Anzeige

Development Tour: McGuirk und Nentjes erfolgreich, Evetts mit Doppelschlag

Sonntag, 18. August 2019 19:32 - Dart News von dartn.de

Ted Evetts - PDC Development Tour 2019

Im deutschen Hildesheim wurden an diesem Wochenende gleich vier Events der Development Tour ausgetragen. Viele deutsche Teilnehmer waren bei diesem zweitägigen Event mit dabei, am Ende sicherte sich Ted Evetts zwei weitere Siege und baute somit seine Führung in der Development Tour Order of Merit weiter aus, aber auch die Nr. 2 Geert Nentjes konnte wieder zuschlagen und bleibt Evetts somit auf den Fersen. Auch die deutschen Spieler konnten durchaus das ein oder andere gute Ergebnis erzielen.

Samstag:

Das erste Event des Samstags gewann der Ire Shane McGuirk, der sich damit nach zwei Finalen seinen ersten Titel bei der Development Tour sichern konnte. Er setzte sich im Finale äußerst knapp mit 5:4 gegen seinen Landsmann Keane Barry durch. Bester Deutscher im 13. Turnierbaum war Franz Rötzsch, der das Achtelfinale erreichte. Im 14 Event war es Ted Evetts, der seinen 9. Titel auf der Development Tour mit einem 5:1 Sieg über den Niederländer Owen Roelofs perfekt machen konnte. Zuvor überlebte Evetts gleich drei Last-Leg Decider. Zuvor konnte Geert Nentjes in seinem Spiel gegen Levy Frauenfelder einen 9-Darter erzielen, er verlor das Match jedoch am Ende mit 3:4. Für Nentjes war es der zweite 9-Darter auf der Development Tour in diesem Jahr, auch auf der Pro Tour sorgte "de Zoet" dieses Jahr schon einmal für das perfekte Spiel. Beste Deutsche im zweiten Event waren Christian Bunse und Ole Holtkamp, welche beide das Achtelfinale erreichen konnten.

Sonntag:

Der Sonntag brachte dann bessere Ergebnisse für die deutschsprachigen Teilnehmer, im 15. Event erreichten mit Martin Schindler, Christian Bunse und Marc Legant gleich drei Deutsche das Achtelfinale, Legant gelang sogar der Schritt in das Viertelfinale, wo er sich dann Nathan Girvan mit 2:5 geschlagen geben musste. Das 15. Finale ging an Geert Nentjes, der Nathan Girvan mit 5:1 bezwang und dadurch Platz Nr. 2 in der Development Tour Order of Merit weiter zementierte. Und am Nachmittag trafen dann im letzten Turnier des Wochenendes im Achtelfinale mit Evetts und Nentjes im Spitzenduell aufeinander. Dieses ging in 4:2 an den Engländer, der dadurch rechnerisch nicht mehr von der Tabellenspitze vertrieben werden kann. Die beiden besten deutschsprachigen Spieler im letzten Turnier waren Christian Bunse und Ole Holtkamp, sie erreichten ein weiteres Mal das Achtelfinale und schließen dadurch ein sehr ordentliches Wochen ab.

Die letzten vier Events der Development Tour finden am 02. und 03. November in Wigan statt. Einen Tag später wird dann auch die World Youth Championship bis zum Finale ausgetragen.

 
Aufgrund der Vielzahl an deutschsprachigen Spielern führen wir an diesem Wochenende pro Turnier lediglich die Ergebnisse ab der Runde der letzten 32 auf.

Development Tour Nr. 13

Samstag, 17. August, Halle 39 - Hildesheim

Letzte 32

Danny van Trijp 4-1 Philipp Hagemann (87,2 - 79,2)
Nathan Rafferty 4-3 Nathan Girvan
Owen Maiden 4-1 Ryan Meikle
Lewis Pride 4-1 Viggo van der Kuijl
Kieran Spurdle 4-2 Roman Benecky
Franz Rötzsch 4-2 Connor Pickett (87,9 - 73,0)
Shane McGuirk 4-0 Martin Schindler (89,7 - 87,6)
Ted Evetts 4-0 Connor Arberry
Luke Humphries 4-2 Nathan Boon
Marvin van Velzen 4-1 James Beeton
Jeffrey de Zwaan 4-2 Andy Kent
Harry Ward 4-3 Sebastian Pohl (85,6 - 81,6)
Jarred Cole 4-1 Greg Ritchie
Keane Barry 4-1 Nico Blum (82,5 - 76,2)
Jurjen van der Velde 4-3 Benjamin Smith
Hywel Manuel 4-2 Damian Mol
Verlierer: £100

Achtelfinale

Nathan Rafferty 4-1 Danny van Trijp
Lewis Pride 4-2 Owen Maiden
Kieran Spurdle 4-1 Franz Rötzsch (70,5 - 73,5)
Shane McGuirk 4-2 Ted Evetts
Luke Humphries 4-1 Marvin van Velzen
Jeffrey de Zwaan 4-1 Harry Ward
Keane Barry 4-3 Jarred Cole
Jurjen van der Velde 4-3 Hywel Manuel
Verlierer: £200

Viertelfinale

Nathan Rafferty 5-3 Lewis Pride
Shane McGuirk 5-1 Kieran Spurdle
Luke Humphries 5-4 Jeffrey de Zwaan
Keane Barry 5-1 Jurjen van der Velde
Verlierer: £300

Halbfinale

Shane McGuirk 5-1 Nathan Rafferty
Keane Barry 5-4 Luke Humphries
Verlierer: £500

Finale

Shane McGuirk 5-4 Keane Barry (86,7 - 89,3)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

Development Tour Nr. 14

Samstag, 17. August, Halle 39 - Hildesheim

Letzte 32

Owen Roelofs 4-1 Kevin Knopf (78,2 - 64,3)
Mike van Duivenbode 4-0 Justin van Tergouw
Dom Taylor 4-1 Björn Ole Blohm (81,5 - 67,2)
Christian Bunse 4-2 Ryan Meikle (85,6 - 85,5)
Ben West 4-2 Danny Key
Wessel Nijman 4-2 William Borland
Justin Smith 4-0 Alexander Rolf (80,2 - 64,4)
Bradley Brooks 4-3 Niels Zonneveld
Levy Frauenfelder 4-3 Geert Nentjes - Nentjes mit einem 9-Darter
Adam Gawlas 4-3 Harry Ward
Nathan Girvan 4-0 Daan Bastiaansen
Berry van Peer 4-2 Conor Mayes
Shane McGuirk 4-2 Keane Barry
Mike de Decker 4-2 Alessio Marconi
Ted Evetts 4-3 Damian Mol
Ole Holtkamp 4-2 Callan Rydz (76,0 - 78,5)
Verlierer: £100

Achtelfinale

Owen Roelofs 4-0 Mike van Duivenbode
Dom Taylor 4-1 Christian Bunse (82,2 - 74,7)
Wessel Nijman 4-0 Ben West
Bradley Brooks 4-3 Justin Smith
Adam Gawlas 4-2 Levy Frauenfelder
Berry van Peer 4-2 Nathan Girvan
Mike de Decker 4-1 Shane McGuirk
Ted Evetts 4-0 Ole Holtkamp (85,9 - 81,0)
Verlierer: £200

Viertelfinale

Owen Roelofs 5-1 Dom Taylor
Wessel Nijman 5-0 Bradley Brooks
Adam Gawlas 5-3 Berry van Peer
Ted Evetts 5-4 Mike de Decker
Verlierer: £300

Halbfinale

Owen Roelofs 5-4 Wessel Nijman
Ted Evetts 5-2 Adam Gawlas
Verlierer: £500

Finale

Ted Evetts 5-1 Owen Roelofs (95,9 - 86,3)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

 

Development Tour Nr. 15

Sonntag, 18. August, Halle 39 - Hildesheim

Letzte 32

Callan Rydz 4-1 Adam Gawlas
Geert Nentjes 4-2 Wessel Nijman
Luke Humphries 4-0 Aaron Ayres
Martin Schindler 4-1 Ryan Meikle (97,9 - 99,7)
Joe Davis 4-1 Keanu van Velzen
John Brown 4-3 Bradley Brooks
William Borland 4-2 Jacob Gwynne
Christian Bunse 4-0 Keane Barry (75,2 - 75,4)
Marc Legant 4-3 Niels Zonneveld (70,2 - 70,6)
Thomas Cromwell 4-2 Lewis Pride
David Carr 4-3 Owen Maiden
Nathan Girvan 4-3 Sebastian Pohl (72,9 - 79,7)
Jeffrey de Zwaan 4-1 Sven Hesse (100,0 - 75,4)
Stephen Rosney 4-3 Bradley Coltman
Ciaran Teehan 4-0 Ben Cheeseman
Danny van Trijp 4-1 Alessio Marconi
Verlierer: £100

Achtelfinale

Geert Nentjes 4-1 Callan Rydz
Luke Humphries 4-1 Martin Schindler (104,1 - 95,5)
Joe Davis 4-2 John Brown
William Borland 4-3 Christian Bunse (81,0 - 75,8)
Marc Legant 4-2 Thomas Cromwell (81,3 - 74,2)
Nathan Girvan 4-3 David Carr
Jeffrey de Zwaan 4-1 Stephen Rosney
Danny van Trijp 4-1 Ciaran Teehan
Verlierer: £200

Viertelfinale

Geert Nentjes 5-1 Luke Humphries
Joe Davis 5-4 William Borland
Nathan Girvan 5-2 Marc Legant (76,7 - 69,2)
Jeffrey de Zwaan 5-3 Danny van Trijp
Verlierer: £300

Halbfinale

Geert Nentjes 5-3 Joe Davis
Nathan Girvan 5-1 Jeffrey de Zwaan
Verlierer: £500

Finale

Geert Nentjes 5-1 Nathan Girvan (86,4 - 69,2)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

 

Development Tour Nr. 16

Sonntag, 18. August, Halle 39 - Hildesheim

Letzte 32

Keane Barry 4-3 Franz Rötzsch (93,5 - 84,5)
Christian Bunse 4-2 Bradley Coltman (77,7 - 76,0)
Bradley Brooks 4-2 Mike de Decker
Ryan Meikle 4-2 Justin Smith
Luke Humphries 4-1 Sven Hesse (93,8 - 79,3)
Jack Main 4-2 Maikel Verberk
Ciaran Teehan 4-2 Killian Heffernan
Daan Bastiaansen 4-0 Jacob Gwynne
Lewis Pride 4-1 Hywel Manuel
Greg Ritchie 4-3 Connor Arberry
Danny van Trijp 4-0 Wessel Nijman
Ole Holtkamp 4-3 James Beeton (82,4 - 82,9)
Harry Ward 4-2 Benjamin Smith
Niels Zonneveld 4-0 Kieran Brignell
Ted Evetts 4-1 Danny Key
Geert Nentjes 4-1 Dan Read
Verlierer: £100

Achtelfinale

Keane Barry 4-3 Christian Bunse (84,5 - 80,9)
Bradley Brooks 4-2 Ryan Meikle
Luke Humphries 4-1 Jack Main
Ciaran Teehan 4-1 Daan Bastiaansen
Lewis Pride 4-0 Greg Ritchie
Danny van Trijp 4-1 Ole Holtkamp (88,6 - 90,5)
Niels Zonneveld 4-0 Harry Ward
Ted Evetts 4-2 Geert Nentjes
Verlierer: £200

Viertelfinale

Keane Barry 5-2 Bradley Brooks
Ciaran Teehan 5-3 Luke Humphries
Lewis Pride 5-4 Danny van Trijp
Ted Evetts 5-4 Niels Zonneveld
Verlierer: £300

Halbfinale

Ciaran Teehan 5-1 Keane Barry
Ted Evetts 5-4 Lewis Pride
Verlierer: £500

Finale

Ted Evetts 5-3 Ciaran Teehan (99,8 - 84,5)
Sieger: £2.000
Verlierer: £1.000

Preisgelder Development Tour 2019:

Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000
Halbfinale: £500
Viertelfinale: £300
Letzte 16: £200
Letzte 32: £100
Letzte 64: £50

Summe pro Event: £10.000

Development Tour Order of Merit 2019:

 Platz Spieler Preisgeld
1. Ted Evetts £12.400
2. Geert Nentjes £8.000
3. Luke Humphries £6.100
4. Ryan Meikle £5.450
5. Shane McGuirk £4.800
6. Nathan Rafferty £4.350
7. Callan Rydz £4.150
8. Jeffrey de Zwaan £9.950
9. Ciaran Teehan £3.800
10. Keane Barry £3.600
11. Bradley Brooks £2.950
12. Andrew Davidson £2.850
13. Corey Cadby £2.800
14. Greg Ritchie £2.650
15. William Borland £2.500
16. Harry Ward £2.350
... ... ...
27 Rusty-J. Rodriguez £1.350
31 Christian Bunse £1.300
79 Sebastian Pohl £450
79 Ole Holtkamp £450
94 Martin Schindler £350
100 Nico Schlund £300
100 Marc Legant £300
100 Franz Rötzsch £300
100 Philipp Hagemann £300
120 Björn Ole Blohm £200
120 Sven Hesse £200
132 Nico Blum £150
132 Robin Beger £150
132 Alexander Rolf £150
160 Kevin Knopf £100
160 Maximilian Johansen £100
160 Danny Jantowski £100
160 Joshua Herrmann £100
160 Fredi Gsellmann £100
193 Dominik Neumeister £50
193 Egor Tvorogov £50
193 Jonas Michlenz £50
193 Kevin Grebe £50
193 Marcel Teders £50
193 Marcus Kirchmann £50
193 Marvin Wehder £50
193 Niklas Thünemann £50
193 Niko Springer £50
193 Rene Hwizda £50
193 Sara Schliemann £50
193 Tom Heldt £50
193 Nico Krause £50
193 Hendrik Eggermann £50
193 Jonathan Schütte £50
193 Kevin Troppmann £50

 
Stand der Tabelle: 18.08.2019 (Nach 16 von 20 Turnieren)

 

Weitere Informationen:

Alle Spiele bis zum Viertelfinale sind Best of 7 Legs, anschließend wird auf Best of 9 Legs erhöht.
Alle weiteren Infos zur Development Tour gibt's auf unserer [Turnierseite].
Alles Wissenwerte zur World Youth Championship gibt es [hier].
Diskussionen zu den Turnieren gibt's in unserem [Forum].

Foto-Credit: PDC

[pe]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige