ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Austrian Darts Open 2016 in Wien - Spielplan - Ergebnisse und alle Infos

Mittwoch, 8. Juni 2016 12:28 - Dart News von dartn.de

Austrian Darts Open 2016

Am kommenden Wochenende von 10.-12. Juni finden im Multiversum in Schwechat (nähe Flughafen Wien) die Austrian Darts Open statt. Es ist das bereits 5. European Tour Turnier in diesem Jahr und das einzige PDC-Turnier auf österreichischem Boden. Besonders groß ist die Vorfreude natürlich bei Mensur Suljovic, der bei seinem Heim-Turnier als Nummer 9 gesetzt sein wird. So hoch wie noch niemals zuvor ein deutschsprachiger Dartspieler bei einem PDC-Turnier. Insgesamt werden sich 5 Spieler aus Österreich bei diesem Turnier mit der absoluten Weltelite messen. Suljovic ist als gesetzter Spieler dabei, 4 weitere kommen über den Host Nation Qualifier (Freitag Abend in Schwechat) noch dazu. Neben den Österreichern sind auch Topstars wie Michael van Gerwen, Peter Wright, James Wade und co. dabei. Sogar Rekordweltmeister Phil Taylor hat seine Teilnahme angekündigt.

Wie eigentlich zuletzt bei jedem Turnier ist auch diesmal Michael van Gerwen wieder der große gejagte. Er ist die klare Nr. 1 der Welt und dominiert die European Tour seit Jahren nach belieben. Allerdings zeigte er zuletzt beim World Cup of Darts gerade im Finale erste schwächen. Ebenso musste er sich beim letzten European Tour Turnier im Halbfinale Mensur Suljovicvon Hamburg dem späteren Turniersieger James Wade mit 2-6 geschlagen geben. Die Favoritenliste ist dadurch natürlich wieder auf einige Namen angewachsen und wir können uns auf ein spannendes Turnier freuen. Wie weit es für Mensur Suljovic bei seinem Heim-Turnier gehen kann ist natürlich auch eine der großen Fragen. Natürlich ist Mensur an einem guten Tag in der Lage, jeden Spieler zu schlagen, allerdings würde auf ihn in einem möglichen Achtelfinale Jelle Klaasen, ein WM Halbfinalist und im Viertelfinale dann wahrscheinlich der Topfavorit Michael van Gerwen warten. Wir drücken Mensur natürlich die Daumen und hoffen, dass er die Atmosphäre und die vielen Fans die nur wegen ihm kommen werden genießen kann.

Gespielt wird wie gesagt im Multiversum in Schwechat. Eine moderne Veranstaltungshalle mit ca. 3.000 Plätzen. Für Kurzentschlossene gibt es lt. aktuellem Stand an allen 3 Tagen noch ausreichend Tickets an den Tageskassen. Dennoch wird die Halle vor allem am Samstag und am Sonntag sehr gut gefüllt sein. Vor allem am Samstag beim ersten Auftritt von Mensur Suljovic ist großartige Stimmung garantiert. Ticketinfos und Ticketshop gibt es auf der Webseite des Veranstalters PDC Europe unter www.pdc-europe.tv

Los geht das Turnier am Freitag den 10.06 ab 13 Uhr MEZ mit der ersten Runde. Dort spielen alle Spieler, die sich über ein Quali-Turnier für das Turnier qualifiziert haben. Am Samstag in der zweiten Runde steigen dann die Top 16 gesetzten Spieler (u.a. v.Gerwen, Taylor, Suljovic) in das Turnier ein. Am Sonntag findet dann am Nachmittag das Achtelfinale, am Abend dann Viertelfinale, Halbfinale und Finale statt. Insgesamt werden 150.000€ Preisgeld ausgeschüttet. Der Sieger darf sich wie immer über 25.000 Pfund (ca. 33.000€) Preisgeld freuen. Der Modus ist bei allen Spielen best of 11 Legs.

Wie jedes European Tour Turnier werden auch die Austrian Darts Open nicht im TV übertragen (weder in Großbritannien noch in Deutschland oder Österreich). Die einzige möglichkeit dieses Turnier live zu sehen ist über den offiziellen, kostenpflichtigen Livestram der PDC unter www.livepdc.tv.

 

Spielplan Austrian Darts Open 2016:


Der Spielplan wird erst am Donnerstag den 09.06 (voraussichtlich Abends) ausgelost und veröffentlicht.
Sobald er feststeht, könnt ihr ihn hier an dieser Stelle nachlesen.

Freitag, 10.06.2016:
Nachmittags-Session (13-17 Uhr):
Erste Runde:
Jermaine Wattimena 6-3 Brendan Dolan
Dimitri van den Bergh 6-1 Wayne Jones
Simon Stevenson 6-5 James Wilson
Chris Dobey 6-3 Darron Brown
Nigel Heydon 6-4 Roxy-James Rodriguez
James Richardson 6-2 Christian Kist
Rowby-John Rodriguez 6-1 Steve McNally 
Mark Frost 6-2 Mike Zuydwijk

Freitag, 10.06.2016:
Abend-Session (19-23 Uhr):
Erste Runde:
Jamie Caven 6-1 Justin Pipe
Ron Meulenkamp 6-3 Jeffrey de Graaf
Josh Payne 6-3 Wes Newton
Jonny Clayton 6-1 Nico Mandl
Steve Beaton 6-1 Vincent van der Voort
Mervyn King 3-6 Steve West
Jeffrey de Zwaan 4-6 Zoran Lerchbacher
Ross Smith 4-6 Kyle Anderson



Samstag, 11.06.2016:
Nachmittags-Session (13-17 Uhr):

Runde 2:
Alan Norris 6-1 Rowby-John Rodriguez
Stephen Bunting 6-3 James Richardson
Terry Jenkins 6-4 Dimitri Van den Bergh
Nigel Heydon 6-5 Robert Thornton
Ian White 6-4 Simon Stevenson
Simon Whitlock 3-6 Ron Meulenkamp
Gerwyn Price 3-6 Steve Beaton
Kim Huybrechts 6-1 Chris Dobey

Samstag, 11.06.2016:
Abend-Session (19-23 Uhr):

Runde 2:
Dave Chisnall 6-2 Jamie Caven
Jelle Klaasen 6-0 Zoran Lerchbacher
Peter Wright 6-1 Jermaine Wattimena
Michael van Gerwen 6-0 Jonny Clayton
Phil Taylor 6-1 Steve West
Mensur Suljovic 5-6 Kyle Anderson
Benito van de Pas 6-1 Josh Payne
Michael Smith 6-5 Mark Frost



Sonntag, 12.05.2016:
Nachmittags-Session (13-17 Uhr):
Achtelfinale:
Michael van Gerwen 6-1 Steve Beaton
Kyle Anderson 6-5 Jelle Klaasen 
Phil Taylor 6-3 Kim Huybrechts
Stephen Bunting 6-2 Dave Chisnall 
Peter Wright 6-5 Alan Norris
Terry Jenkins 6-3 Benito van de Pas
Nigel Heydon 6-0 Ian White 
Michael Smith 6-4 Ron Meulenkamp

Sonntag, 12.06.2016:
Abend-Session (19-23 Uhr):
Viertelfinale:
Kyle Anderson 6-4 Michael van Gerwen 
Phil Taylor 6-2 Stephen Bunting
Terry Jenkins 6-4 Peter Wright 
Michael Smith 6-5 Nigel Heydon

Halbfinale:
Phil Taylor 6-5 Kyle Anderson 
Michael Smith 6-4 Terry Jenkins

FINALE:
Phil Taylor 6-4 Michael Smith

Gespielt wird im Modus best of 11 Legs (first to 6)

Qualifizierte Spieler:


Gesetze Spieler:

1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Michael Smith
4. Dave Chisnall
5. Kim Huybrechts
6. Ian White
7. Benito van de Pas
8. Jelle Klaasen
9. Mensur Suljovic
10. Terry Jenkins
11. Robert Thornton
12. Phil Taylor
13. Stephen Bunting
14. Simon Whitlock
15. Alan Norris
16. Gerwyn Price

20 UK Qualifier
Steve West
Mervyn King
Justin Pipe
Brendan Dolan
Chris Dobey
Wayne Jones
Josh Payne
Steve Beaton
James Richardson
Jonny Clayton
Kyle Anderson
Jamie Caven
Nigel Heydon
Steve McNally
Darron Brown
Mark Frost
Wes Newton
Simon Stevenson
James Wilson
Ross Smith

8 European Qualifier
Vincent van der Voort
Christian Kist
Jermaine Wattimena
Ron Meulenkamp
Mike Zuydwijk
Jeffrey de Graaf
Jeffrey de Zwaan
Dimitri van den Bergh

Host Nation Qualifier
HNQ1: Nico Mandl
HNQ2: Zoran Lerchbacher
HNQ3: Rowby-John Rodriguez
HNQ4: Roxy-James Rodriguez

Preisgelder Austrian Darts Open 2016:

Sieger: 25.000£ (ca. 33.000€)
Finalist: 10.000£
Halbfinale: 5.000£
Viertelfinale: 3.500£
Achtelfinale: 2.000£
Runde 2: 1.500£
Runde 1: 1.000£

Gesamt: 115.000£ (ca.150.000€)

Weitere Informationen:

Alle Daten und Fakten zur European Tour findet ihr hier [European Tour]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Wie jedes European Tour Turnier wird auch die Austrian Darts Open nicht im TV übertragen (weder in Großbritannien noch in Deutschland). Die einzige möglichkeit dieses Turnier live zu sehen ist über den offiziellen, kostenpflichtigen Livestram der PDC unter www.livepdc.tv

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed