ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart WM 2020: Dobey beendet Sherrocks Märchen

Freitag, 27. Dezember 2019 17:59 - Dart News von dartn.de

PDC WM 2020 - Tag 12 - Nachmittag - Chris Dobey

Nach der dreitägigen Weihnachtspause ging es am Nachmittag bei der PDC-WM 2020 mit der dritten Runde weiter. Dabei beendete Chris Dobey mit einem 4:2-Sieg das Märchen von Fallon Sherrock, neben Dobey sicherten sich auch Glen Durrant und Simon Whitlock Plätze im Achtelfinale. Am Abend werden bereits die ersten beiden Viertelfinaltickets vergeben.

Whitlock hält King in Schach

Im ersten Spiel nach der Weihnachtspause behielt Simon Whitlock trotz anfänglicher Schwierigkeiten über Mervyn King mit 4:1 die Oberhand. Im ersten Leg überwarf Whitlock seine Restpunktzahl von 45 und King breakte direkt auf der D2. Der Engländer legte ein 104er-Finish als 12-Darter nach und nachdem Whitlock erneut auf die Doppel patzte, ging der erste Satz mit 3:0 an King. Der Mann aus Bradwell holte sich in 14 und 12 Darts auch die ersten beiden Legs des zweiten Durchgangs, bevor Whitlock auf der D10 zum ersten Mal aufs Scoreboard kam. Der "Wizard" stellte auf der D19 auf 2:2 und kam dann mit einem 14-Darter zum 1:1-Satzausgleich, da King zum Ende des Legs die Scores abhanden gingen.

PDC WM 2020 - Tag 12 - Nachmittag - Simon Whitlock

Die ersten beiden Legs von Satz 3 waren Holds, King checkte daraufhin 81 Punkte als 11-Darter zum Break. Der ehemalige Premier League und World Grand Prix Finalist verpasste aber zwei Setdarts auf der D20 und Whitlock gelang auf der D16 das Re-Break. Der Australier bewies dann starke Nerven und ließ mit einem 11-Darter bei eigenem Anwurf nichts anbrennen, gleichbedeutend mit dem 2:1 in Sätzen aus seiner Sicht. Der vierte Durchgang war dann eine eindeutige Angelegenheit für Whitlock, der ohne dass King einen Dart aufs Doppel bekam in 13, 19 und 15 Darts inkl. 148er-Checkout auf 3:1 in den Sätzen erhöhte. In 17 und 18 Darts gab sich King allerdings noch nicht geschlagen, die 19 der Welt verpasste aber erneut zwei Doppel zum Satzgewinn. Wie im dritten Durchgang konnte Whitlock Profit schlagen brachte mit einem 80er-Finish den Satz in ein Entscheidungsleg. Mit den Darts legte der Australier vor, der erste Matchdart verpasste noch sein Ziel, da King aber statt der S16 die S8 traf gab es keinen Satzdart für den "König" und so hatte Whitlock auf der D10 leichtes Spiel zum Sieg.

Durrant bei PDC-WM Premiere im Achtelfinale

Im zweiten Spiel des Nachmittags setzte sich Glen Durrant bei seiner PDC-WM Premiere mit 4:2 gegen Daryl Gurney durch. Gurney fand mit einem 72er-Finish einen guten Einstand, Durrant checkte gleich 20 Punkte mehr zum 1:1. Mit einem 13-Darter gelang Durrant das Break im dritten Leg, Gurney bekam zwar nochmal zwei Chancen zum direkten Re-Break, doch Durrant behielt mit dem letzten Dart in der Hand auf der D5 die Nerven. Nach der ersten Unterbrechung breakte Gurney mit einem 14-Darter und bestätigte das Break mit einem 72er-Check. Auf der D10 verkürzte Durrant nochmal, diesmal war es der Engländer, der zwei Darts vergab, um den Satz zu verlängern und Gurney war auf der D6 zum 1:1 in den Sätzen erfolgreich. Der dritte Satz begann mit zwei Holds, Durrant brachte hierfür 128 Punkte auf dem Bullseye auf null. Da auch die kommenden beiden Legs mit den Darts gingen, musste erstmals ein Entscheidungsleg her. Hier hatten beide Spieler so ihre Probleme, Durrant knipste dann aber 86 Punkte für die 2:1-Satzführung aus.

PDC WM 2020 - Tag 12 - Nachmittag - Glen Durrant

Wie schon in Satz Nr. 2 gingen die ersten beiden Legs von Satz 4 an Gurney, der dafür 17 und 15 Darts benötigte. Durrant hielt mit einem 102er-CO den Satz offen, der amtierende BDO-Weltmeister verpasste aber fünfmal das äußere Doppelfeld und so kam Gurney auf der D8 zum 2:2 in Sets. Im Anschluss konnte erneut ein Spieler die ersten beiden Legs des Satzes gewinnen, diesmal war es "Duzza", dem dies gelang, auch dank eines 108er-Finishes. In 17 und 12 Darts inkl. 87er-Bullfinish glich Gurney dann aber aus und warf zum Satzgewinn an. Durrant traf im entscheidenden fünften Leg die 180 zum richtigen Zeitpunkt und checkte 62 Punkte in zwei Darts zur 3:2-Satzführung. Der dreimalige Weltmeister  machte mit einem 11-Darter zum Start des sechsten Satzes den nächsten Schritt, "Superchin" kämpfte aber nochmal mit zwei Legs in Serie. Ein 109er-Finish zum Break von Durrant ließ den großen Middlesbrough Fan zum Match anwerfen, was dem 49-jährigen mit einem 13-Darter auch beeindruckend gelang.

 

Dobey beendet Sherrocks Märchen

Chris Dobey hat mit einem 4:2-Erfolg das Märchen von Fallon Sherrock bei dieser Weltmeisterschaft und damit die Story des Turniers beendet. Zunächst nahm Sherrock den Schwung aus der Partie gegen Mensur Suljovic mit und schnappte sich auf der D7 und der D20 die ersten beiden Legs. Dobey kam mit einem 15-Darter an, verpasste dann aber drei Darts zum 2:2 und Sherrock checkte 77 Punkte für den ersten Satzgewinn. Auch 104 Punkte nahm die junge Dame aus Milton Keynes mit, Dobey lieferte die passende Antwort mit einem 81er-Finish als 11-Darter. Ein 13-Darter von Dobey sorgte für das Break, der Engländer konnte aber drei Darts nicht nutzen und Sherrock holte sich das Leg mit einem 96er-Finish mit zwei Darts. Im fünften Leg fehlte Sherrock dann der Touch auf die Triple-Felder und Dobey verwertete seinen insgesamt achten Setdart. Von diesem kleineren Rückschlag meldete sich Sherrock mit einem 142er-Check schnell stark zurück, die BDO-WM Finalistin von 2015 legte einen 13-Darter nach. Mit einem 68er-CO machte Dobey nochmal Druck, 124 Punkte konnte "Hollywood" dann aber mitnehmen, so dass Sherrock auf der D16 das 2:1 in Sätzen herstellte.

PDC WM 2020 - Tag 12 - Nachmittag - Fallon Sherrock

Im vierten Durchgang konnte Sherrock das Tempo beim Scoring von Dobey nicht mitgehen, womit der an Position 22 Gesetzte in 17, 16 und 13 Darts im Eiltempo zum 2:2 ausgleichen konnte. 124 Punkte knipste Sherrock zu Beginn von Satz 5 aus, Dobey checkte im Gegenzug 76 Punkte. Ein 120er-Shanghaifinish wollte bei Sherrock nicht fallen, Dobey breakte auf der D16 und ging mit einem 12-Darter erstmals in Sätzen in Führung. Der letztjährige Achtelfinalist konnte das Tempo nochmal erhöhen, die BDO World Trophy und Zuiderduin Masters Siegerin verpasste die D16 und Dobey ging mit einem 100er-Check den nächsten Schritt. Nach einem 141er-CO war Dobey dann nur noch einen Leggewinn vom Sieg entfernt, mit einem 12-Darter ging er dann gegen die Darts über die Ziellinie. Starker Auftritt von Dobey, der gegen eine vor allem am Anfang überzeugende Fallon Sherrock und das Publikum die Nerven behielt. Respekt aber natürlich auch an Fallon Sherrock, die ein riesen Turnier abgeliefert und das Damendart in eine neue Position gebracht hat.

 

Heute Abend ab 20:00 Uhr MEZ findet dann mit Gerwyn Price gegen John Henderson das letzte Drittrundenspiel dieser WM statt, bevor dann zwischen Gary Anderson und Nathan Aspinall sowie Michael van Gerwen und Stephen Bunting bereits die ersten beiden Achtelfinalpartien ausgetragen werden. DAZN, Sport1 und PDC-TV HD übertragen auch diese Session live.

