Anzeige

Dart Turnier Archiv - World Grand Prix 2017

Das neue World Grand Prix Logo 2016

Im Jahre 2017 konnte sich überraschend der Nordire Daryl Gurney seinen ersten Major-Titel sichern, als er im Finale Simon Whitlock mit 5:4 bezwingen konnte. Titelverteidiger Michael van Gerwen scheiterte bereits in Runde 1, der Österreicher Mensur Suljovic kam bis ins Halbfinale. Alles zum World Grand Prix 2017 gibt es hier im Archiv:

Spielplan & Ergebnisse 2017:

Hier findet ihr den genauen Spielplan für den World Grand Prix 2017. Wir haben für euch auch einen übersichtlichen Turnierbaum angelegt.

Sonntag, 01.Oktober: (20:00 - 01:00 Uhr MEZ)
Erste Runde:
Alan Norris 2-1 Justin Pipe (1:3, 3:2, 3:1)
Joe Cullen 2-1 Darren Webster (0:3, 3:2, 3:2)
Steve Beaton 2-0 Rob Cross (3:0, 3:2)
Robert Thornton 2-1 Kim Huybrechts (0:3, 3:1, 3:2)
Raymond van Barneveld (8) 2-0 Kyle Anderson (3:2, 3:2)
Adrian Lewis (4) 1-2 Daryl Gurney (0:3, 3:2, 0:3)
Michael van Gerwen (1) 1-2 John Henderson (2:3, 3:0, 2:3)
Dave Chisnall (5) 2-0 Jelle Klaasen (3:2, 3:0)
[zur Newsmeldung des 1. Spieltags]

Montag, 02.Oktober: (20:00 - 01:00 Uhr MEZ)
Erste Runde:
Benito van de Pas 2-1 Cristo Reyes (3:2, 1:3, 3:1)
Mervyn King 2-0 Ronny Huybrechts (3:2, 3:1)
Steve West 2-0 James Wade (3:1, 3:1)
Simon Whitlock 2-1 Christian Kist (2:3, 3:1, 3:2)
Mensur Suljovic (6) 2-1 Ian White (1:3, 3:2, 3:0)
Michael Smith (7) 1-2 Gerwyn Price (1:3, 3:1, 1:3)
Mark Webster 0-2 Richard North (0:3, 1:3)
Peter Wright (3) 2-1 Stephen Bunting (1:3, 3:0, 3:2)
[zur Newsmeldung des 2. Spieltags]

Dienstag, 03.Oktober: (20:00 - 24:00 Uhr)
Zweite Runde:
Dave Chisnall 2-3 Robert Thornton (0:3, 3:1, 3:2, 1:3, 2:3)
Daryl Gurney 3-1 Joe Cullen (3:1, 3:2, 0:3, 3:1)
John Henderson 3-1 Alan Norris (1:3, 3:0, 3:2, 3:0)
Raymond van Barneveld 3-0 Steve Beaton (3:1, 3:2, 3:1)
[zur Newsmeldung des 3. Spieltages]

Mittwoch, 04.Oktober: (20:00 - 24:00 Uhr)
Zweite Runde:
Gerwyn Price 0-3 Benito van de Pas (0:3, 0:3, 2:3)
Mensur Suljovic 3-0 Steve West (3:2, 3:2, 3:2)
Richard North 0-3 Simon Whitlock (1:3, 2:3 ,0:3)
Peter Wright 3-1 Mervyn King (2:3, 3:1 ,3:1 ,3:0)
[zur Newsmeldung des 4. Spieltages]

Donnerstag, 05.Oktober: (20:00 - 24:00 Uhr)
Viertelfinale: 
Simon Whitlock 3-0 Benito van de Pas (3:0, 3:1, 3:1)
John Henderson 3-1 Raymond van Barneveld (1:3, 3:1, 3:2, 3:2)
Mensur Suljovic 3-1 Peter Wright (2:3, 3:0, 3:0, 3:2)
Robert Thornton 2-3 Daryl Gurney (1:3, 3:2, 2:3, 3:2, 2:3)
[zur Newsmeldung des Viertelfinals]

Freitag, 06.Oktober: (20:00 - 23:00 Uhr)
Halbfinale:
Simon Whitlock 4-3 Mensur Suljovic (3:2, 3:1, 1:3, 3:1, 2:3, 0:3, 3:1)
John Henderson 1-4 Daryl Gurney (0:3, 3:0, 2:3, 0:3, 2:3)
[zur Newsmeldung des Halbfinals]

Samstag, 07.Oktober (21:00 - 23:30 Uhr)
FINALE: 
Daryl Gurney 5-4 Simon Whitlock (2:3, 2:3, 3:1, 3:1, 3:2, 2:3, 2:3, 3:1, 3:1)
[zur Newsmeldung des Finals]

 

Informationen zum Turnier 2017:

Allgemeines:
Der PDC World Grand Prix 2017 fand vom 01.- 07. Oktober 2017 im Citywest Hotel in Dublin (Irland) statt.

Modus:
Alle Spiele wurden mit dem Modus Double-In/Double Out gespielt. Es ist das einzige große Major-Turnier mit diesem Modus. Das bedeutet, jeder Spieler muss zum Start eines Legs ein Doppel treffen, erst dann zählen seine Scores.

Format:
1.Runde: Best of 3 Sätze
2.Runde: Best of 5 Sätze
Viertelfinale: Best of 5 Sätze
Halbfinale: Best of 7 Sätze
Finale: Best of 9 Sätze

Ein Satz bedeutet Best of 5 Legs, es gibt keinen Tie-Break.

Teilnehmer 2017:

Insgesamt sind die folgenden 32 Spieler mit dabei. Phil Taylor hat freiwillig auf eine Teilnahme verzichtet, dafür rückte Robert Thornton nach.

Top 16 der PDC Order of Merit (Top 8 Spieler sind gesetzt):
1. Michael van Gerwen
2. Gary Anderson *
3. Peter Wright
4. Adrian Lewis
5. Dave Chisnall
6. Mensur Suljovic
7. Michael Smith
8. Raymond van Barneveld
------------------------------------------------------
Jelle Klaasen
James Wade
Daryl Gurney
Kim Huybrechts
Ian White
Benito van de Pas
Simon Whitlock
Robert Thornton

16 Spieler der Pro Tour Order of Merit:
Rob Cross
Alan Norris
Joe Cullen
Mervyn King
Gerwyn Price
Steve Beaton
Kyle Anderson
Cristo Reyes
Darren Webster
Stephen Bunting
Christian Kist
John Henderson
Justin Pipe
Steve West
Richard North
Ronny Huybrechts

* Gary Anderson sagte kurzfristig für das Turnier ab und wurde durch Mark Webster ersetzt.

Neu im Jahr 2017 war, dass es keine zwei fixen Startplätze für Spieler aus Irland/Nordirland mehr gab. Daher hat sich die Anzahl der über die Pro Tour qualifizierten Spieler von 14 auf 16 erhöht.

Auslosung 2017:

Michael van Gerwen (1) - John Henderson
Alan Norris - Justin Pipe
Raymond van Barneveld (8) - Kyle Anderson
Steve Beaton - Rob Cross
Dave Chisnall (5) - Jelle Klaasen
Robert Thornton - Kim Huybrechts
Adrian Lewis (4) - Daryl Gurney
Joe Cullen - Darren Webster

Mark Webster * - Richard North
Simon Whitlock - Christian Kist
Michael Smith (7) - Gerwyn Price
Benito van de Pas - Cristo Reyes
Mensur Suljovic (6) - Ian White
Steve West - James Wade
Peter Wright (3) - Stephen Bunting
Mervyn King - Ronny Huybrechts

* Nahm Gary Andersons Position im Draw ein.

 

Preisgeld 2017:

Sieger: £100.000
Runner-Up: £45.000
Halbfinale: £23.500
Viertelfinale: £15.000
Achtelfinale: £8.500
1.Runde: £5.000

Gesamt: £400.000

 


[zurück zum aktuellen World Grand Prix]

Anzeige