Anzeige

Dart Profis - Darren Johnson - "Dynamite"

Darren Johnson

Darren Johnson ist ein sehr erfahrener Spieler der PDC, der im Herbst seiner Karriere noch einmal beachtliche Erfolge einfährt. Sein erstes PDC-Turnier absolvierte er 2004. Ein Jahr später debütierte er bei den UK Open und erreichte auf Anhieb die letzten 64. Dieses Ergebnis wiederholte er in den nächsten beiden Jahren und fügte 2006 sein erstes Viertelfinale auf der Tour hinzu. Bei der Ende 2007 erstmals ausgetragenen German Darts Championship in Halle/Westfahlen kam Johnson bis unter die letzten 32. 2008 folgte eine weitere Teilnahme an den UK Open, allerdings war hier bereits unter den letzten 128 Endstation. 2009 glänzte „Dynamite“ mit einem Viertelfinale sowie zwei Achtelfinals auf der Pro Tour und erreichte bei seinen fünften UK Open erneut die letzten 64. 2010 folgten drei weitere Achtelfinals und die letzten 96 bei den UK Open. Zu Beginn von 2011 erreichte Johnson bei einem Qualifikationsturnier für die UK Open sein erstes Halbfinale. Bei den UK Open selbst ging es wieder einmal unter die letzten 64. Garniert mit drei weiteren Achtelfinalteilnahmen war dies wohl das bislang beste Jahr seiner Karriere.

Dennoch musste der heute 51-jährige 2012 den Gang zur Qualifying-School antreten. Sieben Punkte reichten nicht für den Erwerb einer Tourkarte. Als Nachrücker konnte er aber an einigen Players Championship-Turnieren teilnehmen. Auch in diesem Jahr hatte Johnson zwei Achtelfinals zu verzeichnen und konnte sich für zwei Events der neu geschaffenen European Tour qualifizieren. 2013 holte er sich dann seine Tourkarte zurück, indem er bei der Q-School 13 Punkte sammelte. Der Rest des Jahres hielt für ihn vier Teilnahmen auf der European Tour bereit. 2014 verpasste Johnson nach neun Jahren erstmals die Qualifikation für die UK Open. Auch ansonsten verlief das Jahr durchwachsen. Als größte Erfolge sind ein Achtelfinale bei einer Players Championship und der erste Sieg im Hauptfeld der European Tour zu nennen. So ging es 2015 wieder zurück zur Qualifying-School, wo die Tourkarte mit elf Punkten wieder erlangt wurde. Im April gelang Johnson sein erster 9-Darter bei einem Turnier der PDC. Außerdem qualifizierte er sich zwei weitere Male für die European Tour und stand in einem Achtelfinale.

2016 standen zwar ein weiteres Achtelfinale und drei Teilnahmen auf der European Tour zu Buche, doch wieder reichte es nicht für einen Platz unter den besten 64 der Welt. Das hatte 2017 die vierte Teilnahme an der Q-School zur Folge. Wie schon bei den beiden Malen zuvor, war Johnson wieder erfolgreich und sicherte sich mit elf Punkten eine Tourkarte. Zwei Monate später katapultierte er sich bei einer Players Championship bis ins Endspiel. Kurz darauf stand er bei der German Darts Championship unter den letzten 16. Bei der Gibraltar Darts Trophy im Mai konnte er dieses Ergebnis mit einem Viertelfinale noch einmal überbieten. Diese Erfolge ermöglichen ihm erstmals eine Qualifikation für die Players Championship Finals.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Darren Johnson
Spitzname: Dynamite (Dynamit)
Geburtstag: 18.09.1966
Geburtsort: Mexborough (England)
Heimatort: Yorkshire (England)
Nationalität: England
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2004
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts: Showtime 23g
Sponsoren: -
Einlaufmusik: "Hey Boy Hey Girl" von The Chemical Brothers
9-Darter: 1x Players Championship 2014
Offizielle Website: -
Twitter: @DeeJ180

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
UK Open: Letzte 64 2005, 2006, 2007, 2009 und 2011
Players Championship Finals: 1.Runde 2017

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x Runner-Up 2017
European Tour: Viertelfinale Gibraltar Darts Trophy 2017
Q-School: Mehrmaliger Gewinn einer Tourkarte

Weitere Turniere:
South Yorkshire Darts Festival: Sieger 2011
YDP Event: Sieger 2015


Foto-Credit: PDC Europe


[zurück zur Auswahl]

Anzeige