 

Ergebnisse und Statistiken Freitag-Nachmittag:

Freitag, 27. Dezember 2019
Nachmittags-Session:
Simon Whitlock 4-1 Mervyn King (0:3, 3:2, 3:2, 3:0, 3:2) - (90,94 - 89,51)
Daryl Gurney 2-4 Glen Durrant (1:3, 3:1, 2:3, 3:1, 2:3, 2:3) - (96,84 - 97,94)
Fallon Sherrock 2-4 Chris Dobey (3:2, 2:3, 3:1, 0:3, 1:3, 0:3) - (90,45 - 101,09)

 

Simon Whitlock
4-1 Mervyn King
23 100+ 29
10 140+ 11
6 180 5
90,94 Average 89,51
148 High Finish 104
12/30 - 40,00% Checkout % 9/17 - 52,94%

 

Daryl Gurney
2-4 Glen Durrant
28 100+ 37
22 140+ 16
6 180 5
96,84 Average 97,94
87 High Finish 128
13/30 - 43,33% Checkout % 14/33 - 42,42%

 

Fallon Sherrock
2-4 Chris Dobey
27 100+ 18
14 140+ 23
8 180 11
90,45 Average 101,09
142 High Finish 141
9/17 - 52,94% Checkout % 14/40 - 35,00%

 

Vorschau Freitag-Abend:

Freitag, 27. Dezember 2019
Abend-Session: (ab 20:00 Uhr MEZ)
Gerwyn Price - John Henderson (3. Runde)
Gary Anderson - Nathan Aspinall (Achtelfinale)
Michael van Gerwen - Stephen Bunting (Achtelfinale)

Hier geht es zum übersichtlichen [Turnierbaum]
Den Spielplan aller Sessions findet ihr hier: [Dart WM 2020 Spielplan]

Shortleg WM-Podcast:

Während der PDC-WM gibt es jeden Tag eine frische Folge "Shortleg" mit dartn.de Experte Tomas "Shorty" Seyler für euch, so dass ihr täglich unsere Eindrücke zu den Geschehnissen des Tages hören könnt. Dabei werden wir in verschiedenen Konstellationen und Zusammensetzungen aufnehmen.

Alle Informationen zum Podcast gibt es auf unserer [Shortleg Seite], dort erfahrt ihr auch, wo es den Podcast überall zu hören gibt.

TV-Übertragung 2020:

Sport1:

Sport1 überträgt so viel wie noch nie von der PDC-WM 2020.
[Hier] geht es zu den Übertragungszeiten von Sport1.

DAZN:

Wie schon in den letzten Jahren wird auch 2020 DAZN alle Spiele der WM LIVE und in HD zeigen. Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Probemonat kann man die WM sogar komplett gratis als Stream auf Smart-TV, Smartphone, PC, Laptop und Tablet verfolgen. Sollte jemand den Gratis-Monat schon genommen haben, kostet der Dienst monatlich 11,99 € und ist jederzeit kündbar, das Jahresabonnement kostet mit 119,99 lediglich 10,00 € / Monat. Zusätzlich zum Dart bietet DAZN auch noch unzählige weitere Live-Events (Fußball, Tennis, American Football, Basketball uvm.). Ein weiterer Vorteil bei DAZN ist, dass man sich verpasste Spiele im Re-Live jederzeit noch einmal anschauen kann. Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019

PDC-TV HD:

Eine weitere Möglichkeit alle Spiele der WM zu verfolgen ist wie immer "PDC-TV HD". Der offizielle Livestream der PDC ist die einzige Möglichkeit, alle Spiele aller Turniere sowie auch die kleineren Pro Tour Events LIVE zu sehen. Dieser Stream kostet etwa 70 €/Jahr, es können aber auch Turnier- und Wochenendabos bestellt werden. Zusätzlich bekommt man durch dieses Abo ein Vorverkaufsrecht auf die Tickets aller TV-Turniere wie z.B. WM, Premier League, World Matchplay usw. Zur Webseite: https://tinyurl.com/PDCTVdartn

Preisgeldverteilung 2020:

Sieger: £500.000 
Runner-Up: £200.000
Halbfinale: £100.000
Viertelfinale: £50.000
Achtelfinale: £35.000
3. Runde: £25.000
2. Runde: £15.000
1. Runde: £7.500

Weitere Informationen zur Weltmeisterschaft:

Alle Informationen zur WM gibt's auf unserer [Dart WM Turnierseite]
Den Spielplan findet ihr hier [Dart WM 2020 Spielplan]
Hier gibt's den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits: PDC/Lawrence Lustig

[mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed