Anzeige

Dart Profis - Co Stompé - "The Matchstick"

Co Stompé spielt nun bereits seit mehr als 20 Jahren Dart und

Co Stompé beim Wurf
Co Stompé beim Wurf
ist den meisten Niederländern bzw. den Amsterdamer Einwohnern immer noch als der Fahrer der Straßenbahn Linie 14 bekannt.

Im Jahr 2007 schrieb er ein kleines Stückchen Dart Geschichte, indem er als erster Nicht-Engländer den British Pentathlon gewinnen konnte.

Nach dem Wechsel von Raymond van Barneveld zur PDC war er lange Zeit einer der stärksten BDO / WDF Spieler der Niederländer und war Stammspieler in der niederländischen Nationalmannschaft.

Stompé ist auch immer wieder als Dart Experte für den niederländischen TV-Sender SBS6 tätig und moderiert dort regelmäßig die Premier League Berichterstattung, führt

Co im Trikot der Niederlande
Co im Trikot der Niederlande
Interviews und ist auch als Kommentator für diverse Live Übertragungen tätig.

Er setzt sich als bekannter und beliebter Niederländer ebenfalls für die Bedürftigen ein, so ist er bereits seit dem Jahr 2000 Botschafter für CareChild, einer Organisation welche sich für die Befreiung und Rehabilitation von Kindern einsetzt, welche unter den widrigsten Umständen Kinderarbeit verrichten müssen.

2007 warf er bei einem Trainingsspiel gegen Roland Scholten den ersten Double-In Double-Out 9-Darter vor laufenden Kameras (s.u.). In den letzten paar Monaten nach diesem Ereignis hat es Stompe geschafft seine Form stark zu steigern. So konnte er beim Six-Nations Cup 2008 mehrmals einen Average von über 100 Punkten spielen.

Im Juni 2008 gab er dann im Rahmen seiner Hochzeitsfeier mit Daniëlle völlig

Stompe als Moderator im TV
Stompe als Moderator im TV
überraschend seinen Wechsel zur PDC bekannt. In einem anschließenden Statement auf seiner Webseite sagte er daß er als Fulltime-Profi immer versucht habe diesen Schritt zu vermeiden, jedoch sei er durch die geringe Anzahl von adäquat bezahlten BDO Turnieren quasi dazu gezwungen worden. Außerdem verlor Co durch diesen Wechsel seinen Platz in der niederländischen Nationalmannschaft, welcher ihm immer sehr viel bedeutet hat

Und bereits 5 Monate später hat sich dieser Wechsel für ihn bezahlt gemacht, da er Ende November mit der German Darts Championship seinen ersten Titel bei einem PDC

Co Stompés Markenzeichen: Der Kranich
Co Stompés Markenzeichen: Der Kranich
Major Turnier und damit verbunden 25.000 € Preisgeld gewinnen konnte, als er im besten Spiel seines Lebens mit einem 107'er Average keinen geringeren als Phil Taylor mit 4-2 bezwingen konnte.

Bei seinem Debüt bei der PDC_Dart_Weltmeisterschaft 2009 erreichte er nach beeindruckenden Siegen über Andy Jenkins (3-1), Alan Tabern (4-1) und Wayne Mardle (4-0) (bisher) das Viertelfinale wo sein Gegner wiederum Phil Taylor sein wird.

2010 konnte er zusammen mit Raymond van Barneveld im Rahmen des World Cup of Darts seinen ersten Two-Person-Team WM Titel feiern.

Seit seinem Wechsel zur PDC ist der "Kranich" sein Markenzeichen geworden, denn nach jedem Sieg stellt er sich vor das Publikum auf die Bühne und macht die Geste eines Kranichs der die Flügel weit ausbreitet (siehe Foto rechts)

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person

Name: Jacobus Wilhelm Stompé
Spitzname: The Matchstick (Das Streichholz)
Geburtstag: 10.09.1962
Geburtsort: Amsterdam
Nationalität: Niederländer
Familienstand: verheiratet mit Daniëlle
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1987
Profi seit: 2001
Darts: -
Einlaufmusik: "Rockin' All Over the World" - Status Quo
Offizielle Webseite:
www.costompe.com

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

Einzel-Titel:
German Darts Championship: 2008
British Pentathlon:
2007
Embassy World Professional Championship:
2000 3. Platz
Swiss Open: 2007
Spring Cup:
1997, 1998
Zürich Open: 1998
European Champion: 1998 (in Oslo)
Dutch Ranking Champion: 1998-99, 1999-00, 2003-04
Belgian Open: 2000
Swedish Open: 2001
Finnish Open: 2003

Doppel-Titel:
PDC World Cup of Darts: 2010 mit Raymond van Barneveld
Dutch Open:
1997, 2002 mit Raymond van Barneveld. 2005 mit Ted Hankey
Danish Open: 1997 mit Raymond van Barneveld, 2004 mit Ted Hankey
Belgian Open: 1997 mit Raymond van Barneveld, 2001 mit Albertino Essers
Canadian Open: 1998 mit Raymond van Barneveld
Zürich Open: 1998 mit Frank Mennen
Europe Cup: 2000, 2001 mit Raymond van Barneveld
Scottish Open: 2005 mit Rick Hofstra

 

Sonstige Besonderheiten:

Co hat im Oktober 2007 den ersten mit der Kamera aufgenommenen Double-In 9-Darter geworfen, als er zusammen mit Roland Scholten beim World Grand Prix in Dublin trainiert hat und die Jungs von dartsinmotion.nl (zum Glück) gerade Probeaufnahmen gemacht haben. (zum Video)

Co war der erste Spieler der es innerhalb von einem halben Jahr geschafft hat in der PDC Rangliste von Null auf Position 33 (also fast in die Top 32) vorzudringen. So schnell hat das noch kein Spieler vor ihm geschafft.

[zurück zur Auswahl]