ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Kurioses rund um den Dartsport

Willkommen in unserem Dart Kuriositäten Kabinett. Auf dieser Seite möchten wir euch gerne allerlei Kurioses und Skurriles rund um das Dartspielen präsentieren. Wenn ihr ebenfalls etwas Kurioses entdeckt, würden wir uns freuen, wenn ihr uns die nötigen Informationen bzw. einen Link dazu einfach kurz über unser Kontaktformular zukommen lasst.

Flitzer beim Dartsport? Sowas gibt's doch nicht, oder doch?

Eigentlich hatte man geglaubt, der Dartsport wäre vor den "Streakern" sicher. Jenenberüchtigten englischen Flitzern, die ihren Spaß daran haben, sich auf Sportveranstaltungen nackt wie Gott sie schuf mit den Akteuren im Fernsehen zu präsentieren. Doch an jenem denkwürdigen Tag, dem 07.01.2001, während der Erstrundenbegegnung der Lakeside World Professional Darts Championship zwischen Ted Hankey und Shaun Greatbatch passierte es: Der Dartsport sah seine erste nackte "Double Top" und wie ein Reporter der BBC anschließend meinte auch mit Abstand das beste "Double Top" der Dartgeschichte.

Die 24-jährige Emma Huhges aus Oxford lief nackt von links auf die Bühne, blieb kurz vor Ted Hankey stehen und winkte dem Publikum zu, um daraufhin wieder auf der rechten Seite die Bühne zu verlassen. Beide Spieler waren irritiert und es gab erst einmal eine Unterbrechung, damit sich der "Who let the dogs out?" grölende Saal beruhigen konnte und die Spieler wieder in der Lage waren, sich zu konzentrieren. Greatbatch verlor das Spiel anschließend klar mit 0:3, wobei er den nackten Tatsachen dabei die Hauptschuld für seine Niederlage gab. Also Flitzer beim Dartsport: Gibt es doch! [zum BBC Bericht]

Die WANT - "World Association of Nail Throwers"?

Tja, das man nicht nur mit gewöhnlichen Dartpfeilen auf die Scheibe werfen kann, hat bereits Joe Hitchcock, lebende Dart Legende aus den 40er- und 50er-Jahren, damals auf diversen Exhibitions, bewiesen. Er galt als der beste Dartspieler seiner Zeit und hat durch diese immer ausverkauften Showauftritte zusammen mit Jim Peak entscheidend dazu beigetragen, dass der Dartsport in England zum Volkssport geworden ist. Bei diesen Auftritten traf er z.B. durch eine Zeitung hindurch jedes Triple auf Ansage, oder er warf mit Stecknadeln und mit Vorliebe mit ca. 10 cm langen Nägeln besser als die meisten Dartspieler heutzutage mit ihren modernen "Hightech"-Pfeilen.

Aus diesem Grund kann man Hitchcock durchaus als den geistigen Vater der World Association of Nail Throwers (WANT) bezeichnen. Diese veranstaltet jährlich eine Weltmeisterschaft der Nail Throwers, wobei 1980 Arthur Danahar für einen Satz 501 - Double Out nur 19 Pfeile, bzw. Nägel benötigte. Respekt vor dieser Leistung !

Die höchste Punktzahl mit drei Darts ist? 819 Punkte!

Die meisten Dartspieler hätten nun sicherlich spontan und ohne mit der Wimper zuzucken "180 Punkte - drei mal Triple 20" geantwortet. Aber sicherlich würde diese Frage nicht hier auf der Seite "Kuriositäten" stehen, wenn die Antwort derart einfach wäre.

Die mathematisch höchste mögliche Punktzahl, welche auf einem normalen Bristle Dartboard mit drei Darts erzielt werden kann, ist nämlich mehr als 4 1/2 mal so hoch. Genau genommen sind es 819 Punkte! Wie man diese erreicht? Nun ganz einfach: Ihr dreht das Dartboard so, dass die 16 nach oben zeigt, und schon habt ihr eine wunderschöne "91" auf eurem Dartboard (siehe Bild). 3 x 91 = 273 und 3 x 273 = 819 Punkte. Damit wäre dann wohl auch das Gerücht zerstört, dass man 501 Double Out mit minimal 9 Darts beenden kann...

Gibt es eine Dart Quiz Show im TV? Ja, in England, wo sonst?

Wo sonst außer in England, konnte eine komplette Quiz-Show im TV laufen, welche sich mehr oder weniger ausschließlich um ein Dartboard drehte? Zu jeder Sendung hatte sich der Moderator Dave Spikey einen bekannten Dart-Profi eingeladen, der in einer Bonusrunde dreimal punkten durfte, um die Gewinnsumme der Kandidaten (welche übrigens alle für einen wohltätigen Zweck spielten) festzulegen. Ansonsten wurde das Dartboard nicht wie sonst üblich zum Erreichen einer maximalen Punktzahl, sondern meistens zur Auswahl des Themen-Bereiches für die nächste Frage verwendet. Das Maskottchen der Sendung war der Bulle "Bully", der Preis für den ersten Platz war ein bronzener Bully.

Die Baseball Dartscheibe?

Die spinnen, die Amerikaner! Oder wie soll man sich sonst diese doch sehr skurrile Dart Variante für Baseballspieler erklären. Gefunden wurde dieses Bild von Timo, einem Bekannten der Webseite auf einer CD mit lizenzfreien Bildersammlungen. Was uns interessieren würde, wären natürlich die Spielregeln und die Frage, ob und wenn aus welcher Entfernung auf diese Scheibe geschlagen wurde und wie groß die Scheibe im Original wohl ist? Und wenn darauf geschlagen wurde, wie wurden die Treffer gewertet?
Aber wie meistens hat auch in diesem Fall eine Recherche im Internet geholfen und die Wahrheit ans Licht gebracht: Offensichtlich handelt es sich bei der Scheibe um die B-Seite eines 17-Inch großen "Reversible Baseball Dart Board", welches aus Papier hergestellt wird und anscheinend mit "gewöhnlichen Pfeilen" bespielt wird.

 

Kann ein Blinder eine 180 werfen? Offensichtlich ja!

Eine 180 ist für die Dart-Profis ja gar nichts besonderes mehr, jedoch war diese eine 180, welche der 42-jährige Steve Geary im Januar 2001 geworfen hat, eine ganz besondere. Geary ist nämlich blind und verlor sein Augenlicht vor 18 Jahren durch eine Virusinfektion. Er hatte als Teenager Dart bereits gespielt, dann pausiert und dann wieder damit angefangen. Normalerweise wirft Geary den ersten Dart auf das Board, seine Team Kollegen sagen ihm, wo der Pfeil gelandet ist und er korrigiert davon ausgehend die kommenden Würfe. Er spielte gerade ein Ligaspiel für das A-Team des Bishop Blaize Pub, als bereits dieser erste Orientierungs-Pfeil in der Triple 20 steckte: "Also habe ich einfach versucht die beiden Pfeile in die gleiche Richtung zu werfen", saget er. Jeder in der Kneipe, inklusive Gery selber, war überrascht und die Stimmung war ähnlich wie bei einem 9-Darter auf einem großen Turnier. "Ich war so aufgeregt, dass ich das Leg verloren habe, wie das Spiel ausgegangen ist, weiß ich auch nicht mehr", so Geary. "Ich rate jedem, der sein Augenlicht verloren hat, sein Leben weiter zu leben wie vorher. Offensichtlich kann man kein Auto fahren, aber wenn man Dart spielen kann, geht auch vieles andere." Wir sagen weiter so Steve: RESPEKT ! [zum Original Zeitungsbericht]

Das Quadro Board - Triple war gestern!

Das Quadro-Board von Harrows wurde speziell für den ambitionierten Dartspieler entwickelt, dem die Herausforderung der "einfachen" Triple nicht mehr genügt. Bei diesem Board wurde einfach zwischen dem Triple-Ring und dem Bull noch ein weiterer, die vierfache Punktzahl zählender Ring hinzugefügt. Dieses Board ermöglicht völlig neue Finishwege, da die maximale Punktzahl bei 240 Punkten liegt und auch 76 Punkte (4 x 19) mit einem Dart geworfen werden können. Der größte Lerneffekt besteht mit Abstand in dem psychologischen Effekt zu wissen, dass man nicht "nur" die Doppel. und Triple-Felder, sondern als guter Dartspieler auch jede beliebige andere Stelle des Dartboards treffen kann. Mit Hilfe dieses Boards kann unter anderem das Trauma einiger Spieler auf bestimmte Doppel oder andere Felder abgebaut werden, da das Board bekanntlich rund ist und jedes einzelne Doppel den gleichen Abstand zum Bulls Eye besitzt.

Kann man auch als bekennender Dart Fan auf Dart scheißen ?

Ja, kann man sogar ohne sich zu verstellen, zumindest wenn man die richtige Klobrille dafür besitzt. Seit Kurzem hat der Webmaster dieser Webseite nämlich seine heimische Toilette mit einem neuen Acryl Toilettensitz verschönert, welcher von einem Dartmotiv geziert wird. Auf diese Weise ist es nun möglich, sogar bei seinen sitzenden Geschäften das Zielen auf das "Bulls-Eye" oder in diesem Fall wohl eher "Toilet-Eye" zu üben.

Wir werden versuchen diese Toilettenbrille für euch zu besorgen, damit ihr diesen in Zukunft auch online über diese Webseite bestellen könnt, bitte geduldet euch noch ein wenig, sobald wir den Hersteller ausfindig gemacht haben, werden wir euch an dieser Stelle darüber informieren. In der Zwischenzeit könnt ihr ja schon mal einen Blick in unseren Dart Fun T-Shirt Shop werfen.

Weitere (materielle) Dart Kuriositäten in Big Ben's Sammlung

Wer noch alle mehr möglichen und unmöglichen Dart Kuriositäten sehen möchte, dem ist dringend die Seite Darter.ch - Big Ben - Darts and more zu empfehlen. Big Ben ist ein sehr eifriger Sammler und besitzt die wohl imponierendste Dart & Dartsport Sammlung der Dartszene.

Kuriose Dart-Geschichten:

Auf Dartoids World findet ihr kuriose und skurille Geschichten rund um die Darts. Dartoid (Paul Siegel) beschäftigt sich mit dem Dartsport im Allgemeinen und im Speziellen, seine englischsprachigen Kolumnen haben sich ein Qualitätsmerkmal erobert: Das Prädikat unbedingt lesenswert zu sein.

Seit Kurzem haben wir auch einige ausgewählte Dartoid Kolumnen als deutsche Übersetzung auf unserer Seite [zu unseren Dartoids World Seiten]