Anzeige

Dart Profis - Steve Lennon

Steve Lennon

Steve Lennon ist ein junger aufstrebender irischer Dartspieler. 2011 trat er erstmals auf der Development-Tour der PDC in Erscheinung. In den nächsten beiden Jahren war Lennon jeweils bei den offenen Players Championship-Turnieren in Killarney am Start. 2014 nahm er regelmäßig an der Development-Tour teil und hatte dort zwei Viertelfinals vorzuweisen. So sicherte sich der damals 20-jährige auch einen Platz bei der World Youth Championship. Dort war allerdings direkt in der ersten Runde Endstation. Auch 2015 versuchte es Lennon bei dieser Turnierserie, allerdings mit mäßigem Erfolg. Bei der WDF stand er im Halbfinale der Northern Ireland Open.

Auch 2016 war der Ire zunächst auf einigen Turnieren der BDO und WDF unterwegs. Auch die Turniere der Development-Tour wurden von ihm weiter absolviert und im März konnte er hier sogar einen Turniersieg einfahren. Es folgten noch zwei Finalteilnahmen und außerdem ein Endspiel beim Finnish Masters der WDF. Auf der Development-Tour schloss Lennon das Jahr als Vierter der Rangliste ab und erreichte auch bei der Jugendweltmeisterschaft das Viertelfinale. Bei der Qualifikation für die Weltmeisterschaft der BDO fehlten ihm wenige Tage später nur zwei Siege und auch beim World Masters ging es bis unter die letzten 80.

2017 wagte sich der Mann aus Carlow erstmals auf die Qualifying-School und sicherte sich bereits am dritten Tag eine Tourkarte. In den folgenden Wochen konnte sich Lennon auch für die UK Open qualifizieren. Dort kam er jedoch nicht über die letzten 96 hinaus. Kurz darauf holte er seinen zweiten Titel auf der Development-Tour. Anfang April folgte das erste Viertelfinale bei einer Players Championship und die Qualifikation für ein European Tour-Event. Im Mai war Lennon außerdem auf der European Tour in Sindelfingen mit dabei und spielte sich bei einer Players Championship unter die letzten 16. Zwei weitere Achtelfinals auf der Pro Tour konnte er im Juli und August verbuchen.

Der Herbst ging mit European Tour-Teilnahmen in Maastricht und Riesa erfolgreich weiter. Außerdem gab es ein Halbfinale auf der Development-Tour. Ende September erreichte Lennon nochmals ein Viertelfinale bei einer Players Championship. Durch dieses gute Debüt-Jahr ist der bald 24-jährige für die Players Championship Finals und auch die Weltmeisterschaft qualifiziert. Anfang November sicherte sich Lennon auch noch einen Startplatz beim Grand Slam of Darts. Bei der World Youth Championship reichte es allerdings wieder nur für die letzten 64. Beim Grand Slam überzeugte Lennon aber und überstand seine Gruppe mit Raymond van Barneveld, Gerwyn Price und Jamie Hughes als Gruppenzweiter. Im Achtelfinale war er dann gegen Michael van Gerwen chancenlos.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person:

Name: Stephen Lennon
Spitzname: -
Geburtstag: 25.11.1993
Geburtsort: -
Heimatort:
Carlow (Irland)
Nationalität: Irland
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2011
Profi seit: 2017
Händigkeit: Rechtshänder
Darts: -
Einlaufmusik:
"Dearg Doom" von Horslips
Sponsor: -
Offizielle Webseite: -
Twitter:
-

 

Gewonnene Titel und Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: 1.Runde 2018
Grand Slam of Darts: Achtelfinale 2017
Players Championship Finals: 1.Runde 2017

PDC-Turniere:
Pro-Tour: 2x Viertelfinale
European Tour: Mehrere Teilnahmen
Development-Tour: 2x Sieger (1x2016, 1x2017)

BDO-Major:
WDF Europe Cup Singles: Letzte 64 2016
World Masters: Letzte 80 2016

Weitere Turniere:
Ireland Players Championship: Sieger 2014


Foto-Credit: PDC/Lawrence Lustig


[zurück zur Auswahl]