ANZEIGE
German Giant Dartshop

Dart WM 2021: Sport1 bis zum Schluss mit hervorragenden Quoten

Dienstag, 5. Januar 2021 15:26 - Dart News von dartn.de

Dart WM 2021 - Quoten Sport1

Auch nach Weihnachten hat die PDC-Weltmeisterschaft dem übertragenden TV-Sender Sport1 gute bis sehr gute Einschaltquoten beschert. Viermal waren mehr als eine Million Zuschauer mit dabei, zweimal wurden auch die zwei Millionen geknackt. Auch insgesamt waren die Übertragungen vom größten Turnier des Jahres sehr erfolgreich. Mit verantwortlich waren da natürlich auch die Erfolge von Gabriel Clemens.

Das Achtelfinale von Clemens, welches in einer unglücklichen Niederlage gegen Krzysztof Ratajski endete, verfolgten in der Spitze 2,26 Millionen Menschen am TV, durchschnittlich waren es 1,23 Millionen. Das entspricht einem Gesamtmarktanteil von 4,1 Prozent und bei den Männern zwischen 14 und 49 Jahren waren es gar 10,6 Prozent. Beim Finale zwischen Gerwyn Price und Gary Anderson schauten durchschnittlich 1,55 Millionen und in der Spitze 2,09 Millionen zu. Das bedeutet einen Marktanteil von guten 4,9 Prozent. Für den Sender ist das nach den Finals 2018 und 2020 die drittbeste Dart-Übertragung der Geschichte. Hinzu kamen fast eine Million Aufrufe des dazugehörigen Livestreams.

Bereits vor der Weihnachtspause [wir berichteten], war man bei Sport1 auf Erfolgskurs. Mit dem ersten Nachmittag nach den Festtagen erzielte man direkt die bis dahin beste Quote einer Nachmittags-Session (610.000 in der Spitze, 430.000 im Schnitt), ohne dabei die ganz großen Namen auf dem Spielplan zu haben. Leicht getoppt wurde dies nur noch vom Viertelfinal-Nachmittag (610.000 in der Spitze, 450.000 im Schnitt). Nicht ausdenken wie diese ausgefallen wäre, wenn es zum Duell zwischen Clemens und Stephen Bunting gekommen wäre.

Während der Montag der 28. Dezember im Vergleich zum Vortag im Schnitt ein wenig schwächer ausfiel (in der Spitze konnte man am Nachmittag nochmal 120.000 drauflegen), konnte der Mittwoch des 30. Dezembers zumindest am Abend nicht mit dem rekordträchtigen Dienstag mithalten, auch wenn auch dort in der Spitze über 1 Millionen Leute einschalteten. Die entscheidende Phase des Turniers im neuen Jahr nahm dann nochmal Fahrt auf, 1,3 Millionen kumuliert schauten im Schnitt in der Runde der letzten 8 zu, die beiden Halbfinals in der Prime-Time am Samstag verfolgten dann ca. 1,5 Millionen in der Spitze und 1,07 Millionen durchschnittlich.

Im Schnitt verfolgten 500.000 Zuschauer die Weltmeisterschaft im TV, das sind 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Das zeigt, dass die WM auch ohne Party und Stimmung vor Ort das Interesse vieler Menschen geweckt hat. In den verschiedenen Livestreams von Sport1 waren insgesamt über zehn Millionen Fans mit dabei. Hier konnte der Sender aus Ismaning eine Steigerung von mehr als 70 Prozent erzielen. Auch beim Streamingdienst DAZN waren die Abrufzahlen deutlich besser, als bei der letzten Weltmeisterschaft. Dies bestätigte Kommentator Elmar Paulke im Welt-Podcast "Boardschau", ohne allerdings genauere Angaben zu machen.

Weitere Informationen zur Weltmeisterschaft:

Alle Informationen zur WM gibt's auf unserer [Dart WM Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Chris Dean/PDC

[kb/mvdb]

Quelle: Sport1.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed