Dart Profis - Christopher Toonders

Christopher Toonders bei der PDC Europe Superleague 2022

Christopher Toonders ist ein deutscher Dartspieler, der in Dortmund aufgewachsen ist. Im Juni 2022 spielte er in Hildesheim seine ersten PDC Development Turniere, wo er sich bei vier Turnieren dreimal ins Preisgeld spielen konnte (1x zweite Runde und 2x letzte 32). Auch bei der Development 19 und 20 nahm er Preisgeld mit, am Ende des Jahres standen drei Achtelfinalteilnahmen zu Buche, wodurch er sich für die Gruppenphase der Jugend-WM qualifizierte. Im Oktober 2022 nahm er im Vorfeld der Gruppenphase der Jugend-WM noch einmal beim 23. und 24. Development Tour Turnier in Wigan teil, wo er jeweils die Runde der letzten 32 erreichen konnte. Im anschließenden PDC Jugend-WM Turnier hatte er keinen guten Lauf, er verlor beide Matches der Gruppenphase gegen Nikolaj Jorgensen und Nathan Rafferty. Wegen seiner Leistungen auf der Development Tour erhielt er 2022 von der PDC Europe als Nachrücker für den verhinderten Steffen Siepmann eine Einladung zur PDC Europe Super League. Dort musste er sich in seiner Vorrundengruppe mit zwei Siegen als Gruppenletzter verabschieden. Im November gewann Toonders sein erstes DDV-Turnier bei den Erwachsenen in Nürnberg. Anfang 2023 nahm Toonders an der European Q-School in Kalkar teil, wo er in die Final Stage ging. Im März holte sich Toonders seinen zweiten Sieg beim DDV. Ende diesen Monats gewann der Dortmunder dann auch in Milton Keynes im rein deutschen Finale gegen Marvin Kraft seinen ersten Titel auf der Development Tour. Am Ende des Jahres rangierte Toonders auf Platz 13 der Rangliste und fixierte damit auch seine Qualifikation für die UK Open. Bei der World Youth Championship überstand er diesmal seine Gruppe, unter den letzten 32 war dann aber Dylan Slevin zu stark. Nicht über die Gruppenphase hinaus ging es bei der Super League in Bitburg.

Im Jahr 2024 gelang Toonders dann die erste Qualifikation für ein Event auf der European Tour. Er wird bei den Baltic Sea Darts Open in Kiel mit von der Partie sein.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Christopher Toonders
Spitzname: -
Geburtstag: 14.11.2001
Geburtsort: Dortmund
Heimatort:
Dortmund
Nationalität: Deutschland
Familienstand: Liiert
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
One80
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
European Tour: 1. Runde Baltic Sea Darts Open 2024
Development Tour:
1x Sieger 2023
World Youth Championship:
Letzte 32 2023
PDC Europe Super League:
Vorrunde 2022 und 2023
Q-School:
Teilnahme 2023 und 2024
PDC Europe Next Gen:
1x Achtelfinale 2024

Weitere Turniere:
DDV-Ranglistenturniere: 2x Sieger (Nürnberg 2022, Ebstorf 2023)

Foto-Credit: Sport1.de

[zurück zur Auswahl]