ANZEIGE
DAZN

BDO World Trophy 2017 - Die Vorschau

Mittwoch, 24. Mai 2017 12:09 - Dart News von dartn.de

BDO World Trophy 2017

Am kommenden Freitag beginnt mit der BDO World Trophy einer der wenigen noch verbliebenen Major-Turniere der BDO. Bis nächsten Montag kämpfen 32 Herren und 16 Damen bei der vierten Ausgabe dieses Turniers im Memo Arts Centre im walisischen Barry um den Sieg, als Titelverteidiger gehen Darryl Fitton bei den Herren und Lisa Ashton bei den Damen ins Rennen. Nachdem letztes Jahr noch in den Lakeside Country Club ausgewichen werden musste, fand man dieses Jahr mit dem Memo Arts Centre in Barry in Wales einen neuen Austragungsort.

Der Modus:

Gespielt wird bei den Herren in einem 32er-Feld (16 Spieler gesetzt) und bei den Damen in einem 16er-Feld (8 Spielerinnen gesetzt). Qualifiziert werden konnte sich über die BDO Rangliste, dazu kommen regionale Qualifier, die restlichen Plätze wurden in einem Qualifikationsturnier im Zuge der Welsh Open ausgespielt. Los geht es am Freitag, den 26.Mai um 18 Uhr MEZ, dort wird die Hälfte der Erstrundenpartien bei Damen und Herren ausgetragen, am Samstag ab 14 Uhr wird die 1.Runde dann komplettiert. Am Sonntag geht es dann mit der 2.Runde der Herren und Damen weiter, bevor dann am finalen Montag bei den Herren Viertelfinale bis Finale und bei den Damen Halbfinale und Finale ausgetragen werden. Gespielt wird im Legmodus, bei den genaueren Distanzen hält sich die BDO wie immer noch ein wenig bedeckt. In der ersten Runde wird bei den Herren aber wahrscheinlich "Best of 11 Legs" und bei den Damen "Best of 7 Legs" gespielt.

Die Teilnehmer:

Bei den Herren gilt die Nr.1 Glen Durrant natürlich als großer Favorit. Nachdem "Duzza" nach seinem BDO-WM-Titel eine mehrwöchige Wettkampfpause eingelegt hatte, zeigte er sich in den letzten Wochen deutlich verbessert und konnte sowohl das Denmark Masters als auch die Welsh Open gewinnen. Zudem konnte Durrant dieses Turnier noch nicht für sich entscheiden und fehlt ihm somit noch in seiner Liste der gewonnenen Major-Turniere, mit Brian Dawson wartet zu Beginn allerdings ein gefährlicher Gegner auf den Weltranglistenersten. An Nr.2 gesetzt geht der Engländer Mark McGeeney ins Rennen, der seit ein paar Monaten konstant gute Leistungen bringt, beim World Masters 2016 im Finale stand und die Dutch Open 2017 gewann. Mit guten Chancen ausgestattet sind natürlich auch die beiden Engländer Jamie Hughes und Scott Mitchell, wobei Hughes es im Topspiel der ersten Runde mit dem Kanadier Jeff Smith zu tun bekommt. Der zweifache BDO-Weltmeister Scott Waites trifft zum Auftakt auf James Hurrell, auf Martin Adams wartet mit dem Schotten Cameron Menzies einer der Newcomer der bisherigen Saison. Die einheimischen walisischen Fans können sich in der Herren-Konkurrenz mit Dean Reynolds, Martin Phillips, Nick Kenny und Jim Williams gleich auf vier Lokalmatadoren freuen, mit Andy Fordham ist auch eine echte Institution des Dartsports mit am Start. Nicht zu unterschätzen sind wie immer auch die niederländischen Teilnehmer um BDO-WM-Finalist Danny Noppert, auch der belgische Sieger von 2015 Geert de Vos ist ebenso mit dabei wie Titelverteidiger Darryl Fitton, der in Runde 1 auf seinen Landsmann Conan Whitehead trifft.

Die Titelverteidigerin und aktuelle Weltmeisterin Lisa Ashton geht bei den Damen als große Favoritin ins Turnier. Ashton hat sich zuletzt auf der Challenge-Tour der PDC mit den Männern gemessen und dabei durchaus respektable Ergebnisse eingefahren, zum Auftakt geht es für Ashton gegen die Niederländerin Anca Zijlstra. Ebenfalls mit dabei ist Ashtons Tochter Lindsey, die sich über den Qualifier ins Turnier spielen konnte und ihr Debüt auf großer Bühne gegen dir Nr.3 der Setzliste Aileen de Graaf geben wird. Deta Hedman geht als Nr.1 der Rangliste ins Turnier, konnte das Event bisher allerdings noch nicht gewinnen und startet einen neuen Versuch in der ersten Runde gegen Paula Jacklin. Ihr Comeback bei einem großen Turnier feiert die Russin Anastasia Dobromyslova, die die erste Ausgabe 2014 gewann und nach ihrer Baby-Pause nun wieder voll angreifen möchte. Rekordweltmeisterin Trina Gulliver ist ebenso am Start wie Lorraine Winstanley, die zuletzt bei den Welsh Open erfolgreich war. Nicht zu unterschätzen ist auch die WM-Finalistin Corrine Hammond, die im Topduell der Damen in der ersten Runde auf Fallon Sherrock trifft.

Spielplan BDO World Trophy 2017:

In unserem Turnierbaum könnt ihr jederzeit sehen, wann welcher Spieler aufeinandertreffen kann.

Freitag, 26.Mai (ab 18:00 Uhr MEZ)
1.Runde Herren und Damen:
Ross Montgomery (11) - Joe Chaney
Lorraine Winstanley (6) - Rhian Griffiths (D)
Danny Noppert (6) - Willem Mandigers
Nick Kenny (14) - Martin C. Atkins
Aileen de Graaf (3) - Lindsey Ashton (D)
Jamie Hughes (3) - Jeff Smith
Darius Labanauskas (10) - Dennis Nilsson
Trina Gulliver (7) - Maria O'Brien (D)
Darryl Fitton (7) - Conan Whitehead
Martin Phillips (15) - Carl Dennel
Lisa Ashton (2) - Anca Zijlstra (D)
Mark McGeeney (2) - Wouter Vaes

Samstag, 27.Mai (ab 14:00 Uhr MEZ)
1.Runde Herren und Damen:
Scott Waites (9) - James Hurrell
Sharon Prins (8) - Rachel Brooks (D)
Wesley Harms (8) - Yuya Higuchi
Richard Veenstra (16) - Andy Fordham
Deta Hedman (1) - Paula Jacklin (D)
Glen Durrant (1) - Brian Dawson
Geert de Vos (13) - Peter Machin
Corrine Hammond (5) - Fallon Sherrock (D)
Scott Mitchell (4) - Ümit Uygunsözlü
Martin Adams (12) - Cameron Menzies
Anastasia Dobromyslova (4) - Sue Edwards (D)
Dean Reynolds (5) - Jim Williams

Sonntag, 28.Mai (ab 14:00 Uhr MEZ)
Achtelfinale Herren
Viertelfinale Damen

Montag, 29.Mai (ab 14:00 Uhr MEZ)
Viertelfinale Herren
Halbfinale Damen
Halbfinale Herren
Finale Damen
Finale Herren

TV-Sendezeiten 2017:

Die BDO World Trophy 2017 wird im englischen TV auf Front Runner übertragen. Ebenso überträgt der Winmau TV Kanal, außerdem kann man das Turnier via Facebook live auf der Seite von UNILAD und UNILAD Sport verfolgen.

Preisgeldverteilung BDO World Trophy 2017:

Herren:
Sieger: £8.000
Runner-Up: £4.000
Halbfinale: £2.000
Viertelfinale: £1.000
Achtelfinale: £750
1.Runde: £500

Gesamt: £34.000

Damen:
Siegerin: £3.000
Runner-Up: £1.500
Halbfinale: £1.000
Viertelfinale: £750
1.Runde: £500

Gesamt: £13.500

Highfinish: £1.000
9-Darter: £2.000

Weitere Informationen:

Alle weiteren Informationen zur BDO World Trophy gibt es auf unserer [Turnierseite]
Hier gibt es den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: BDO

[mvdb]

Quelle: BDO - British Darts Organisation

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed