Anzeige

Czech Darts Open: 11 gesetzte Spieler ausgeschieden!

Samstag, 29. Juni 2019 23:05 - Dart News von dartn.de

Keegan Brown bezwingt Michael van Gerwen - Czech Darts Open 2019

Zweiter Tag bei den Czech Darts Open in Prag und gleich für 11(!) von 16 gesetzten Spielern war das Turnier am heutigen Samstag beendet. Prominentestes Opfer dürfte sicherlich die amtierende Nr. 1, Michael van Gerwen, gewesen sein, der in einem Last Leg Decider Keegan Brown unterlag. Selbstverständlich sind die Bedingungen für alle Spieler gleich, aber auf der Bühne wurden laut der PDC Europe am Nachmittag Temperaturen von 53°C gemessen - das Dartspielen auf Weltklasse Niveau fiel so wirklich schwer. Umso bemerkenswerter, dass Gerwyn Price bei der Premiere dieses Turniers am Abend dann ein 9-Darter gegen Glen Durrant gelang.

Nachmittags-Session:

Die hervorzuhebenden Spiele der Nachmittagssession waren sicherlich das recht knappe 6:4 des an 2 gesetzten Ian White, gegen den Lokalmatador Karel Sedlacek, sowie das bemerkenswert souveräne 6:2 von Altmeister Mervyn King gegen James Wade. Der Niederländer Jermaine Wattimena setzt seinen Siegeszug der letzten Wochen mit einem souveränen 6:2 gegen Jonny Clayton fort und Danny Noppert bezwang den "Demolition Man" Darren Webster. Der Australier Simon Whitlock überlebte einen "Last Leg Decider" gegen Justin Pipe und Andrew Gilding stoppte den Run von Nathan Aspinall. Steve Beaton erlebte zum ersten Mal seit längerem eine Zweitrundenniederlage bei einem European Tour Event, er unterlag mit 4:6 dem Niederländer Ron Meulenkamp.

 

Abend-Session:

Für den Schock der Abend Session sorgte Keegan Brown, der sich in einem Entscheidungsleg gegen die Nr. 1 der Weltrangliste, Michael van Gerwen, durchsetzen konnte. Der Niederländer konnte zwar mit 2:0 und 3:1 in Führung gehen, aber "The Needle" stach jedes Mal wieder zurück. Beim Stand von 4:2 für den Niederländer spielte Brown einen 15 Darter mit 104er Finish, bevor er sich in 12 Darts mit einem 115er Finish den Ausgleich sichern konnte. Davon beflügelt startete er das kommende Leg (fast) mit 6 perfekten Darts, lediglich Dart Nr. 6 bouncte wieder aus dem Tripple Feld heraus, aber auch dieses Leg gewann Brown in 14 Darts. Zwar glich MvG noch zum 5:5 aus, aber bei eigenem Anwurf genügte Brown ein weiterer 15 Darter um sich durchzusetzen.

Weitere prominente Opfer in dieser Runde waren Peter Wright (4:6 gegen Stephen Bunting) und "Rapid" Ricky Evans (3:6 gegen Ted Evetts). Mensur Suljovic hielt sich schadlos, ihm gelang der erste Whitewash des Tages gegen den Schotten John Henderson. Der "Iceman" Gerwyn Price machte seinem Namen alle Ehre und blieb trotz der hohen Temperaturen auf der Bühne cool, ihm glückte bei seinem 6:4 Erfolg über Glen Durrant ein 9-Darter zum Match. Er bevorzugte dafür den "klassischen" Weg 180, 180, T20, T19, D12. Zuvor war Durrant sogar mit 0:3 in Führung gegangen, bevor der Waliser seine Aufholjagd startete.

Hier, für alle die ihn verpasst haben, das Video des 9-Darters noch einmal für euch zum genießen:

 

Adrian Lewis war dann der 9. gesetzte Spieler, der die Segel streichen musste, er erwischte einen rabenschwarzen Tag und musste sich mit dem zweiten "zu Null" Ergebnis des Tages Jamie Hughes geschlagen geben. Der Doppelweltmeister erreichte am Ende mit 77,93 Punkten den schlechtesten Average des Tages. Ähnlich schlecht war heute nur "Hendo".

Den Schlusspunkt setzte dann Corey Cadby. Er erarbeitete sich zunächst eine souveräne 5:1 Führung gegen Michael Smith, bevor er diese um ein Haar am Ende noch verspielte. Der "Bullyboy" kämpfte sich noch auf 5:5 heran, bevor Cadby im Entscheidungsleg mit 14 Darts doch noch die Nerven behielt und das Spiel nach Hause brachte.

Wir können uns an keinen Spieltag auf der European Tour erinnern, an dem am zweiten Spieltag gleich 11 der 16 gesetzten Spieler das Turnier verlassen mussten. Sicherlich ein neuer Rekord für ein PDC Turnier.

 

Der Sonntag ist auf der European Tour wie immer der Finaltag. Zunächst steht ab 13 Uhr MEZ das Achtelfinale an, in der Finalsession ab 19.15 Uhr MEZ werden dann Viertelfinale, Halbfinale und Finale ausgespielt. Wie gewohnt überträgt PDC-TV HD alles in voller Länge live.

 

Ergebnisse Samstag:

Samstag, 29.06.2019
Nachmittags-Session:

Zweite Runde:
Jonny Clayton (13) 2-6 Jermaine Wattimena (88,93 - 91,81)
Darren Webster (16) 4-6 Danny Noppert (90,73 - 92,3)
Simon Whitlock (14) 6-5 Justin Pipe (94,43 - 97,81)
Nathan Aspinall (15) 4-6 Andrew Gilding (87,53 - 92,11)
Daryl Gurney (4) 6-4 William O'Connor (91,48 - 86,96)
Ian White (2) 6-4 Karel Sedlacek (99,72 - 95,18)
Steve Beaton (10) 4-6 Ron Meulenkamp (87,53 - 91,46)
James Wade (6) 2-6 Mervyn King (90,51 - 97,35)

Samstag, 29.06.2019
Abend-Session:

Zweite Runde:
Ricky Evans (9) 3-6 Ted Evetts (89,13 - 96,22)
Joe Cullen (12) 3-6 Chris Dobey (91,1 - 97,11)
Peter Wright (5) 4-6 Stephen Bunting (97,7 - 93,43)
Michael van Gerwen (1) 5-6 Keegan Brown (95,09 - 97,53)
Mensur Suljovic (8) 6-0 John Henderson (92,02 - 77,94)
Gerwyn Price (3) 6-4 Glen Durrant (100,7 - 97,19) - Gerwyn Price mit einem 9-Darter
Adrian Lewis (7) 0-6 Jamie Hughes (77,93 - 96,97)
Michael Smith (11) 5-6 Corey Cadby (90,23 - 98,1)

Vorschau auf den Finaltag:

Sonntag, 30.06.2019
Nachmittags-Session: (13-17 Uhr)
Achtelfinale
Keegan Brown - Danny Noppert
Mensur Suljovic - Ted Evetts
Stephen Bunting - Chris Dobey
Daryl Gurney - Jermaine Wattimena
Ian White - Andrew Gilding
Jamie Hughes - Ron Meulenkamp
Mervyn King - Corey Cadby
Gerwyn Price - Simon Whitlock

Sonntag, 30.06.2019
Abend-Session:
(19.15-23 Uhr)
Viertelfinale:
Brown/Noppert - Suljovic/Evetts
Bunting/Dobey - Gurney/Wattimena
White/Gilding - Hughes/Meulenkamp
King/Cadby - Price/Whitlock

Halbfinale:
Brown/Noppert/Suljovic/Evetts - Bunting/Dobey/Gurney/Wattimena
White/Gilding/Hughes/Meulenkamp - King/Cadby/Price/Whitlock

Finale:
Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

 

Preisgelder European Tour 2019:

Ausgespielt werden insgesamt £140.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £25.000 (ca. 30.000 €) nach Hause. Die gesetzten Spieler müssen ihr Auftaktspiel am 2.Turniertag gewinnen, damit ihr Preisgeld in die Rangliste einfließt. Sollten sie ihr erstes Spiel verlieren, bekommen sie das Preisgeld zwar ausgezahlt, es geht aber nicht in die große Order of Merit sowie die European Order of Merit ein.

Sieger: £25.000
Runner-Up: £10.000
Halbfinale: £6.500
Viertelfinale: £5.000
Achtelfinale: £3.000
2.Runde: £2.000
1.Runde: £1.000

Gesamt: £140.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den Czech Darts Open [Turnierseite]
Alle Infos zur European Tour 2019 [European Tour]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

TV-Übertragung:
European Tour Turniere werden NICHT im TV übertragen. Es sind eher kleinere Turniere, sie sind nicht einmal in Großbritannien live zu sehen. Die einzige Möglichkeit diese Turniere zu verfolgen ist der offizielle, kostenpflichtige Livestream der PDC unter PDC-TV HD. Außerdem übertragen auch diverse Wettanbieter wie auch der österreichische Streaminganbieter laola1.tv die Turniere der European Tour.

Foto-Credit: Patrick Exner / dartn.de

[pe]

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige