ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Richie Howson - "The Owl"

Richie Howson

Richie Howson tauchte für einen Dartspieler erst spät auf der Bildfläche auf. Dennoch konnte er sich schnell eine Tourkarte erspielen, die er nach zwei Jahren wieder abgeben musste. Danach war er regelmäßiger Challenge Tour Teilnehmer, ehe er sich 2022 über das Qualifikationsturnier für die World Senior Darts Championship qualifizieren konnte.

Spätstarter und zwei Jahre auf der ProTour unterwegs

Mit 44 probierte sich Richie Howson 2010 erstmalig am Qualifier für die BDO-Weltmeisterschaft, scheiterte allerdings sehr früh. Als Amateur gelang ihm wenige Monate später jedoch die Teilnahme an den UK Open, wo er sich in die Runde der Letzten 64 vorspielen konnte, dort allerdings klar mit 2:9 gegen Michael van Gerwen unterlag. Beim World Masters sorgte er für ein Ausrufezeichen, als er unter anderem Scott Mitchell und Paul Hogan ohne Satzverlust aus dem Turnier nahm, in den Letzten 24 aber schließlich Andrew Gilding knapp mit 2:3 unterlag. Bei den Dover Open schnappte er sich den Titel und probierte sich 2012 zum ersten Mal an der Q-School. Gleich am ersten Tag sicherte sich "The Owl" die Tourkarte für die kommenden beiden Jahre. Auf der Pro Tour lief es anfangs recht ordentlich. Nach der Qualifikation für das erste European Tour Event überhaupt, den Austrian Darts Open, gelang ihm bei einem der UK Open Qualifier auch ein Viertelfinaleinzug. Sein Debüt auf der European Tour endete früh, als er in Runde 1 an Colin Osborne scheiterte. Auch seine zweite UK Open Teilnahme endete in den Letzten 64, dieses Mal unterlag er Andy Hamilton mit 2:9. Einmal reichte es im restlichen Jahr noch für ein Achtelfinale auf der Pro Tour, dies sollte ihm im zweiten Tourcard-Jahr nicht mehr gelingen. UK Open Teilnahme Nummer 3 endete abermals in den Letzten 64, erneut konnte Howson gegen Matt Padgett nur zwei Legs einfahren. Nach zwei Jahren verlor er folgerichtig seine Tourkarte wieder.

Challenge Tour ohne nennenswerte Erfolge

Nach Verlust seines Profi-Status kehrte der gebürtige Romforder 2014 zur Q-School zurück. Dort durchlebte er drei enttäuschende Tage, die Tourkarte blieb in der Folge aus. Auch die Teilnahme für die UK Open verpasste er in diesem Jahr. Sein Fokus lag die nächsten Monate damit auf der Challenge Tour, wo er auch schnell zweimal das Viertelfinale erreichte. Die restlichen Events konnte er jedoch nicht mehr so glänzen. Umso überraschender war sein zweites Viertelfinale als Nachrücker auf der Pro Tour Ende 2014. Die nächsten Jahre hatten allesamt das gleiche Muster: Erfolglose Q-School Teilnahme gefolgt von wenig Zählbarem auf der Challenge Tour. 2015 stach hier noch ein Viertelfinale heraus. 2019 startete die Q-School mit einem Viertelfinale sogar vielversprechend, konnte aber die restlichen Tage nicht genügend Punkte für eine Rückkehr auf die Pro Tour sammeln. Einen letzten Versuch unternahm Howson 2020 und nach dem ersten Challenge Tour Wochenende zog er sich von der PDC zurück.

Rückkehr nach Einführung der World Senior Darts Championship

Mit der Einführung der World Senior Darts Championship 2022 war auch Howson zurück. Über das Qualifikationsturnier sicherte er sich dabei einen Startplatz im Teilnehmerfeld. Im Qualifier schlug er unter anderem Ronnie Baxter gleich in der ersten Runde und nahm auch Mark Hylton und Brian Dawson aus dem Turnier. Im Endspiel bekam er es mit Ian Moss zu tun, den er im Decider bezwingen konnte. Bei der Endrunde traf er in Runde 1 auf Darryl Fitton, den er mit 3:2 bezwingen konnte. Mit demselben Ergebnis war dann Martin Adams in Runde 2 mit 3:2 zu stark. Ein paar Wochen später konnte Howson dann auch das erste Open Event der World Senior Darts Tour gewinnen. Als Führender der Order of Merit qualifizierte sich Howson dann auch für das World Senior Masters, wo er zum Auftakt Terry Jenkins und Trina Gulliver jeweils mit 4:1 bezwang. Im Halbfinale folgte nach dem Sieg gegen Keith Deller das Aus. Ende Juli war Howson zum zweiten Mal bei den Senioren erfolgreich. Beim WDF Viking Cup ging Howson 2022 als Sieger hervor.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Richard "Richie" Howson
Spitzname: The Owl (die Eule)
Geburtstag: 19.12.1965
Geburtsort: Romford (England)
Heimatort:
Rainham (England)
Nationalität: England
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1995
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Target 25g
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
"One Vision" von Queen
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @RichieHowson180

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
UK Open: Letzte 64 2011, 2012 und 2013

PDC-Turniere:
Pro Tour: 2x Viertelfinale (1x 2012, 1x 2014)
European Tour:
Letzte 64 Austrian Darts Open 2012
Challenge Tour:
3x Viertelfinale (2x 2014, 1x 2015)
Q-School:
Gewinner einer Tourkarte 2012

BDO-Major:
World Masters:
Letzte 24 2011

Weitere Turniere:
Dover Open:
Sieger 2011
Viking Cup:
Sieger 2022
World Senior Darts Tour:
2x Sieger 2022


Foto-Credit: WSDT/Chris Sargeant

[zurück zur Auswahl]