Dart Profis - Sven Hesse

Sven Hesse zählt zurzeit zu den erfolgreichsten Nachwuchsspielern in Deutschland und konnte sich bereits zweimal für die Jugend-WM der PDC qualifizieren. Sven Hesse, der ähnlich wie Florian Hempel nach dem Handball zum Dart gekommen ist, sammelte zunächst viele Erfahrungen im Raum Dresden, wo er schnell die Konkurrenz dominierte. 2016 nahm er dann erstmals an der Development Tour in Hildesheim teil, gleich im ersten Turnier spielte er Preisgeld ein und im vierten Event erreichte Hesse die letzten 32, wo er gegen Jeffrey de Zwaan unterlag. Regelmäßig nimmt Sven Hesse an den Qualifiern für die European Tour teil, sein bestes Ergebnis war dabei das Erreichen der Vorschlussrunde in Riesa 2018, wo er gegen Kevin Münch verlor. Im Vorfeld der Development Tour gewann Sven Hesse einen von zwei deutschen Qualifikations-Plätzen für die World Youth Championship 2018, dort gab es aber zwei 1:5 Niederlagen. 2019 schaffte es der Freiberger dann zweimal in die letzten 32 der Development Tour, noch besser verlief es 2020. Gleich dreimal spielte sich der Sachse in die letzten 32 bei der Development Tour in Hildesheim. Auch in England spielte Hesse 150 Pfund ein, als fünftbester Deutscher qualifizierte sich Hesse damit über die Rangliste erneut für die Jugend-WM, wo er als Gruppendritter ausschied.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Sven Hesse
Spitzname: -
Geburtstag: 04.04.2000
Geburtsort: Freiberg
Heimatort:
 Freiberg
Nationalität: Deutschland
Familienstand: Ledig
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2014
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
European Tour: Achtelfinale Qualifier International Darts Open 2018
Development Tour:
6x letzte 32
World Youth Championship:
Gruppenphase 2018 und 2020
Q-School:
Teilnahme 2020

[zurück zur Auswahl]