ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Francois Schweyen

Francois Schweyen

Francois Schweyen ist ein erfahrener belgischer Dartspieler, der aber erst 2022 mit der Qualifikation für die Belgian Darts Open seinen größten Erfolg feierte. Bereits 2010 nahm Schweyen an seinem ersten Players Championship in Deutschland teil, drei Jahre später ging es bei den Dutch Open durchaus überraschend bis ins Viertelfinale, wo er am späteren Sieger Scott Waites scheiterte. In den folgenden Jahren nahm Schweyen immer wieder an einigen Turnieren der BDO und WDF teil, konnte aber keine nennenswerte Erfolge einfahren, 2019 stand nochmal ein Viertelfinale bei den Bruges Open zu Buche. Auch bei PDC-Qualifiern kam er nicht bis zum Ende durch, Teilnahmen bei der Q-School blieben ebenfalls relativ ereignisarm. Auf der Challenge Tour ging es 2022 einmal ins Viertelfinale, ehe dann Ende September durch Siege über Stefaan Henderyck, Robby van Ballaert, Viani van den Bergh und Jeroen Caron seine European Tour Premiere zu Stande kam. Dort ging es gegen den Niederländer Jelle Klaasen, dieses Spiel verlor Schweyen aber mit 4:6.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Francois Schweyen
Spitzname: -
Geburtstag: 05.11.1989
Geburtsort: Pepinster (Belgien)
Heimatort:
Pepinster (Belgien)
Nationalität: Belgien
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2010 (PDC)
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Cosmo Darts 22g
Sponsoren:
Cosmo Darts
Einlaufmusik:
"Great Balls Of Fire" von Jerry Lee Lewis
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x letzte 256 2010
European Tour: 1x Runde Belgian Darts Open 2022
Challenge Tour:
1x Viertelfinale 2022
Q-School:
Teilnahme 2022


Foto-Credit: Kais Bodensieck/PDC Europe

[zurück zur Auswahl]