Dart Profis - Les Wallace - "McDanger"

Les Wallace
  - Mc DangerLes Wallace erkämpfte sich seinen Spitznamen "McDanger" hart, da er in der Regel immer in einem typischen schottischen Kilt ans Oche getreten ist. Seinen ersten Auftritt bei der BDO Weltmeisterschaft hatte er im Jahre 1995, dort verlor er jedoch in der ersten Runde gegen Raymond van Barneveld. 1996 erreichte er schon das Halbfinale, wo er dann jedoch gegen den seinerzeit amtierenden Weltmeister Richie Burnett unterlag. Aber ein Jahr später schlug dann seine große Stunde. Zuerst revanchierte er sich mit einem 3-2 Sieg bei van Barneveld für seine Niederlage zwei Jahre zuvor um anschließend zum WM Titel zu stürmen. Mit seinem WM Titel sicherte sich Wallace gleich zwei Rekorde. Zum einen war er der erste Linkshänder welcher einen WM-Titel im Dart gewinnen konnte, zum anderen war er auch der erste und bisher einzige Dartspieler der sich diesen Titel im klassischen schottischen Kilt erspielte.

Seinen ersten großen Auftritt hatte Wallace jedoch bereits 1993, als er das Finale des Winmau World Masters erreichen konnte wo er dann aber gegen Steve Beaton unterlag. Fünf Jahre später, also 1998 sicherte er sich jedoch auch noch diesen zweiten großen BDO/WDF-Titel indem er sich im Finale gegen Alan Warriner-Little durchsetzen konnte.

1999 zog er sich aus privaten Gründen und Aufgrund diverser Alkoholprobleme, die unter anderem in einem dreijährigen Führerscheinentzug wegen Les Wallace in AktionAlkohols am Steuer endeten, vollständig aus dem professionellen Dartsport zurück. De letzte Weltmeisterschaft spielte "McDanger" im Jahr 2000, wo er gegen Ritchie Davies in Runde 1 verlor. Seinen letzten öffentlichen Auftritt vor laufenden TV-Kameras hatte er jedoch im Jahre 2006, als er zur Überraschung aller Anwesenden vor dem Finale der World Darts Trophy ein Showmatch gegen Bobby George spielte. Ein sensationelles Comeback legte Les Wallace 2012 hin. Aus dem Nichts nahm der Schotte an der PDC Q-School teil, wo er am vierten Tag eine Tourcard holte. Er spielte sich bis ins Viertelfinale. Also versuchte er sein Glück auf der Pro Tour, wo er auch einmal in die letzten 32 kam. Einen weiteren Versuch startete Wallace aber nicht mehr. Er gab die Tourcard direkt wieder auf. Sein letztes internationales Turnier spielte und gewann er bei den Gosport Rafa Open im Dezember 2015.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person:

Name: Les Wallace
Spitzname: McDanger
Geburtstag: 22.02.1962
Geburtsort: Forres, Schottland
Heimatort: Southampton, England
Nationalität: Schottland
Familienstand: verheiratet
Kinder:
1 Tochter
Spielt Dart seit:
1982
Profi von:
1993-1999
Händigkeit:
Linkshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
"
Flower of Scotland"
9-Darter:
-
Offizielle Webseite:
-
Twitter: 
@McDanger180

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO-Majors:
BDO World Championship: Sieger 1997
World Masters: Sieger 1998
Zuiderduin Masters: Viertelfinale 2000
WDF Europe Cup Singles: Viertelfinale 1998
British Matchplay: Halbfinale 1994

PDC-Turniere:
Q-School: Gewinn einer Tourcard 2012
Pro Tour: 1x letzte 32 2012

Weitere Turniere:
Cosham Xmas Open: Sieger 2012
Gosport Rafa Open: Sieger 2015
Hampshire Open: Sieger 2004
Mill Rythe Darts Festival: Sieger 1993

Besondere Leistungen:

Les Wallace ist der erste Linkshänder, der die Embassy gewinnen konnte, und er ist der einzige Spieler der Welt, der sich seinen Weltmeistertitel stilvoll im Schottenrock erkämpft hat.

[zurück zur Auswahl]