitri van den Bergh, um seine Hoffnungen auf ein Weiterkommen noch aufrecht zu halten. Zunächst sah dies auch nicht schlecht aus, ein 11-Darter zum Break und ein weiterer Leggewinn sorgten für eine schnelle 2:0-Führung für "Scotty 2 Hotty". Doch danach ließ der Grand-Slam-Sieger von 2010 etwas nach und van den Bergh gelang das Re-Break und es kam zum Decider. Dort vergab Waites einen Dart aufs Bullseye zum Matchgewinn und der "Dreammaker" setzte seinen zweiten Matchdarts in die D18. Somit musste van den Bergh beim zweiten Spiel dieser Gruppe auf Robert Thornton hoffen. Der Schotte war nach seinen bisherigen zwei Siegen noch nicht fix für das Achtelfinale qualifiziert und konnte somit nicht entspannt in sein drittes Spiel gegen Gerwyn Price gehen. Dann wurde es kurios. Price gewann das Match mit 5:3 und sicherte sich so den Gruppensieg. Er checkte 41 Punkte zum Match, obwohl es eigentlich hätten 31 sein müssen, doch Russ Bray hatte sich in der Aufnahme zuvor verrechnet, so dass Price die D10 zum Match traf. Damit waren Thornton und Dimitri van den Bergh beide bei vier Punkten und einer Legdifferenz von +1, womit der 9-Dart-Shootout entscheiden musste. Nach dem letzten Spiel des Abends mussten beide nochmal ans Board und neun Darts werfen. Dabei werden die drei Aufnahmen addiert und der Spieler mit der höheren Punktzahl zieht ins Achtelfinale ein. Van den Bergh gewann das Ausbullen im Practise Room und entschied sich vorzulegen. Er warf zunächst 100 Punkte, was Thornton mit einer 140 konterte. Der Belgier legte seinerseits eine 140 nach und "The Thorn" warf daraufhin seine zweite 140. Mit seiner letzten Aufnahme legte van den Bergh nochmal 100 Punkte nach und kam insgesamt auf einen Wert von 340. Thornton traf bei mit den Darts Nr.7 und 8 jeweils die S20 und ging mit dem letzten Dart aufs Bull und traf den grünen Ring, was bedeutete, dass er mit 345 Punkten knapp den Shootout für sich entscheiden konnte. Thornton wird hierfür mit einem Achtelfinalduell gegen Michael van Gerwen belohnt.

 

Gruppe C:

Die Konstellation in Gruppe C war vor dem 3.Gruppenspieltag etwas einfacher. Peter Wright stand bereits vor dem heutigem Tag als Achtelfinalist und Gruppensieger fest, der junge Engländer Ted Evetts war trotz ansprechender Leistungen schon ausgeschieden. Doch auch gegen Wright zeigte Evetts wieder gute Darts und musste sich trotz am Ende identischem Average mit 3:5 geschlagen geben. Im direkten Duell ermittelten der Australier Simon Whitlock und der Kanadier Jeff Smith den zweiten Spieler dieser Gruppe, der in die Runde der letzten 16 einziehen durfte. Smith eröffnete das Match direkt mal mit dem "big fish", dem 170er-Finish. Es entwickelte sich eine Partie auf hohem Niveau, bei der beide Spieler auf Augenhöhe agierten und zwischendurch im Average beide bei über 110 Punkten lagen. So musste es quasi zum Decider kommen, in dem Whitlock besser scorte, sich jedoch keinen Matchdart erarbeiten konnte. Mit seiner dritten 180 stellte sich der "Silencer" 82 Punkte Rest, die er dann mittem ins Bullseye löschte und somit als fünfter Spieler der BDO das Ticket für das Achtelfinale löste.

 

Gruppe F:

Auch in Gruppe F war vor dem Dienstag noch alles möglich. Mensur Suljovic stand vor dem Spiel gegen Raymond van Barneveld unter Druck. Nach einem Sieg und einer Niederlage zuvor war ein Erfolg zum Weiterkommen Pflicht, auch Barney war noch nicht sicher weiter und musste auch auf das Ergebnis des zweiten Matches dieser Gruppe zwischen seinen Landsmann Danny Noppert und dem Engländer Nathan Aspinall schauen. Da Noppert aber einen 0:2-Rückstand gegen "The Asp" in einen 5:2-Sieg umwandeln konnte, waren die Vorzeichen für das Spiel zwischen Suljovic und van Barneveld klar. Der fünfmalige Weltmeister brauchte nur noch ein Leg, Suljovic mindestens ein 5:2, um noch die nächste Runde erreichen zu können, ein 5:3 hätte ein 9-Dart-Shoutout gegen Danny Noppert bedeutet. Barney fand besser in die Partie und sicherte sich im zweiten Leg das Weiterkommen. Danach legte der Niederländer ein Break nach, das Suljovic nicht mehr korrigieren konnte und am Ende mit 3:5 das Spiel verlor. Somit bleibt dem Wiener Platz 3 in der Gruppe, van Barneveld zieht als Gruppenerster, sein Landsmann Noppert als Gruppenzweiter ins Achtelfinale ein.

 

Gruppe G:

Zu Beginn des Abends kam es zum Duell der beiden Premier-League-Spieler James Wade und Dave Chisnall. Vor dem Turnier hätte man annehmen können, dass es in diesem Spiel um den Gruppensieg geht, allerdings war Chisnall nach zwei Niederlagen zuvor schon ausgeschieden und Wade trotz eher für seine Verhältnisse schlechten Leistungen für die nächste Runde qualifiziert. "Chizzy" zeigte in diesem Match, wozu er eigentlich in der Lage ist und gewann am Ende mit 5:3. Interessanterweise war es diesmal Wade, der auf den Doppeln einige Chancen vergab und so den Gruppensieg verspielte. In der Begegnung zwischen der Nr.4 der BDO, Jamie Hughes und der ehemaligen Nr.1 dieses Verbandes und jetzigem PDC-Spieler James Wilson, wurde der zweite Spieler dieser Gruppe gesucht, der die Vorrunde übersteht. Und lange Zeit sah es hier so aus, als ob Wilson der Spieler sein würde, der ins Achtelfinale einzieht. Doch nach 4:1 für Wilson und mehreren vergebenen Matchdarts des "Jammie Dodgers" stand es auf einmal 4:4 und das letzte Leg musste entscheiden. Hier konnte Hughes die besseren Scores aufweisen und checkte 108 zum Match, was am Ende sogar den Gruppensieg für "Yozza" bedeutet.

 

Die finalen Gruppen-Tabellen findet ihr auf unserer Informationsseite zum Grand Slam of Darts.

Am Mittwoch geht es mit den ersten vier Achtelfinalpartien weiter. Unter anderem steht das Duell zwischen Michael van Gerwen und Robert Thornton auf dem Programm. Sport1 ist ab 20:00 Uhr live dabei.

 

Ergebnisse vom Dienstag:

3.Gruppenspieltag Gruppen B,C,F,G: (ab 20:00 Uhr MEZ)
James Wade (6) 3-5 Dave Chisnall (G)
Peter Wright (5) 5-3 Ted Evetts (C)
Dimitri van den Bergh 5-4 Scott Waites (B)
Nathan Aspinall 2-5 Danny Noppert (F)
Robert Thornton (8) 3-5 Gerwyn Price (B)
James Wilson 4-5 Jamie Hughes (G)
Mensur Suljovic (7) 3-5 Raymond van Barneveld (F)
Simon Whitlock 4-5 Jeff Smith (C)


Robert Thornton gewinnt 9-Dart-Shootout gegen Dimitri van den Bergh mit 345 (140,140,65) - 340 (100,140,100)

 

Statistiken:

 

 Average 180s Finishing  Spieler 1 Ergebnis Spieler 2 Average 180s Finishing
100.58 1 3/11 James Wade 3-5 Dave Chisnall 98.82 2 5/10
100.39 2 5/7 Peter Wright 5-3 Ted Evetts 100.39 3 3/6
91.60 2 5/10 Dimitri van den Bergh 5-4 Scott Waites 93.13 1 4/9
88.56 1 2/5 Nathan Aspinall 2-5 Danny Noppert 90.24 0 5/9
93.48 0 3/8 Robert Thornton 3-5 Gerwyn Price 92.75 3 5/9
91.00 1 4/15 James Wilson 4-5 Jamie Hughes 91.96 3 5/12
94.58 2 3/5 Mensur Suljovic 3-5 Raymond van Barneveld 100.29 4 5/9
101.74  3 4/13 Simon Whitlock 4-5 Jeff Smith 96.98 3  5/11

 

Vorschau auf Mittwoch und Donnerstag:

Mittwoch:
Achtelfinale: (ab 20:00 Uhr MEZ)
Gerwyn Price - Brendan Dolan
Peter Wright (5) - Darryl Fitton

Phil Taylor (4) - Jeff Smith
Michael van Gerwen (1) - Robert Thornton (8)

Donnerstag:
Achtelfinale: (ab 20:00 Uhr MEZ)
Jamie Hughes - Chris Dobey
Raymond van Barneveld - Glen Durrant
Gary Anderson (2) - Danny Noppert
Benito van de Pas - James Wade (6)

 

Weitere Informationen:

Alle weiteren Informationen zum Grand Slam gibts auf unserer Turnierseite [Grand Slam of Darts]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]


[mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige