Anzeige

Dart Profis - José Justicia - "Justi"

José Justicia beim Walk on

José Justicia ist ein neues Gesicht auf der PDC-Tour. 2009 trat der Spanier erstmals in Erscheinung, als er beim Landesqualifier für die PDC-Weltmeisterschaft bis ins Viertelfinale kam. Er spielte zwar einige Pro Tour Events in seiner Heimat, widmete sich aber dann verstärkt dem E-Dart, wo er 2012 Europameister wurde. 2018 wagte Justicia den Angriff auf die Tourcard bei der Q-School und das gelang ihm über die Rangliste. Gleich im ersten Floor Event des Jahres kam Justicia ins Viertelfinale, wo er im Decider an Adrian Lewis scheiterte. Dieses Match sorgte für großes Aufsehen, da Lewis seinem Kontrahenten gegenüber körperlich wurde. So qualifizierte sich der Spanier für die UK Open, wo er gegen Joe Cullen im Auftaktmatch das Nachsehen hatte. Bei den German Darts Open gab er sein European Tour Debüt, welches er gegen Luke Woodhouse erfolgreich gestaltete, bevor er gegen Dave Chisnall zu Null unterlag. Ein weiterer Auftritt auf der Bühne folgte in Riesa. Beim Südwesteuropa Qualifier für die WM kam Justicia einmal mehr unter die letzten 8. 2019 folgte die zweite UK Open Teilnahme, wo es erneut unter die letzten 96 ging, diesmal war gegen Ricky Evans Endstation. Sein zweites Viertelfinale auf der Pro Tour gab es Anfang April in Barnsley.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: José Antonio Justicia Perales
Spitzname: Justi
Geburtstag: 06.01.1989
Geburtsort: Valencia (Spanien)
Heimatort:
Valencia (Spanien)
Nationalität: Spanien
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2009
Profi seit: 2018
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Cosmo Darts Jose Justicia
Sponsoren:
Cosmo Darts
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @jose1justicia

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
UK Open: Letzte 96 2018 und 2019

PDC-Turniere:
Pro Tour: 2x Viertelfinale (1x 2018, 1x 2019)
European Tour: 2.Runde German Darts Open 2018
Q-School: Gewinner einer Tourkarte 2018

Weitere Turniere:
Soft Tip Bullshooter European Championship: Sieger 2012

Foto-Credit: PDC Europe

[zurück zur Auswahl]

Anzeige