Dart Profis - Jitse van der Wal - "Mr. Relaxo"

Jitse van der Wal

Zu Beginn seiner Karriere 2018 spielte der Niederländer Jitse van der Wal größtenteils Turniere auf der WDF und BDO-Tour. Bei den German Masters erreichte er die letzten 32, wo er gegen Jim Williams mit 1:4 verlor. Bei den Police Masters reichte es immerhin für eine Viertelfinalteilnahme. Zudem probierte er sich an zwei Qualifikationsturnieren für die PDC European Tour, schaffte jedoch nicht den Sprung in das finale Feld. Ebenso scheiterte er vorzeitig beim BDO WM Qualifier in der Runde der letzten 32. Bei seiner ersten World Masters Teilnahme unterlag er unter den letzten 80 dem Polen Sebastian Steyer mit 2:3. Auch 2019 war er zunächst bei Turnieren der BDO und WDF am Start, ohne jedoch die ganz großen Erfolge einfahren zu können. Bei den Helvetia Open stand er nach einem Erfolg über Dennie Olde Kalter immmerhin im Halbfinale, wo er sich Alan Soutar mit 2:5 geschlagen geben musste. Daneben ging es für ihn noch ins Viertelfinale bei den French Open sowie den Bruges Open. Ende des Jahres nahm van der Wal zum ersten Mal an der Development Tour teil. Dabei erreichte er einmal das Achtelfinale. Zu Beginn von 2020 hatte er zudem seinen ersten Auftritt bei der Q-School. Für eine Tourcard reichte es jedoch nicht. Am ersten Challenge Tour Wochenende des Jahres konnte er schließlich seinen ersten Titel einfahren. Dadurch rückte van der Wal auch in seine ersten Players Championship Turniere nach, wo er auf Anhieb die dritte Runde erreichen konnte.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Jitse van der Wal
Spitzname: Mr. Relaxo
Geburtstag: 04.02.1999
Geburtsort: Metslawier (Niederlande)
Heimatort: Metslawier (Niederlande)
Nationalität: Niederlande
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO-Major:
World Masters: Letzte 80 2018

PDC-Turniere:

Pro Tour:
1x letzte 32 2020
Challenge Tour:
1x Sieger 2020
Development Tour: 1x Achtelfinale 2019
Q-School:
Teilnahme 2020

Foto-Credit: PDC

[zurück zur Auswahl]