Anzeige

Dart Profis - Nigel Heydon - "The Undertaker"

Nigel Heydon beim Walk on eines European Tour Events

Der erfahrene Engländer Nigel Heydon spielt bereits seit über 30 Jahren Dart. Erstmals in Erscheinung trat er bei den UK Open 2007. Drei Jahre später begann er den Dartsport aktiver zu betreiben und der als Bestatter arbeitende Heydon setzte auf eine Profikarriere. Eine Halbfinalteilnahme bei einem Pro Tour Event in Gibraltar bestärkte gleich zu Saisonbeginn seine Entscheidung. Unter anderem schlug er Paul Nicholson und James Wade, bevor er von Gary Anderson gestoppt wurde. Bei einigen regionalen Turnieren mit guter Besetzung konnte "The Undertaker" den Titel einfahren. Über ein konstantes Jahr auf der Pro Tour qualifizierte sich der fünffache Vater erstmals für die PDC Weltmeisterschaft 2011. Mehr als ein Satzgewinn gegen Robert Thornton war allerdings nicht möglich. Sein zweites großes Major-Turnier folgte beim Grand Slam of Darts 2011, den er über den Qualifier erreichte. Dort konnte er Gruppensieger Gary Anderson bezwingen, unterlag aber gegen Brendan Dolan und Wayne Jones, sodass er als Dritter ausschied. Eine riesige Sensation verpasste der Engländer bei der World Darts Championship darauf nur knapp. Gegen Adrian Lewis lag er 2:0 in Sätzen vorne, konnte das Spiel allerdings nicht über die Ziellinie retten. Bei den German Darts Masters erreichte er 2012 das Achtelfinale, bevor es ein Jahr später bergab ging. Nur selten kam er über die 2. Runde eines Turniers heraus, sodass er seine Tourcard abgeben musste, diese aber direkt wieder in der Q-School erlangte. Bei den UK Open ging es für ihn bis in die letzten 32. Außer ein Halbfinale gingen aber erneut zwei nicht sehr erfolgreiche Jahre ins Land, dennoch schlug er in der Q-School wieder zu.

2016 war sein vorerst letztes Tourcardjahr und 2018 beschloss er, es bei der BDO zu versuchen. Auf Anhieb gelang es ihm auf die Bühne der World Masters zu kommen, wo er nur knapp gegen Jim Williams in den letzten 32 die Überraschung verpasste. Doch zuvor qualifizierte er sich bereits für die BDO-WM, wo er in der Vorrunde Jim Widmayer nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2 bezwingen konnte. Im Sudden-Death-Leg musste sich Heydon dann in der ersten Hauptrunde dem Niederländer Richard Veenstra geschlagen geben. Im Jahre 2019 hörte man lange nicht viel vom "Undertaker", bevor er Ende August die West Midlands Open gewinnen konnte.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Nigel Heydon
Spitzname: The Undertaker (der Bestatter)
Geburtstag: 22.07.1970
Geburtsort: Leamington Spa (England)
Heimatort: 
Leamington Spa (England)
Nationalität: England
Familienstand: Verheiratet mit Philippa
Kinder: Fünf
Spielt Dart seit: 1984
Profi seit: 2010
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
A180
Sponsoren:
A180
Einlaufmusik:
"Going Underground" von The Jam
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @NigelHeydon

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: 1.Runde 2011 und 2012
UK Open: Achtelfinale 2010
Grand Slam of Darts: Gruppenphase 2011

PDC-Turniere:
Pro Tour: 3x Halbfinale (1x 2010, 1x 2014, 1x 2015)
European Tour: Viertelfinale Austrian Darts Open 2016
Challenge Tour:
1x Viertelfinale 2017
Q-School:
Gewinner einer Tourkarte 2013 und 2015

BDO-Major:
BDO-WM: 1.Runde 2019
WDF Europe Cup Singles: Viertelfinale 2018
World Masters: Letzte 32 2018

Weitere Turniere:
Cotgrave Open: Sieger 2010
Yardley and District Winter Warmer: Sieger 2010
Mackadown Open: Sieger 2011
Strichley Open: Sieger 2011
West Midlands Open: Sieger 2019

Foto-Credit: PDC Europe

[zurück zur Auswahl]

Anzeige