ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dart Profis - Ted Evetts - "Super Ted"

Ted Evetts

Ted Evetts ist ein hoffnungsvoller junger englischer Profi, der schon unzählige Turniere auf der Development Tour gewinnen konnte. Außerdem krönte sich "Super Ted" im Jahr 2021 zum World Youth Champion. Parallel dazu besitzt der Mann aus Stockton auch eine Tourcard und war schon mehrfach bei der WM dabei, wo er 2019 die zweite Runde erreichen konnte.

Start auf der Development Tour und Tourcardgewinn 2016

Evetts tauchte zum ersten Mal 2014 auf der Development Tour auf, zunächst jedoch mit nur mäßigem Erfolg. Erst 2015 konnte er sich die ersten drei Halbfinalteilnahmen sichern und versuchte sich zudem für die BDO-WM zu qualifizieren, scheiterte allerdings mit diesem Unterfangen. Bei den World Masters konnte Evetts seine ersten beiden Spiele gewinnen, verlor dann aber in der Runde der letzten 80. Bei der PDC Youth-WM kam nach einem Auftaktsieg das Aus in der 2. Runde. Bei der Q-School 2016 sicherte sich Evetts am zweiten Tag seine Tourkarte, verpasste aber den Sprung zu den UK Open. Nach erfolgreicher Qualifikation gab Evetts beim letzten European Tour Event des Jahres 2016, den German Darts Championship in Hildesheim, sein Debüt auf dieser Tour und konnte sein erstes Spiel gegen Chris Dobey direkt mit 6:2 gewinnen. In der 2. Runde verlor Evetts, der eine Ausbildung als Koch absolvierte, mit 4:6 gegen den Belgier Kim Huybrechts.Ted Evetts

Bei der Youth-WM 2016 verlor Evetts erst im Viertelfinale mit 4:6 gegen Dimitri van den Bergh, eine Woche später konnte der Engländer sich mit dem Grand Slam of Darts für sein erstes Major-Turnier qualifizieren, wo er in der Gruppenphase scheiterte. Bei den UK Open 2017 ging es für Evetts unter die letzten 32, wo er Kim Huybrechts mit 1:10 unterlag. Der Rest des Jahres lief eher schleppend für "Super Ted", der Anfang November mit dem Sieg beim Development Tour Turnier Nr. 18 seinen ersten Titel bei der PDC feiern konnte. 

Evetts wird zum Development Tour Dominator

Auf den letzten Drücker schaffte es Evetts dann durch seinen durchaus überraschenden Sieg beim PDPA Qualifier zu seiner ersten PDC-Weltmeisterschaft. Dort traf er in der ersten Runde auf Gerwyn Price, dem er mit 0:3 unterlag. Anschließend verpasste es Evetts sich bei der Q-School seine Tourkarte zu erneuern, Ende Mai gewann er zum zweiten Mal in Hildesheim auf der Development Tour. Es folgten zwei weitere Turniersiege bei den Jugendlichen, so dass sich Evetts über die Order of Merit sowohl eine 2-Jahres-Tourkarte sichern, als auch zum zweiten Mal für die PDC-WM qualifizieren konnte. Ted EvettsBei der World Youth Championship scheiterte Evetts erst im Halbfinale am amtierenden Champion Dimitri van den Bergh. Auch auf der Challenge Tour gab es zwei Siege, als Zweitplatzierter der Order of Merit hätte es auch hier eine Tourkarte gegeben. Es reichte so auch für seine zweite WM-Teilnahme, wo er in der ersten Runde Simon Stevenson keine Chance ließ. Gegen Adrian Lewis unterlag Evetts dann trotz ansprechender Leistung mit 0:3.

Mit WM-Niederlage gegen Sherrock in den Schlagzeilen

Anfang März gelang Evetts am ersten Development Tour Wochenende des Jahres 2019 ein Doppelschlag. Bei den European Darts Open ging es zum dritten Mal in seiner Karriere auf der European Tour in Runde zwei, er verlor dort dann aber gegen Dave Chisnall. Einen Schritt weiter ging es in München über das Osterwochenende, wo er in der zweiten Runde Jonny Clayton schlug und damit erstmals ins Achtelfinale kam. Er legte einen Sieg gegen Ricky Evans nach und unterlag im Viertelfinale gegen Michael van Gerwen erst im Decider. Auf der Nachwuchstour folgten die Siege drei bis acht. Sein Debüt bei der European Championship endete bereits in Runde Eins. Bei seinen ersten Players Championship Finals gab es eine knappe Niederlage gegen James Wade. Vor der WM unterschrieb Evetts einen Vertrag bei der Sportsman Management Company von Mac Elkin. In seinem Erstrundenspiel war Evetts dann Teil eines historischen Moments, als er mit 2:3 gegen Fallon Sherrock verlor, die als erste Frau bei der PDC-WM ein Spiel gewinnen konnte. 

Ted Evetts

World Youth Champion 2021

Bei den UK Open 2020 kam der heute 22-jährige erneut nicht über das erste Spiel hinaus, dafür folgte auf der Pro Tour ein Achtelfinale. Ende September folgte bereits Sieg Nr. 13 auf der Development Tour. Insgesamt war 2020 aber kein gutes Jahr für Evetts, der sich für keine Major-Turniere qualifizieren konnte. Auch der Auftakt in das Jahr 2021 verlief nicht wirklich besser. Bei den UK Open 2021 gewann Evetts kein Spiel und ging in den letzten 96 raus. Bis auf ein Viertelfinale und zwei Achtelfinals auf dem Floor blieb "Super Ted" über das Jahr 2021 eher blass, ehe er bei der Gibraltar Darts Trophy dann aber das Achtelfinale erreichte. Das bedeutete gleichzeitig die Qualifikation für die European Championship sowie wichtiges Preisgeld in Richtung WM, um den drohenden Tourcard-Verlust zu verhindern. Dort blieb er in Runde 1 aber gegen Joe Cullen ohne Leg. Ende November krönte sich "Super Ted" mit einem 6:4-Sieg gegen Nathan Rafferty zum World Youth Champion. Gerade so schaffte Evetts die Qualifikation für die PDC-WM über die Pro Tour. In der ersten Runde nahm es "Super Ted" dabei mit Jim Williams auf, gegen den er mit 1:3 die Segel streichen musste. Er verlor dadurch auch die Tourkarte, die er allerdings bei der Q-School 2022 direkt wiederholen konnte. Nach zwei Siegen bei den UK Open 2022 endete für ihn das Turnier nach einem 2:6 gegen Luke Woodhouse in Runde 3. Im Anschluss blieben gute Ergebnisse meistens Mangelware, ehe Evetts Anfang August erstmals auf der Pro Tour ein Halbfinale erreichte. Bei der European Tour in Budapest war in Runde 1 Schluss. Als Jugendweltmeister war Evetts nach 2016 zum zweiten Mal beim Grand Slam mit dabei, verlor aber alle seine drei Gruppenspiele.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Ted Evetts
Spitzname: Super Ted
Geburtstag: 03.08.1997
Geburtsort: Southam (England)
Heimatort:
Stockton (England)
Nationalität: England
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2013
Profi seit: 2016
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
Unicorn Ted Evetts 23g
Sponsoren:
Unicorn, The Sportsman Management Company, The Wigley Group, Nistavis
Einlaufmusik:
"Country Roads" von Hermes House Band
9-Darter: 3x (1x Pro Tour 2017, 2x ET Qualifier 2019)
Offizielle Webseite: -
Twitter: @SuperTed180

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM:
2. Runde 2019
European Championship:
1. Runde 2019 und 2021
Players Championship Finals:
1. Runde 2019
UK Open:
Letzte 32 2017
Grand Slam of Darts: Gruppenphase 2016 und 2022

PDC-Turniere:
Pro Tour: 1x Halbfinale 2022
European Tour:
Viertelfinale German Darts Grand Prix 2019
Development Tour:
14x Sieger (1x 2017, 3x 2018, 8x 2019, 1x 2020, 1x 2021)
Challenge Tour: 2x Sieger 2018
World Youth Championship: Sieger 2021
Q-School: Gewinner einer Tourkarte 2016 und 2022

BDO-Major:
World Masters: Letzte 80 2015


Foto-Credit: PDC/PDC Europe

[zurück zur Auswahl]