German Darts Masters 2018 auf Schalke - Die Vorschau

Mittwoch, 23. Mai 2018 19:37 - Dart News von dartn.de

Max Hopp vor den German Darts Masters 2018 in Gelsenkirchen

Am Freitag den 25.05.2018 werden in Gelsenkirchen die German Darts Masters ausgetragen und dort wird Geschichte geschrieben. In der Veltins-Arena  werden mehr als 20.000 Zuschauer für einen neuen Weltrekord sorgen. Noch nie haben so viele Zuschauer an einem Tag ein Dartturnier besucht. Da im Vorverkauf bereits mehr als 20.000 Tickets verkauft wurden, ist der Weltrekord bereits jetzt sicher.

Aber worum geht es bei diesem Spektakel eigentlich. Die German Darts Masters wurden im letzten Jahr als neues Turnier im Rahmen der World Series of Darts ins Leben gerufen. Diese Turnierserie ist ein Einladungsturnier, bei der die besten Spieler der PDC eine Welttournee veranstalten, um dort dann im Rahmen dieser Turniere auf die besten Spieler des jeweiligen Landes zu treffen. Der Sinn dahinter ist es, den Dartsport bekannter zu machen, den Fans auf der gesamten Welt die Möglichkeit zu bieten, die Topspieler der PDC hautnah zu erleben und auch den Spielern aus den Veranstaltungsländern die Möglichkeit zu geben, auf einer großen Bühne vor vielen Zuschauern gegen die sonst nur aus dem TV bekannten Stars zu spielen.

Neben Gelsenkirchen werden solche World Series Turniere in diesem Jahr auch noch Las Vegas, Shanghai, Auckland, Melbourne, Brisbane und Wien ausgetragen. In den letzten Jahren fanden auch Turniere in Glasgow, Dubai, Tokyo usw. statt.

Das Event auf Schalke ist aber ein ganz besonderes, denn es wird im Gegensatz zu den anderen Turnieren an einem einzigen Tag ausgetragen. Begonnen wird bereits um 15 Uhr mit den Achtelfinalspielen, in denen die 8 deutschen Spieler jeweils auf die 8 Topspieler der PDC treffen werden. Ab 20 Uhr MEZ werden dann Viertelfinale, Halbfinale und Finale gespielt. Das Endspiel um den Titel und um die 20.000 Pfund Siegerpreisgeld wird um Mitternacht beginnen. Begleitet wird dieses Dartturnier mit einer zusätzlichen Musikbühne, auf der u.a. ein 30-minütiges Konzert der Band Culcha Candela gespielt wird.

Für Deutschland werden die Top Zwei Spieler der Weltrangliste, das sind Max Hopp und Martin Schindler, sowie 6 Spieler der Super League Darts Germany an den Start gehen. Die sechs weiteren Teilnehmer sind: Gabriel Clemens, Manfred Bilderl, Stefan Stoyke, Robert Marijanovic, Nico Kurz und Dragutin Horvat. Die 8 Topspieler der PDC setzten sich aus den Top 4 der Weltrangliste (Michael van Gerwen, Peter Wright, Rob Cross und Gary Anderson) sowie 4 Wildcards (Mensur Suljovic, Raymond van Barneveld, Jamie Lewis und Dimitri van den Bergh) zusammen.

 

Spielplan 2018:

Freitag, 25.05.2018: (15.00 Uhr MEZ)
Erste Runde:
Raymond van Barneveld - Manfred Bilderl
Jamie Lewis - Nico Kurz
Mensur Suljovic - Robert Marijanovic
Gary Anderson - Gabriel Clemens
Dimitri van den Bergh - Martin Schindler
Michael van Gerwen - Max Hopp
Peter Wright - Dragutin Horvat
Rob Cross - Stefan Stoyke

Freitag, 25.05.2018:
(20.00 Uhr MEZ)
Viertelf
inale:
Anderson/Clemens - Lewis/Kurz
Van Gerwen/Hopp - van den Bergh/Schindler
Wright/Horvat - van Barneveld/Bilderl
Cross/Stoyke - Suljovic/Marijanovic

Halbfinale:

Finale:

 

Modus 2018:

1.Runde: Best of 11 Legs
Viertelfinale: Best of 15 Legs
Halbfinale: Best of 15 Legs
Finale: Best of 15 Legs

Qualifizierte Spieler 2018:

Da es sich um ein Einladungsturnier handelt, werden die teilnehmenden Spieler von der PDC bestimmt. Mit dabei sind die besten Spieler der PDC Order of Merit, hinzu kommen verschiedene Spieler aus Deutschland.

Nominierte Spieler:
1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Rob Cross
4. Gary Anderson
5. Mensur Suljovic
6. Raymond van Barneveld
7. Jamie Lewis
8. Dimitri van den Bergh

Besten beiden deutschen Spieler der PDC Order of Merit zum 30. April:
9. Max Hopp
10. Martin Schindler

Top 6 der Super League Darts Germany:
11. Gabriel Clemens
12. Manfred Bilderl
13. Stefan Stoyke
14. Robert Marijanovic
15. Nico Kurz
16. Dragutin Horvat

Preisgelder World Series 2018:

Ausgespielt werden insgesamt £60.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £20.000 nach Hause. Außerdem werden bei jedem Turnier Punkte für die World Series of Darts Rangliste vergeben, die dafür verwendet wird, die qualifizierten Spieler für die World Series of Darts Finals in Wien zu ermitteln.

Sieger: £20.000 (12 Punkte)
Runner-Up: £10.000 (8 Punkte)
Halbfinale: £5.000 (5 Punkte)
Viertelfinale: £2.500 (3 Punkte)
1.Runde: £1.250 (1 Punkt)

Gesamt: £60.000

TV-Übertragung:

Übertragen wird das Turnier von DAZN, livepdc und Pro7. Hier die Sendezeiten:

14:45 – 22:45 Uhr: Pro7 Maxx LIVE
22:45 – 01:00 Uhr: ProSieben LIVE

15:00 – 01:00 Uhr: DAZN LIVE

Sämtliche Übertragungen sind auch im Livestream auf prosiebenmaxx.de, prosieben.de, ran.de, ProSieben MAXX-APP, ProSieben-APP und über die ran-App zu sehen. Weiters wird diese Veranstaltung komplett LIVE und in HD im englischen Originalkommentar vom Sport-Streamingdienst DAZN übertragen. Mit dem Probemonat kann man dieses Turnier sowie nächste Woche den World Cup of Darts in Frankfurt komplett verfolgen ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen. [Zur Bestellung]

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den German Darts Masters [Turnierseite]
Alle Infos zur World Series of Darts [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: MMP Event GmbH

[ds]

Quelle: MMP Event GmbH

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed