Anzeige

Dart Profis - Robert Marijanovic - "Robstar"

Robert Marijanovic

Robert Marijanovic wurde zwar in Freudenstadt im Schwarzwald geboren, da er jedoch auch die kroatische Staatsbürgerschaft besitzt, qualifizierte er sich 2012 über den East European Qualifier für die PDC Dart WM 2013 [siehe Newsmeldung], wo der immer noch in Freundenstadt lebende Robi neben Andree Welge und Max Hopp als dritter deutschsprachiger Spieler teilgenommen hat.Robert Marijanovic gewinnt den East Europe Qualifier Seine PDC Dart WM Premiere hat er somit am 15.12.2012 gehabt, als er in der Vorrunde auf Daryl Gurney traf. In diesem Spiel unterlag er nur äußerst knapp mit 3:4. 2013 erreichte er zusammen mit Tonci Restovic beim World Cup of Darts das Viertelfinale,für die WM 2014 konnte sich Robi nicht qualifizieren, aber zur Dart WM 2015 konnte er sich wieder über den East European Qualifier spielen. Er musste wiederum zuerst in der Vorrunde ran und bezwang dort den Niederländer Jermaine Wattimena mit 4:3, dann wartete am Ende des Abends kein geringerer als der damals amtierende BDO-Weltmeister Stephen Bunting, gegen den er mit 1:3 verlor.

Viele Deutsche kennen Robert aus der E-Dart Szene, wo er gemeinsam mit Bernd Roith, einem weiteren ehemaligen PDC WM Teilnehmer, beim E-Dart Bundesligateam Sammelsurium spielt. Das Team Sammelsurium wurde unter anderem 2007 unter seiner Beteiligung Deutscher E-Dart Meister. Sein Debüt auf der European Tour gab Marijanovic 2014 beim European Darts Grand Prix, bei der Q-School 2015 verpasste "Robi" es, sich eine Tourkarte zu erspielen. Bei den International Darts Open 2015 gewann Marijanovic in der ersten Runde mit 6:0 gegen Christian Kist und verpasste das Achtelfinale nach einer 5:6-Niederlage gegen Brendan Dolan nur knapp, ebenso stand eine Zweitrundenteilnahme beim European Darts Matchplay zu Buche. Nachdem es 2016 für Marijanovic nicht wie erhofft lief, gab er zum Ende des Jahres bekannt, dass er ab 2017 unter deutscher Flagge spielt und somit wechselte er auch zur Super League Darts Germany. Über diese spielte er sich auch zu den German Darts Masters, einem World Series Event der PDC, wo er gegen Phil Taylor in der ersten Runde mit 2:6 verlor.

Ende Januar 2018 sicherte sich der "Robstar" mit einer sehr konstanten Leistung als Zweitplazierter über die European Q-School Order of Merit eine 2-Jahres Tourcard und nimmt seitdem regelmäßig an den Events der Pro Tour teil. So erreichte er u.a. die zweite Runde beim European Darts Grand Prix und beim European Darts Matchplay und nahm auch zum zweiten Mal am German Darts Masters teil, das dieses Mal in der Veltins Arena auf Schalke stattfand. Er unterlag in der ersten Runde gegen Mensur Suljovic mit 2:6. Vor allem im Spätsommer lief es dann aber sehr gut für den Mann aus Freudenstadt.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Robert Marijanovic
Spitzname: Robstar
Geburtstag: 06.05.1980
Geburtsort: Freudenstadt
Heimatort:
Freudenstadt
Nationalität: Deutschland/Kroatien
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2000
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Evolution 22g
Sponsoren:
Evolution
Einlaufmusik:
"Looking For Freedom" von David Hasselhoff
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @Robstar 180

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM:
1.Runde 2015
World Cup of Darts: Viertelfinale 2013 mit Tonci Restovic

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x Achtelfinale 2018
European Tour:
2.Runde International Darts Open 2015 und 2018, European Darts Matchplay 2015 und 2018 und European Darts Grand Prix 2018
World Series: 1.Runde German Darts Masters 2017 und 2018
Q-School: Gewinn einer Tourkarte 2018
Eastern Super League Darts: Sieger 2012 und 2014

Weitere Turniere:
DSAB DLMM Sieg:
Sieger 2007 mit dem Team Sammelsurium


Foto-Credit: PDC Europe

[zurück zur Auswahl]

Anzeige