ANZEIGE
German Giant Dartshop

Dart Profis - Toon Greebe

Toon Greebe gehörte zu den niederländischen Dartspielern, welche nach dem Wechsel von Raymond van Barneveld, Jelle Klaasen, Michael van Gerwen und Vincent van der Voort ebenfalls ihr Glück bei der PDC versucht haben. Bereits mit 17 Jahren hatte er seinen ersten 9-Darter auf einem der vielen kleineren Turniere in den Niederlanden werfen können. Und nach seinem Wechsel hatte sich Greebe auf dem PDC-Circuit gar nicht einmal so schlecht geschlagen. So durfte er aufgrund seiner WDF-Rankingposition im Jahre 2008 mit seinen 19 Jahren an der PDC-Weltmeisterschaft teilnehmen, wobei er dann am Ende in der ersten Runde nur ganz knapp mit 2:3 gegen den an Nr. 5 gesetzten Peter Manley ausschied. Kurz nach der PDC-WM 2008 gab er dann auch schon wieder aufgrund fehlender Sponsoren seinen Wechsel zurück zur BDO bekannt und durfte bereits einen Monat später beim German Gold Cup in Bremen wieder antreten, um WDF-Ranglistenpunkte zu sammeln.Toon Greebe in AktionToon Greebe nach der Diät

Wer Toon Greebe noch von seinen Anfängen bei der PDC kennt, wird ihn seit 2008 wirklich nicht mehr wiedererkennen. Dank eines operativ installierten Magenbandes hatte er es geschafft, innerhalb eines Jahres 57(!) kg abzunehmen (siehe auch Foto auf der rechten Seite).

2009 kehrte Greebe zurück zur PDC, erreichte zwei Viertelfinals bei Players Championships und schaffte es unter die letzten 96 bei den UK Open. Er gab außerdem sein Debüt bei der European Championship und erarbeitete sich eine zweite WM-Teilnahme. John Part stoppte ihn hier allerdings in der ersten Runde mit 3:0. Im Laufe des Jahres 2010 rückte der Niederländer seinen Fokus wieder zu Turnieren der BDO und WDF. So stand er im Endspiel der Welsh Open und im Halbfinale der England Open. Nachdem die Ergebnisse 2011 nicht unbedingt stimmten, versuchte sich Greebe bei der PDC Qualifying School 2012, schaffte es aber nicht, eine Tourkarte zu erringen. Dennoch gelang ihm ein Achtelfinale bei einer Players Championship und die Qualifikation zum Dutch Darts Masters sowie den UK Open. Ab dem Sommer folgte eine längere Pause von internationalen Turnieren, bevor 2015 langsam wieder das Pensum erhöht wurde. Das nächste Highlight war ein Viertelfinale bei den Dutch Open 2016. Im selben Jahr kam Greebe unter die letzten 48 des World Masters. Ein Jahr später schaffte er bei diesem Turnier den Sprung unter die letzten 16 und war kurz darauf bei einem Qualifikationsturnier nur einen Sieg von der Teilnahme an der BDO-Weltmeisterschaft entfernt. Ein paar Monate zuvor hatte er bei den German Open das Finale erreicht. Ende 2017 ereilte den damals 29-Jährigen ein schwerer Schicksalsschlag: Einer seiner Füße musste nach einer Infektion amputiert werden. Nur gut vier Monate später stand er jedoch wieder bei einem Qualifier für die PDC European Tour am Oche. Es folgte seine zweite Teilnahme an der Q-School in 2019, bei der er die Tourkarte erneut verpasste. Anschließend war Greebe auf der Challenge Tour unterwegs und gewann im Mai die WDF Polish Open. Beim Police Masters stand er einen Tag später im Endspiel. Nach einem weiteren Besuch bei der Q-School 2020 hat der Niederländer zuletzt erneut die Challenge Tour gespielt.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person:

Name: Toon Greebe
Spitzname: -
Geburtstag: 25.09.1988
Geburtsort: s'Hertogenbosch (Niederlande)
Heimatort: s'Hertogenbosch (Niederlande)
Nationalität: Niederlande
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1997
Profi seit: 2007
Händigkeit: Rechtshänder
Darts: 24g
Sponsoren: -
Einlaufmusik: "Baggy Trousers" von Madness
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @ToonGreebe180

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: 1. Runde 2008 und 2010
European Championship: 1. Runde 2009
UK Open: Letzte 96 2009

PDC-Turniere:
Pro Tour: 2x Viertelfinale 2009
European Tour: 1. Runde Dutch Darts Masters 2012
Challenge Tour: 4x Letzte 64 (2x 2019, 2x 2020)
Q-School: Teilnahme 2012, 2013, 2019 und 2020

BDO-Major:
World Masters: Achtelfinale 2017

Weitere Turniere:
Belgium Open Doppel: Sieger 2008 mit Steve West
Martzicht Open: Sieger 2010
Open Dussen: Sieger 2013
Open Groenlo: Sieger 2011
Open Oost Nederland: Sieger 2009
Polish Open: Sieger 2019

[zurück zur Auswahl]