Anzeige

Neuigkeiten zur Premier League und der World Series 2018

Dienstag, 6. März 2018 23:04 - Dart News von dartn.de

Informationen World Series of Darts 2018 + Premier League Darts 2018

Es gibt Änderungen und Neuigkeiten zu den beiden größten Show-Veranstaltungen der PDC. Die Premier League erhält einen zweiten Spieltag in Rotterdam. Außerdem stehen erste Teilnehmer für die Events der World Series of Darts fest

Der vergangene Spieltag der Premier League musste aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse in England abgesagt werden [zur Newsmeldung]. Die Partien dieses Spieltages werden am 5. April am eigentlichen zehnten Spieltag als Abschluss der Hinrunde in Liverpool nachgeholt. Dadurch hätte in der ursprünglichen Planung für dieses Turnier ein Termin für die Rückrunde gefehlt. Als Ersatz findet ein zweiter Spieltag im „Ahoy“ in Rotterdam statt. Das Ganze am Mittwoch dem 18. April. Einen Tag vor dem sowieso in Rotterdam angesetzten Spieltag. Tickets für diesen Abend sind ab kommendem Freitag um 11:00 Uhr deutscher Zeit unter www.ticketmaster.nl erhältlich.

Die World Series besteht auch in diesem Jahr aus sechs Turnieren. Als Austragungsorte kommen die Veltins-Arena in Gelsenkirchen und Brisbane in Australien neu hinzu. Bei allen Events der World Series werden die aktuellen Top vier der Weltrangliste, also Michael van Gerwen, Peter Wright, Rob Cross und Gary Anderson mit dabei sein. Beim Turnier in Gelsenkirchen sind als PDC-Profis außerdem Mensur Suljovic, Raymond van Barneveld, Dimitri van den Bergh und Jamie Lewis eingeladen. Hinzu kommen acht deutsche Qualifikanten. Das sind zunächst die besten beiden deutschen Spielern in der Weltrangliste mit Stand vom 30. April. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden das Max Hopp und Martin Schindler sein. Hinzu kommen die besten fünf Spieler der Super League, das sind Gabriel Clemens, Manfred Bilderl, Stefan Stoyke, Robert Marijanovic und Nico Kurz. Der achte Teilnehmer wird noch bekannt gegeben.

Zu den Events in Las Vegas und Shanghai Anfang Juli haben neben den besten vier Spielern der Welt auch Daryl Gurney und Gerwyn Price eine Einladung erhalten. Über zwei weitere Startplätze will die PDC zeitnah entscheiden. Bei den Turnieren in Neuseeland und Australien im August werden Simon Whitlock, Kyle Anderson und Youngster Corey Cadby mit von der Partie sein. Die Entscheidung über einen achten Teilnehmer dürfte wohl erst im Sommer fallen. Insgesamt gibt die PDC damit mehr Spielern die Gelegenheit, an der World Series teilzunehmen. Jemand wie Raymond van Barneveld scheint nun nicht mehr nur aufgrund seiner hohen Beliebtheit eine Teilnahmegarantie zu haben, sondern muss sich durch Leistung aufdrängen. Das Finale der World Series findet wie schon vor Kurzem veröffentlicht vom 02. bis 04. November in Schwechat bei Wien statt [zur Newsmeldung].


World Series of Darts 2018:

German Darts Masters
25. Mai, Veltins Arena, Gelsenkirchen, Germany
Nominierte Spieler:
1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Rob Cross
4. Gary Anderson
5. Mensur Suljovic
6. Raymond van Barneveld
7. Jamie Lewis
8. Dimitri van den Bergh

Besten beiden deutschen Spieler der PDC Order of Merit zum 30. April:
9. Max Hopp
10. Martin Schindler

Top 5 der Super League Darts Germany:
11. Gabriel Clemens
12. Manfred Bilderl
13. Stefan Stoyke
14. Robert Marijanovic
15. Nico Kurz

+ 1 weiterer noch offener Platz

U.S. Darts Masters
05.- 07. Juli, Mandalay Bay, Las Vegas
Nominierte Spieler:
1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Rob Cross
4. Gary Anderson
5. Daryl Gurney
6. Gerwyn Price
7. Noch offen
8. Noch offen

+ 8 Qualifier der North American Championship (4x Gewinner Qualifier vom 03.-04. Juli + 4 Spieler Qualifier Order of Merit)

Shanghai Darts Masters
13.- 14. Juli, Pullman Hotel Shanghai South

Nominierte Spieler:
1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Rob Cross
4. Gary Anderson
5. Daryl Gurney
6. Gerwyn Price
7. Noch offen
8. Noch offen

+ Top 3 der PDC Asian Tour Order of Merit nach Event Nr. 6
+ 5 chinesische Qualifier

Auckland Darts Masters
03.- 05. August, Trusts Arena, Auckland
Nominierte Spieler:
1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Rob Cross
4. Gary Anderson
5. Simon Whitlock
6. Kyle Anderson
7. Corey Cadby
8. Noch offen

+ Top 2 DPNZ World Series Qualifier Order of Merit
+ Erstplatzierter DPA World Series Qualifier Order of Merit
+ 4 Qualifier
+ 1 Noch offener Platz

Melbourne Darts Masters
10.-12. August,  Hisense Arena,
Melbourne
Nominierte Spieler:
1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Rob Cross
4. Gary Anderson
5. Simon Whitlock
6. Kyle Anderson
7. Corey Cadby
8. Noch offen

+ Top 2 DPA World Series Qualifier Order of Merit
+ Erstplatzierter DPNZ World Series Qualifier Order of Merit
+ 4 Qualifier
+ 1 Noch offener Platz

Brisbane Darts Masters
17.-19. August, BCEC, Brisbane
Nominierte Spieler:
1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Rob Cross
4. Gary Anderson
5. Simon Whitlock
6. Kyle Anderson
7. Corey Cadby
8. Noch offen

+ Top 2 DPA World Series Qualifier Order of Merit
+ Erstplatzierter DPNZ World Series Qualifier Order of Merit
+ 4 Qualifier
+ 1 Noch offener Platz

World Series of Darts Finals
02.-04. November, Multiversum Schwechat, Wien

Qualifizierte Spieler:
- Top 8 World Series of Darts Order of Merit
- Top 4 Spieler PDC Order of Merit noch nicht über die WSOoM qualifiziert
- Zwischen 4 und 8 Wildcards vergeben vom PDC Board of Directors
- Zwischen 4 und 8 Qualifier

Weitere Informationen:

Alle weiteren Informationen zu den World Series of Darts gibt es auf unserer [Turnierseite]
Alles zur Premier League of Darts gibt es [hier]

Foto-Credit: PDC

[kb/mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige