Anzeige

Development-Tour: Evetts siegt doppelt, Nentjes und Humphries ebenfalls mit Titel

Dienstag, 11. Juni 2019 12:45 - Dart News von dartn.de

Ted Evetts mit Doppelerfolg in Milton Keynes - PDC Development Tour 9-12

Mit den Turnieren Neun bis Zwölf wurde am vergangenen Wochenende in Milton Keynes die PDC Development Tour fortgesetzt. Gleich zwei Titel konnte Ted Evetts einfahren. Außerdem kröhnten sich auch Luke Humphries und Geert Nentjes zu Champions. Von den neun deutschsprachigen Teilnehmern überzeugten vor allem Christian Bunse und Rusty-Jake Rodriguez.

Samstag:

Den Auftakt machte der erste Triumph für Geert Nentjes in dieser Turnierserie. Im Endspiel bezwang der 20-jährige Shane McGuirk mit 5:2. In diesem Jahr hatte Nentjes bereits einmal im Finale gestanden. Seinen höchsten Average im Turnierverlauf verzeichnete er bereits unter den letzten 64, hier stand eine 102 auf dem Scoreboard. Christian Bunse stieß als bester Deutscher bis unter die letzten 16 vor. Zumindest noch ein wenig Preisgeld ergattern konnte Rusty-Jake Rodriguez unter den letzten 64.

Im nachfolgenden Turnier war Ted Evetts zum insgesamt siebten Mal auf der Development Tour erfolgreich. Er bezwang dafür im Endspiel Shane McGuirk mit 5:3. McGuirk verlor damit das zweite Finale nacheinander. Evetts erzielte in vier seiner acht Partien einen Average von 100 oder mehr Punkten. Robin Beger machte dieses Mal aus deutschsprachiger Sicht am meisten auf sich aufmerksam, er gelangte bis unter die letzten 32 und unterlag dort dem späteren Sieger. Christian Bunse, Rusty-Jake Rodriguez und Nico Krause schieden unter den letzten 64 aus, wobei Bunse mit einer 97 den höchsten Durchschnitt aller deutschsprachigen Akteure in diesem Turnier spielte.

Sonntag:

Luke Humphries musste sich seinen neunten Streich in der Geschichte dieser Tour hart erkämpfen. Mit 5:4 rang er Greg Ritchie im Endspiel nieder. Dabei steuerte er mit drei 13-Dartern und einem 14-Darter vier starke Legs bei, doch Ritchie war ein hartnäckiger Herausforderer. Für den Schotten war es die zweite Endspielteilnahme in 2019. Der Österreicher Rusty-Jake Rodriguez stürmte bis ins Viertelfinale und kratzte bei einer Partie mit seinem Durchschnitt an der 100. Unter den letzten acht kassierte er allerdings einen Whitewash. Christian Bunse schaffte es unter die letzten 32, wo er trotz eines gut zehn Punkte höheren Averages den Kürzeren zog. Dem Vortagessieger Geert Nentjes gelang außerdem ein 9-Darter.

Zum Abschluss des Wochenendes durfte noch einmal Ted Evetts jubeln. Es war nicht nur sein achter Erfolg auf der Development Tour, sondern auch schon sein vierter in diesem Jahr. Im Finale verpasste er Bradley Brooks, der nur einen 69er Schnitt zustande brachte, einen Whitewash. In seinen ersten fünf Partien gab der 21-jährige nur zwei Legs ab. Sein Final-Triumph beinhaltete unter anderem einen 13- und einen 15-Darter. Einziger Deutscher im Preisgeld war Christian Bunse, der sich bis unter die letzten 32 kämpfte. Dort lieferte der Korbacher sein bestes Match des Tages ab, hatte wieder sechs Punkte mehr im Average als der Gegner, aber musste sich neuerlich geschlagen geben.

Die nächsten vier Events der Development Tour finden am 17. und 18. August in der Hildesheimer Halle 39 statt. Hier ist dann mit einer großen Anzahl an deutschsprachigen Startern zu rechnen. In der aktuellen Rangliste führt Ted Evetts mit fast £3.000 Vorsprung vor Geert Nentjes. Luke Humphries und Ryan Meikle liegen dicht dahinter. Rusty-Jake Rodriguez ist der beste deutschsprachige Spieler auf Position 24. Christian Bunse folgt auf Rang 46.

 

Development Tour Nr. 9

Samstag, 08. Juni, Marshall Arena - Milton Keynes

1. Runde

David Johnson 4-1 Jonathan Schütte (57,8 - 60,3)
Joshua Richardson 4-0 Robin Weber (62,0 - 48,1)
Christian Bunse 4-1 Mike de Kruijff (82,6 - 58,9)
Killian Heffernan 4-2 Nico Krause (78,3 - 65,0)
Ben Cheeseman 4-3 Hendrik Eggermann (71,1 - 68,8)
Robin Beger 4-1 Jordan Sing (74,8 - 67,6)
Aaron Castagnette 4-3 Sebastian Pohl (74,5 - 72,7)
Rusty-Jake Rodriguez 4-0 Ben Chance (78,1 - 61,6)

2. Runde

Christian Bunse 4-2 Jurjen van der Velde (74,4 - 73,3)
Alex Jacques 4-3 Robin Beger (78,9 - 80,5)
Rusty-Jake Rodriguez 4-0 Lewis Pride (100,2 - 78,3)

3. Runde

Christian Bunse 4-1 Lloyd Walker (83,9 - 62,1
Justin Smith 4-3 Rusty-Jake Rodriguez (97,5 - 91,9)
Verlierer: £50

4. Runde

Christian Bunse 4-1 Jarred Cole (85,3 - 82,7)
Verlierer: £100

Achtelfinale

Geert Nentjes 4-2 Keelan Kay
Owen Roelofs 4-1 Tommy Lishman
Charlie Symons 4-1 Christian Bunse (89,3 - 86,2)
Ciaran Teehan 4-1 Callan Rydz
Shane McGuirk 4-2 Patrick van den Boogaard
George Killington 4-1 Ben Cheeseman
Carl Batchelor 4-1 Mike de Decker
George Gardner 4-3 Justin Smith
Verlierer: £200

Viertelfinale

Geert Nentjes 5-2 Owen Roelofs
Ciaran Teehan 5-4 Charlie Symons
Shane McGuirk 5-2 George Killington
Carl Batchelor 5-2 George Gardner
Verlierer: £300

Halbfinale

Geert Nentjes 5-1 Ciaran Teehan
Shane McGuirk 5-1 Carl Batchelor
Verlierer: £500

Finale

Geert Nentjes 5-2 Shane McGuirk (97,4 - 91,8)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

Development Tour Nr. 10

Samstag, 08. Juni, Marshall Arena - Milton Keynes

1. Runde

Sebastian Pohl 4-3 Hywel Manuel (74,8 - 67,5)
Josie Paterson 4-0 Robin Weber (51,8 - 40,9)
Robin Beger 4-1 Viktor Tingstrom (69,4 - 57,3)
Rusty-Jake Rodriguez 4-2 Jack Kerr (85,0 - 72,5)
Gergely Lakatos 4-3 Dominik Steinmann (68,0 - 62,9)
George Killington 4-3 Jonathan Schütte (80,3 - 74,1)

2. Runde

Lennon Cradock 4-1 Sebastian Pohl (86,1 - 76,5)
Nico Krause 4-0 Keegan Charlton (49,7 - 41,2)
Robin Beger 4-0 Shaun Lovett (76,1 - 61,1)
Christian Bunse 4-0 Jason Blackford (97,0 - 77,7)
Rusty-Jake Rodriguez 4-0 Fred Box (95,4 - 75,2)

3. Runde

Ben West 4-0 Nico Krause (83,5 - 69,5)
Robin Beger 4-3 Michael Poole (88,7 - 81,1)
Luke Humphries 4-3 Christian Bunse (89,0 - 84,9)
Justin Smith 4-0 Rusty-Jake Rodriguez (101,9 - 79,8)
Verlierer: £50

4. Runde

Ted Evetts 4-2 Robin Beger (89,0 - 74,6)

Achtelfinale

Justin van Tergouw 4-3 Ryan Meikle
Roman Benecky 4-3 Mike van Duivenbode
Niels Zonneveld 4-1 Nathan Rafferty
Ted Evetts 4-0 Harry Ward
Shane McGuirk 4-1 Jacob Gwynne
Justin Smith 4-2 Connor Arberry
George Killington 4-0 Bradley Halls
Dom Taylor 4-3 Ciaran Teehan
Verlierer: £200

Viertelfinale

Justin van Tergouw 5-4 Roman Benecky
Ted Evetts 5-1 Niels Zonneveld
Shane McGuirk 5-1 Justin Smith
George Killington 5-3 Dom Taylor
Verlierer: £300

Halbfinale

Ted Evetts 5-4 Justin van Tergouw
Shane McGuirk 5-3 George Killington
Verlierer: £500

Finale

Ted Evetts 5-3 Shane McGuirk (99,5 - 89,9)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

Development Tour Nr. 11

Sonntag, 09. Juni, Marshall Arena - Milton Keynes

1. Runde

Rusty-Jake Rodriguez 4-1 Sam Gibbons (82,7 - 76,4)
Jarred Cole 4-3 Sebastian Pohl (79,1 - 80,0)
Nico Krause 4-0 Liam Waddingham (60,7 - 52,9)
Jonathan Schütte 4-1 Gian van Veen (76,1 - 56,9)
Christian Bunse 4-0 Leanne Peetoom (79,1 - 61,2)
Jack Sargeant 4-1 Robin Weber (59,3 - 49,6)
Jim Moston 4-3 Robin Beger (82,1 - 75,9)

2. Runde

Rusty-Jake Rodriguez 4-1 Josh Church (88,3 - 74,4)
Connor Arberry 4-0 Dominik Steinmann (81,2 - 70,2)
Mike De Kruijff 4-1 Nico Krause (64,4 - 55,9)
Danny van Trijp 4-1 Jonathan Schütte (82,6 - 70,6)
Christian Bunse 4-0 Jason Goff (84,7 - 63,5)
Owen Maiden 4-0 Hendrik Eggermann (72,4 - 64,3)

3. Runde

Rusty-Jake Rodriguez 4-1 Andrew Cass <(99,4 - 75,1)
Christian Bunse 4-3 Connor Scutt (74,4 - 71,4)
Verlierer: £50

4. Runde

Rusty-Jake Rodriguez 4-0 Gergely Lakatos (88,4 - 80,5)
Thomas Lovely 4-2 Christian Bunse (76,9 - 87,1)
Verlierer: £100

Achtelfinale

Rusty-Jake Rodriguez 4-3 Harry Ward (93,8 - 99,4)
William Borland 4-2 Keelan Kay
Greg Ritchie 4-3 Stephen Rosney
Geert Nentjes 4-2 Danny Key
Keane Barry 4-1 Tom Lonsdale
Corey Cadby 4-3 Thomas Lovely
Luke Humphries 4-3 Justin Smith
Callum Matthews 4-2 Bradley Brooks
Verlierer: £200

Viertelfinale

William Borland 5-0 Rusty-Jake Rodriguez (93,9 - 75,0)
Greg Ritchie 5-3 Geert Nentjes
Corey Cadby 5-4 Keane Barry
Luke Humphries 5-1 Callum Matthews
Verlierer: £300

Halbfinale

Greg Ritchie 5-1 William Borland
Luke Humphries 5-3 Corey Cadby
Verlierer: £500

Finale

Luke Humphries 5-4 Greg Ritchie (91,9 - 87,7)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

Development Tour Nr. 12

Sonntag, 09. Juni, Marshall Arena - Milton Keynes

1. Runde

Robin Beger 4-1 Josh McCarty (74,5 - 67,3)
Sebastian Pohl 4-0 Aaron Russell (70,7 - 52,7)
Callum Wilson 4-3 Nico Krause (71,3 - 68,1)
Geert Nentjes 4-1 Rusty-Jake Rodriguez (91,0 - 77,9)
Declan Cox 4-0 Hendrik Eggermann (92,5 - 70,2)
Jonathan Schütte 4-0 Samuel Kapur (76,1 - 59,2)

2. Runde

Kieran Spurdle 4-3 Robin Beger (85,5 - 75,8)
Liam Waddingham 4-0 Robin Weber (57,8 - 43,9)
Jarred Cole 4-0 Dominik Steinmann (83,5 - 66,8)
William Borland 4-0 Sebastian Pohl (98,6 - 80,2)
Christian Bunse 4-1 Hywel Manuel (81,9 - 65,6)
Tom Lonsdale 4-0 Jonathan Schütte (83,5 - 61,7)

3. Runde

Christian Bunse 4-1 Finn Kalsbeek (80,7 - 68,1)
Verlierer: £50

4. Runde

Connor Arberry 4-2 Christian Bunse (87,1 - 93,3)
Verlierer: £100

Achtelfinale

Jacob Gwynne 4-2 Mike van Duivenbode
Ryan Meikle 4-2 Ciaran Teehan
Bradley Brooks 4-0 Joshua Richardson
Andrew Davidson 4-3 Joshua Burksfield
Connor Arberry 4-2 William Borland
Geert Nentjes 4-2 Carl Batchelor
Owen Roelofs 4-1 Kevin Doets
Ted Evetts 4-0 Joe Davis
Verlierer: £200

Viertelfinale

Ryan Meikle 5-0 Jacob Gwynne
Bradley Brooks 5-4 Andrew Davidson
Geert Nentjes 5-3 Connor Arberry
Ted Evetts 5-2 Owen Roelofs
Verlierer: £300

Halbfinale

Bradley Brooks 5-4 Ryan Meikle
Ted Evetts 5-1 Geert Nentjes
Verlierer: £500

Finale

Ted Evetts 5-0 Bradley Brooks (92,8 - 69,3)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

 

Development Tour Order of Merit 2019:

 Platz Spieler Preisgeld
1. Ted Evetts £8.150
2. Geert Nentjes £5.650
3. Luke Humphries £5.000
4. Ryan Meikle £4.950
5. Callan Rydz £3.800
5. Nathan Rafferty £3.800
7. Jeffrey de Zwaan £3.150
8. Andrew Davidson £2.850
9. Corey Cadby £2.800
10. Ciaran Teehan £2.600
11. Shane McGuirk £2.500
12. Greg Ritchie £2.350
13. Bradley Brooks £2.250
14. William Borland £2.100
15. Keane Barry £1.900
16. Harry Ward £1.800
... ... ...
24 Rusty-J. Rodriguez £1.200
46 Christian Bunse £650
82 Nico Schlund £300
100 Sebastian Pohl £200
136 Philipp Hagemann £100
136 Fredi Gsellmann £100
136 Robin Beger £100
169 Hendrik Eggermann £50
169 Kevin Troppmann £50
169 Jonathan Schütte £50
169 Nico Krause £50

 

Stand der Tabelle: 09.06.2019 (Nach 12 von 20 Turnieren)

 

Weitere Informationen:

Alle Spiele bis zum Viertelfinale sind Best of 7 Legs, anschließend wird auf Best of 9 Legs erhöht.
Alle weiteren Infos zur Development Tour gibt's auf unserer [Turnierseite].
Alles Wissenwerte zur World Youth Championship gibt es [hier].
Diskussionen zu den Turnieren gibt's in unserem [Forum].

Foto-Credit: PDC

[kb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige