ANZEIGE
German Giant Dartshop

Dart Turnier Archiv - World Series of Darts Finals 2019

World Series of Darts Finals 2019

Nachdem James Wade in 2018 die Siegesserie von Michael van Gerwen durchbrechen konnte, schlug der Niederländer 2019 mit einem deutlichen 11:2-Finalsieg über seinen Landsmann Danny Noppert den Titel zurück. Diesmal wurde das Turnier im AFAS Live in Amsterdam ausgetragen und war das letzte TV-Turnier von Raymond van Barneveld vor heimischen Publikum. Alle Ergebnisse gibt es zum Nachlesen in unserem Archiv:

Spielplan & Ergebnisse 2019:

Einen übersichtlichen Turnierbaum haben wir für euch [hier] hinterlegt.

Freitag, 01.11.2019:
1. Runde:
Wayne Jones 4-6 Jonny Clayton
Ricky Evans 5-6 Ian White
Kyle Anderson 1-6 Mensur Suljovic
Krzysztof Ratajski 6-5 Nathan Aspinall
Michael Smith 3-6 Gerwyn Price
Dave Chisnall 6-4 Simon Whitlock
Danny Noppert 6-3 Jeffrey de Zwaan
Jermaine Wattimena 6-4 Gabriel Clemens
[zur Newsmeldung]

Samstag, 02.11.2019:
2. Runde:
James Wade (8) 5-6 Jonny Clayton
Damon Heta (5) 3-6 Mensur Suljovic
Daryl Gurney (4) 4-6 Krzysztof Ratajski
Michael van Gerwen (1) 6-5 Gerwyn Price
Peter Wright (2) 2-6 Ian White
Gary Anderson (7) 1-6 Danny Noppert
Raymond van Barneveld (6) 6-4 Jermaine Wattimena
Rob Cross (3) 4-6 Dave Chisnall
[zur Newsmeldung]


Sonntag, 03.11.2019:
Nachmittags-Session:
Viertelfinale:
Mensur Suljovic
10-9 Krzysztof Ratajski
Michael van Gerwen 10-6 Jonny Clayton
Ian White 9-10 Danny Noppert
Raymond van Barneveld 8-10 Dave Chisnall
[zur Newsmeldung]

Abend-Session:
Halbfinale:
Michael van Gerwen 11-4 Mensur Suljovic
Danny Noppert 11-10 Dave Chisnall

Finale:
Michael van Gerwen
11-2 Danny Noppert
[zur Newsmeldung]

 

Modus 2019:

1. Runde: Best of 11 Legs
2. Runde:
Best of 11 Legs
Viertelfinale:
Best of 19 Legs
Halbfinale:
Best of 21 Legs
Finale:
Best of 21 Legs

 

Qualifikations-Regeln 2019:

Pro World Series Event wurden für das Erreichen bestimmter Runden Punkte vergeben, die in die World Series Rangliste einflossen (z.B. Sieg = 12 Punkte). Die besten acht Spieler nach den fünf Weltturnieren waren für das Finalturnier in Amsterdam gesetzt und griffen erst in der 2. Runde ein. Hinzu kamen die höchstplatzierten vier Spieler der PDC Order of Merit, die noch nicht qualifiziert waren, weiterhin hat die PDC in diesem Jahr acht Spieler eingeladen, die bei der World Series auf sich aufmerksam gemacht haben. Die restlichen vier Startplätze wurden beim World Series of Darts Qualifier vergeben. 

Qualifizierte Spieler 2019:

World Series Order of Merit: (gesetzte Spieler)
1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Rob Cross
4. Daryl Gurney
5. Damon Heta
6. Raymond van Barneveld
7. Gary Anderson
8. James Wade

PDC Order of Merit Qualifier:
Michael Smith
Gerwyn Price
Mensur Suljovic
Ian White

Weiters eingeladen:
Dave Chisnall
Nathan Aspinall
Simon Whitlock
Jermaine Wattimena
Jeffrey de Zwaan
Danny Noppert
Kyle Anderson
Gabriel Clemens

World Series Qualifier:
Jonny Clayton
Krzysztof Ratajski
Wayne Jones
Ricky Evans

 

Auslosung 2019:

Einen übersichtlichen Turnierbaum gibt es [hier].

Michael van Gerwen (1) - Michael Smith/Gerwyn Price
James Wade (8) - Wayne Jones/Jonny Clayton
Damon Heta (5) - Kyle Anderson/Mensur Suljovic
Daryl Gurney (4) - Krzysztof Ratajski/Nathan Aspinall

Peter Wright (2) - Ricky Evans/Ian White
Gary Anderson (7) - Danny Noppert/Jeffrey de Zwaan
Raymond van Barneveld (6) - Jermaine Wattimena/Gabriel Clemens
Rob Cross (3) - Dave Chisnall/Simon Whitlock

 

Preisgeldverteilung 2019:

Sieger: £70.000
Runner-Up: £30.000
Halbfinale: £20.000
Viertelfinale: £15.000  
Letzte 16: £7.500  
Letzte 24: £5.000

Gesamt: £300.000

Da die World Series Finals ein Einladungsturnier sind, zählt das Preisgeld nicht für die Order of Merit.


Foto-Credit: PDC/Lawrence Lustig

[zurück zu den aktuellen World Series of Darts Finals]