Dart Profis - Kai Gotthardt - "The Tunnel"

Der aus Esslingen stammende Kai Gotthardt nahm 2013 an seinen ersten Challenge Tour Events teil, wo er gleich dreimal unter die letzten 64 kam. Es folgte sein erster Auftritt bei der World Youth Championship, wo er an seiner Auftakthürde scheiterte. Im Anschluss versuchte sich der Deutsche vornehmlich bei den Qualifiern für die European Tour, wo ihm bisher noch nicht der Sprung auf die große Bühne gelang. Auf der Development Tour erreichte er 2015 einmal das Viertelfinale, seine zweite Teilnahme bei der Jugend-WM endete nach einer Auftaktniederlage gegen Roxy-James Rodriguez in Runde 1. Das Jahr 2016 begann bei der Q-School, wo sich Gotthardt keine Tourkarte erspielen konnte. Danach sah man den Deutschen auch vermehrt bei Turnieren des DDV, den Gotthardt auch beim 4-Nationen-Turnier 2016 vertrat. Nach einer weiteren Q-School Teilnahme 2018 wurde es ein wenig ruhiger um den Deutschen, der sich dann aber Mitte November 2019 erfolgreich für die Super League Darts Germany qualifizieren konnte. Im Oktober 2020 gelang ihm beim European Darts Grand Prix der erstmalige Sprung in das Hauptfeld eines European Tour Events, wo er sich trotz guter Leistung David Evans zum Auftakt geschlagen geben musste.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Kai Gotthardt
Spitzname: The Tunnel (der Tunnel)
Geburtstag: 13.07.1991
Geburtsort: Esslingen
Heimatort:
Esslingen
Nationalität: Deutschland
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2013 (PDC)
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
Evolution
Einlaufmusik:
"In My Mind" von Dynoro
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
European Tour:
1. Runde European Darts Grand Prix 2020
Challenge Tour:
3x Letzte 64 2013
Development Tour:
1x Viertelfinale 2015
World Youth Championship:
1. Runde 2013 und 2015
Q-School:
Teilnahme 2016, 2018 und 2020
Super League Darts Germany:
Teilnehmer 2020

[zurück zur Auswahl]