ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Challenge Tour: Vierter Triumph für Scott Williams

Sonntag, 18. September 2022 15:48 - Dart News von dartn.de

Scott Williams

Das vorletzte Challenge Tour Wochenende endete mit nächsten Erfolg von Scott Williams. In Leicester feierte "Shaggy" damit seinen vierten Challenge Tour Titel des Jahres. Im Finale bezwang er den WDF WM-Finalisten Thibault Tricole. Enttäuschend ging das Wochenende für die deutschen Starter zu Ende, nur drei davon schafften es überhaupt in die Runde der Letzten 64.

Turnier 20:

Einmal mehr war Scott Williams das Maß aller Dinge. Mit einem vierten Titel in diesem Jahr ist "Shaggy" damit auch nur noch theoretisch von Platz 1 der Rangliste zu verdrängen. Williams feierte größtenteils ungefährdete Erfolge, so auch zum Auftakt gegen Derek Maclean (5:2), Luke Tucker (5:1) und Christian Kist (5:1). Nur gegen Raymond Marshall wurde es enger, hier musste er durch den Decider. Der Bostoner ließ einen Whitewash gegen John Cook folgen. Im Viertelfinale ließ er Kai Fan Leung mit 5:2 hinter sich und marschierte auch gegen Dan Read (5:1) locker durch das Semifinale. Im Endspiel bekam er es mit Thibault Tricole zu tun, der erstmals ein Finale auf der Challenge Tour erreichte. Der Franzose erwischte hier mit zwei 15-Dartern den besseren Start, brach danach aber ein. So gelangen Williams fünf Legs in Serie und damit der Titelerfolg.

Aus deutscher Sicht verlief das abschließende Turnier des Wochenendes ernüchternd: Nur drei Starter schafften es überhaupt in die Preisränge. Für René Eidams, Lukas Wenig, der zum Auftakt noch einen dreistelligen Average produzierte, und Kevin Costantini war jeweils in der Runde der Letzten 64 Schluss.

 

In das finalen Challenge Tour Wochenende des Jahres wird Scott Williams weiterhin mit 9.350 Pfund als deutlicher Tabellenführer gehen. Robert Owen mit 5.600 Pfund sowie Danny van Trijp mit 5.550 Pfund haben dahinter die besten Chancen auf Platz 2 im Endstand. Bester Deutscher bleibt Lukas Wenig mit 3.050 Pfund auf Rang 12. Stefan Bellmont rutschte auf Platz 23 ab.

Das letzte Challenge Tour Wochenende findet dann am 15. und 16. Oktober erneut in Leicester statt.

 

Challenge Tour Nr. 20:

Sonntag, 18. September, Morningside Arena - Leicester

Letzte 256:

Nathan Girvan 5-1 Fabian Schmutzler (93,81 - 85,56)
James Beeton 5-3 Stefan Bellmont (82,56 - 84,00)
Darren Armstrong 5-1 Roger Hertig (74,39 - 67,55)
Raymond Marshall 5-0 Michel Gadenz (78,28 - 51,44)
Lukas Wenig 5-0 Derek Grazier (104,38 - 76,83)
Thomas Lovely 5-3 Michael Rasztovits (96,56 - 83,84)

Letzte 128:

René Eidams 5-2 Gavin Carlin (82,53 - 83,50)
Stuart White 5-4 Andrew Beeton (76,82 - 80,63)
Lukas Wenig 5-1 Dennie Olde Kalter (80,09 - 72,83)
Kevin Costantini 5-3 Joshua Burksfield (78,39 - 75,06)
David Rosi 5-2 Nico Wagner (69,00 - 66,69)
David Pallett 5-4 Daniel Klose (89,85 - 87,09)

Letzte 64:

Carlo van Peer 5-1 René Eidams (80,75 - 78,35)
Lee Davies 5-1 Lukas Wenig (95,30 - 86,13)
Martin Thomas 5-2 Kevin Costantini (86,31 - 79,81)
Verlierer: £50

Letzte 32:

Darryl Pilgrim 5-4 Daniel Ayres
Matt Padgett 5-4 Carlo van Peer
Stuart White 5-4 Jeroen Mioch
Dan Read 5-1 Nathan Treadgold
Kai Fan Leung 5-2 Robert Owen
Prakash Jiwa 5-3 Charlie Symons
Scott Williams 5-4 Raymond Marshall
John Cook 5-2 Lee Davies
Scott Marsh 5-4 Graham Usher
Owen Roelofs 5-3 Robert Rickwood
Thomas Lovely 5-1 Danny van Trijp
Danny Lauby 5-1 Lee Evans
Martin Thomas 5-4 Cory Evans
Thibault Tricole 5-4 Adam Atkinson
Gian van Veen 5-1 Gary Blades
David Pallett 5-4 Martijn Dragt
Verlierer: £100

Achtelfinale:

Darryl Pilgrim 5-1 Matt Padgett
Dan Read 5-3 Stuart White
Kai Fan Leung 5-0 Prakash Jiwa
Scott Williams 5-0 John Cook
Owen Roelofs 5-4 Scott Marsh
Danny Lauby 5-2 Thomas Lovely
Thibault Tricole 5-3 Martin Thomas
David Pallett 5-1 Gian van Veen
Verlierer: £200

Viertelfinale:

Dan Read 5-2 Darryl Pilgrim
Scott Williams 5-2 Kai Fan Leung
Owen Roelofs 5-2 Danny Lauby
Thibault Tricole 5-3 David Pallett
Verlierer: £300

Halbfinale:

Scott Williams 5-1 Dan Read (92,60 - 84,64)
Thibault Tricole 5-2 Owen Roelofs (88,84 - 85,19)
Verlierer: £500

Finale:

Scott Williams 5-2 Thibault Tricole (91,00 - 77,89)
[Alle Ergebnisse]

Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000

Preisgelder Challenge Tour 2022:

Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000
Halbfinale: £500
Viertelfinale: £300
Letzte 16: £200
Letzte 32: £100
Letzte 64: £50
Summe pro Event: £10.000

Challenge Tour Order of Merit 2022:

 Platz Spieler Preisgeld
1 Scott Williams  £9.350
2 Robert Owen  £5.600
3 Danny van Trijp  £5.550
4 Stephen Burton  £5.000
5 Jurjen van der Velde  £4.850
6 Karel Sedlacek  £4.750
7 David Pallett £4.650
8 Christian Kist  £3.950
9 Kenny Neyens  £3.750
10 Andy Jenkins  £3.350
11 Jim McEwan  £3.300
12 Lukas Wenig £3.050
13 Lee Evans  £2.950
14 Gian van Veen  £2.950
15 Wesley Plaisier  £2.900
16 Michael Flynn £2.900
... ... ...
23
Stefan Bellmont  £2.400
32
Daniel Klose   £1.800
54 Fabian Schmutzler  £1.000
55 Franz Rötzsch £950
63 René Eidams £750
75 Steffen Siepmann £700
81 Dragutin Horvat £650

 
Stand nach 20 von 24 Turnieren (18.09.2022)

Weitere Informationen:

Alle Matches werden im Modus Best of 9 Legs ausgetragen.
Alle weiteren Infos zur Challenge Tour gibt's auf unserer [Turnierseite].
Diskussionen zu den Turnieren gibt's in unserem [Forum].

Foto-Credit: PDC

[tk]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed